Preamp-Qualität Onyx Satellite vs TB202/VTB1/Art Tube etc.

  • Ersteller Holger2
  • Erstellt am

Holger2
Holger2
Registriert
07.11.07
Beiträge
297
Reaktionen
0
Punkte
357
Hallo,

habe eine Delta 1010LT und habe mir jetzt ein Kondensatormikrofon (AKG 420) bestellt.

Die Delta hat zwar Preamps, aber keine [g=76]Phantomspeisung[/g]. Ich habe kein Mischpult.

Also brauche ich irgendwie [g=76]Phantomspeisung[/g]. Nun könnte ich einfach eine "normale" [g=76]Phantomspeisung[/g] kaufen so für 40 Euro, aber für 60 Euro kriege ich dann schon nen Preamp a la Art Tube. Kaufe ich so nen Preampt dann hätte ich erstens was, wenn ich mal ohne Rechner Linepegel für [g=116]Mikrofon[/g] oder [g=422]Gitarre[/g] brauche und zweitens wäre ich nicht nur auf die Preamps von der 1010LT beschränkt.

Es soll also ein Preamp werden... so bis 200 Euro. Ich habe schon einige Infos eingeholt, gängige Modelle wie TB202, VTB1 und die "kleinen" Art Tube wären eine Möglichkeit, die klingen ja alle etwa gleich.

Für 160,- kriege ich aber schon ein Mackie Onyx... das würde ich dann nicht als Audiointerface nutzen, sondern nur den Preamp ohne der Dockingstation. (Ich gehe davon aus, dass dort wo "[g=188]Control Room[/g] L/R" steht, ein Linesignal rauskommt).

Die Frage ist jetzt... wie sind die Onyx Preamps (sind das Röhrenpreamps??) im Vergleich zum TB202 etc. ? Hat jemand Erfahrung?

Gruss, Holger
 
DaddyDufte
DaddyDufte
Registriert
18.08.07
Beiträge
4.313
Reaktionen
71
Punkte
11.645
Frage:
1 (single) oder 2 (dual) Pres?

Und sei Dir bitte im Klaren, dass in diesem Preissegment eine Röhre meist eine Farce ist.
 
Tomstein
Tomstein
Registriert
15.04.06
Beiträge
1.103
Reaktionen
6
Punkte
1.186
Moin.


Wenn es sich dabei um die gleichen Preamps handelt, die in den Onyx-Pulten verbaut sind (wovon ich mal ausgehe) dann würde ich die als sehr ordentlich und in der Praxis brauchbar bezeichnen.

Kenne allerdings das von Dir ansonsten angepeilte TB- und VTB- Zeugs nicht, so dass ich da jetzt nicht vergleichend argumentieren kann.

Nein, das sind keine Röhren-Preamps - bitte beachte auch, dass man nicht generell sagen kann, dass ein Gerät automatisch besser klingt, wenn eine Röhre im Signalweg sitzt.


LG,


T.
 
Holger2
Holger2
Registriert
07.11.07
Beiträge
297
Reaktionen
0
Punkte
357
1 oder 2 was? Preamps?
Ich könnte mit einem leben, aber da der TB202 (mit 2 Preamps) soviel kostet wie ein VTB1 oder ein Art Tube, würde ich zum TB202 tendieren... falls die Mackie-Preamps nicht besser sind, und das ist meine primäre Frage.
 
Tomstein
Tomstein
Registriert
15.04.06
Beiträge
1.103
Reaktionen
6
Punkte
1.186
Moin nochmal,

also, ich lehne mich jetzt mal soweit aus dem Fenster und sage, dass ich die Preamps meines Onyx-Pultes schon mal eindeutig besser finde, als vieles, was ich von preiswerteren dezidierten Geräten kenne.

In sofern ist die Chance relativ hoch, dass die Preamps besser oder zumindest gleichwertig sind, verglichen mit den von Dir genannten relativen Billigheimern.

LG,

T.
 
DaddyDufte
DaddyDufte
Registriert
18.08.07
Beiträge
4.313
Reaktionen
71
Punkte
11.645
...wenn es denn die selben sind...

Mit dem TB202 machst Du aber auch nix Falsch.

Also entspann Dich Holger, nen totalen Fehlgriff machst Du in beiden Fällen nicht.

Gruß
 
Tomstein
Tomstein
Registriert
15.04.06
Beiträge
1.103
Reaktionen
6
Punkte
1.186
Zitat:

"...wenn es denn die selben sind..."


Wird sich doch sicher in Erfahrung bringen lassen, oder...?


LG,

T.
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
5.480
Reaktionen
2.436
Punkte
14.704
Mit dem TB202 machst Du aber auch nix Falsch.
....kommt drauf an !
Habe den TB202 auch und in Kooperation mit meinem [g=541]NT1A[/g] und meiner Stimme verfälscht der schon arg das Signal (in meinen Ohren).
Und auf Signalbearbeitung mitm Eq bei den Vocals hab ich einfach kein Bock mehr.. bekommen und
Gegen den Art Mpa GOld ist der TB202 leider echt´n Furz.
Leider muss man wirklich alle Komponenten zusammen testen um Klarheit in deiner Sache zu bringen...

Gruß
Stereolli
 
Holger2
Holger2
Registriert
07.11.07
Beiträge
297
Reaktionen
0
Punkte
357
@Daddydufte:
Wenn was/wer dieselben sind? Sorry, verstehe die Anmerkung nicht.

@stereoolli:
Klar dürfte der Mpa Gold besser sein... kostet ja das fünffache.
 
F
fas1piano
Registriert
20.04.07
Beiträge
4.302
Reaktionen
138
Punkte
4.837
Für 160,- kriege ich aber schon ein Mackie Onyx... das würde ich dann nicht als Audiointerface nutzen, sondern nur den Preamp ohne der Dockingstation. (Ich gehe davon aus, dass dort wo "[g=188]Control Room[/g] L/R" steht, ein Linesignal rauskommt).

das würde ich vorher checken. aus interfaces kommt meist gar nichts raus, wenn sie nicht installiert sind, es sei denn sie haben eine standalone funktion. mit der wird dann meistens geworben.
 
Holger2
Holger2
Registriert
07.11.07
Beiträge
297
Reaktionen
0
Punkte
357
Ja, das besondere am Mackie ist ja die Standalone-Möglichkeit vom diesem "pod".
Aus dem Manual:
"Same scenario as above, but using the Pod in standalone mode without a
computer. The [g=188]Control Room[/g] outputs are connected to the inputs of a [g=420]CD[/g]
recorder or other recording device to make a stereo recording in the field."
und
"CR OUT: These 1/4" [g=408]TRS[/g] jacks provide a [g=185]balanced[/g] or unbalanced
line-level signal that can be used to provide a
[g=226]monitor[/g] mix to a pair of powered studio monitors, or an
additional headphone mix to a headphone amplifier."

Das lese ich so als könnte ich diesen Control-Room-Out als einfach line-Signal in die Linein-Eingänge meiner 1010lt hängen.
 
DaddyDufte
DaddyDufte
Registriert
18.08.07
Beiträge
4.313
Reaktionen
71
Punkte
11.645
@Holger
Ließt sich für mich auch so.
Am einfachsten wäre es, Du bestellst beide Pres (achso, damit meinte ich vorhin auch so wie jetzt Preamps) und schickst den schlechteren zurück. Ich prognostiziere aber keinen wirklich hörbaren Unterschied.


@stereolli

Ich behaupte mal, dass das nicht am TB 202 liegt.
und wer zu Faul zum EQen ist, sollte etwas mehr in seine Aufnahmekette investieren.
Das Dein Vergleich zweier Produkte solchen Preisunterschiedes hinkt, wurde ja schon angemerkt.
 
F
fas1piano
Registriert
20.04.07
Beiträge
4.302
Reaktionen
138
Punkte
4.837
Holger2 schrieb:

Das lese ich so als könnte ich diesen Control-Room-Out als einfach line-Signal in die Linein-Eingänge meiner 1010lt hängen.

dann wär das satellite ja ein ziemliches schnäppchen für zwei cleane pres. hört sich gut an. würde ich die features noch mit m-audio dmp vergleichen und im zweifel zuschlagen.
 
Holger2
Holger2
Registriert
07.11.07
Beiträge
297
Reaktionen
0
Punkte
357
ich finde auch, dass das onyx für 160 euro ein schnäppchen ist... ok, hat vor ein paar monaten ja noch 500 gekostet, das gilt aber auch für das tb202/vtb1 etc., die sind alle massiv im Preis runter

ich denke mal, ich bestelle mir wirklich das onyx und das tb202 und schicke dann eines davon zurück
leider habe ich keinen store in der nähe (bern/ch), wo ich die probehören kann, also gehts leider nur via versand/money back
ich poste dann mal meine erfahrungen
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
5.480
Reaktionen
2.436
Punkte
14.704
...hat doch nichts mit Faulheit zu tun Mister Dufte, wenn man kein Bock hat die natürliche Klangfarbe des Sängers immer mit dem Eq zu "suchen".

Habe den Tb202 doch selber rund 3Jahre genutzt.....Er ist bestimmt nicht schlecht - Es ging ja - nur finde ich, sollten Leute die nach bestimmten Geräten suchen auch alle Auskünfte erhalten die User hier gemacht haben.
Und die Preisspanne von150-200Euro mehr (was nicht das 5fache sonder etwa das doppelte ist) finde ich kann man schon vergleichen.....

Mann vergleicht ja schließlich auch Audiointerfaces die 2 oder 300 Euro Preisunterschied haben ....
 
DaddyDufte
DaddyDufte
Registriert
18.08.07
Beiträge
4.313
Reaktionen
71
Punkte
11.645
Ok. Hast ja recht. Wollte Deine Erfahrungen mit dem Teil ja auch nicht in Frage stellen.

Der MPA Gold passt dennoch nicht in diesen Thread.
 
Holger2
Holger2
Registriert
07.11.07
Beiträge
297
Reaktionen
0
Punkte
357
thx noch für den tip zum dmp2, der war mir bisher noch gar nicht aufgefallen, sieht aber auch sehr gut aus.... wird mitbestellt :)
 
Delirium
Delirium
Registriert
25.03.04
Beiträge
329
Reaktionen
2
Punkte
356
Zum Onyx Satellite sollteste vielleicht mal hier im Forum suchen. Ich hab auch mal mit dem Teil geliebäugelt, aber dann hier was dazu gelesen, dass der gerne mal Störgeräusche verursacht...ein hohes Pfeifen oder so.
Kann sein, das das nicht mehr aktuell ist.
Kannste ja mal berichten, dann leg ich mir so einen zum testen vielleicht auch mal zu ;)
 
octavius
octavius
Registriert
26.12.08
Beiträge
154
Reaktionen
0
Punkte
154
Das Satellite hat sehr nette Preamps für den Preis. Meins weint in hohen Tönen sobald ich ein zweites Mikro mit [g=76]Phantomspeisung[/g] versorge. Echte 48 V kommen da auch nicht raus was vll. bei dem ein oder anderen Mikro ein Problem sein könnte.

Aber der Preamp ist echt nicht übel.
 
Sunstorm
Sunstorm
Registriert
04.07.06
Beiträge
586
Reaktionen
14
Punkte
667
zu MACKIE ONYX:

Preamps sind okay. Stand-alone funktioniert auch gut.
Jedoch 2 Probleme:

1. STÖRGERÄUSCHE:
Das Onyx ist berüchtigt für eine Reihe von Störgeräuschen, welche von einem schlechten Schaltungsdesign verursacht werden und somit systemeigen sind.
Neben dem hohen Pfeifen (bei Stromversorgung über Firewire) hatte ich v.a. beim Hi-Z-Eingang ein fettes 50 Hz Brummen drauf. Habe das Gerät 3 mal (!) umgetauscht, aber es war bei jedem dieser 4 Geräte dasselbe.

Fazit: Eine saubere Aufnahme kann man damit vergessen (v.a. wenn man auf die Sput dann noch Effekte legt und das Brummen dadurch potenziert wird - z.B. bei Verzerrer auf [g=422]Gitarre[/g]).


2. [g=76]PHANTOMSPEISUNG[/g]:
Sind beim Onyx keine echten 48V, sondern deutlich weniger. Soll laut Mackie nicht bemerkbar sein, laut zahlreichen Einträgen in englischsprachigen Foren jedoch schon.
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
8
Aufrufe
476
ach
A
Black_Bender
Antworten
2
Aufrufe
629
Black_Bender
Black_Bender
S
Antworten
1
Aufrufe
448
faxgerat
faxgerat
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben