Information ausblenden

Preamp für Egitarre und Mikro?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Spillone, 25.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Spillone

    Spillone Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    506
    506
    Hallo!

    Ich habe fogendes Problem:

    Nachdem mein Gitarrenverstärker abgenippelt ist, möchte ich mir einen neuen Preamp zulegen.

    Ich habe die [p=358]ESI ESP1010[/p] und finde die eingebauten MicPreamps nich so dolle...

    Ich bin aus meinem kleinen 15W Verstärker über den direct-out in die ESI. Erst wenn ich die Preamps der ESI und den Verstärker auf volle Kanne gestellt hab, hab ich einen einigermassen passenden Pegel bekommen. Und trotzdem wollts nicht so recht klingen. Vielleicht lags auch nur am Gitarrenamp...

    ...jedenfalls,

    gibt es Preamps, die ich sowohl für Mics nutzen kann als auch DIREKT mit einer E-Gitarre verbinden kann?(praktisch einfach nur das nackte Signal aus den Tonabnehmern auf den richtigen Aufnahme-Pegel boosten?) Das Signal aus der Gitarre direkt ist ja hochohmig soviel ich weiss. Oder geht das mit jedem beliebigen Preamp?

    Ich hab auch schon mit dem Gedanken gespielt mir einen POD oder einen V-Amp anzuschaffen, will aber eben gleichzeitig auch eine Lösung für Mikrophon.
     
    Spillone, 25.02.06
    #1
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
  3. Spillone

    Spillone Themenersteller

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    506
    506
    Perfekt!

    Hast Du Erfahrung mit dem Tei? Weißt Du wie das so klingt?

    Vielen Dank für den Tipp!!!!!!
     
    Spillone, 25.02.06
    #3
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    fmo, 25.02.06
    #4
  5. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    vielleicht liegt's ja auch nur am Kabel - die Teile, die Dir fmo empfohlen hat, sind bestimmt in Ordnung, aber irgendwas erscheint mir faul an Deinem Setup :)
    Der Verstärker über direct-out wird wahrscheinlich sowieso nicht so klasse klingen, gerade verzerrte Töne ohne Lautsprecherabnahme per Mikrofon bzw. ohne Speakersimulation kratzen unangenehm. Wenn Du den Amp allerdings voll aufreißen musst und zusätzlich die internen Preamps der ESI auf voll Kanne drehen musst, wirst Du auch mit dem zusätzlichen Preamp nicht glücklich werden...
    Check mal das Kabel zwischen Amp und ESI, hab grad mal meine Gitarre direkt in die ESI gesteckt - sehr laut, PreAmps der ESI auf Null.

    Der V-Amp würde Dir viele verschiedene Gitarrenklänge in halbwegs annehmbarer Klangqualität bieten, auch verzerrte - es gibt aber auch eine Reihe VST-Plugins wie den V-Amp, musste mal suchen oder fragen.

    Grüße,
    Christian
     
    DonChris, 25.02.06
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.