News sE Electronics - DynaCaster


Sprach- und Gesangsmikrofon mit integriertem Verstärker, Popp-Filter und Filtereinstellungen

sE Electronics präsentiert mit dem DynaCaster ein dynamisches Mikrofon, das sich besonders für die Abnahme von Stimmen eignen soll. Dabei hat sich der renommierte Hersteller eine Reihe von Zusatzfeatures einfallen lassen, um das DynaCaster zum idealen Mikrofon für Podcasts, Sprach- und Gesangsaufnahmen zu machen. Ein integrierter DYNAMITE Vorverstärker ermöglicht eine Anhebung des Ausgangspegels um 30 dB. Ein integrierter Popp-Filter verhindert die Überbetonung von Plosivlauten und Filterschaltungen passen das Mikrofon klanglich an die Umgebung und Situation an. Durch ein flexibles Gelenk lässt sich das DynaCaster außerdem komfortabel ausrichten.


DynaCaster-main.png


Im Studio sind die Kondensatormikrofone von sE Electronics längst etabliert, auf der Bühne kommen die dynamischen Mikrofone des Herstellers nicht sleten zum Einsatz. Mit dem DynaCaster präsentiert sE Electronics erstmals ein dynamisches Mikrofon für den Studio-Einsatz.

Das DynaCaster von sE Electronics ist ein dynamisches Mikrofon, das besonders für Sprache und Gesang optimiert sein soll. Dem Innovationsgedanken des Herstellers folgend bietet das DynaCaster eine Reihe von Besonderheiten, die den Einsatz des Mikrofons im Alltag deutlich erleichtern kann. Ein integrierter Preamp hebt bei Bedarf den Pegel an, Filterschaltungen unterdrücken ungewollte Nebengeräusche und ein integrierter Windschutz nimmt Plosivlauten ihren Schrecken, ohne dass dafür zusätzliches Equipment nötig wäre. Das DynaCaster lässt sich auf jedem “normalen” Mikrofonstativ montieren und bietet durch ein integriertes Gelenk Flexibilität bei der Aufstellung.

DynaCaster-back.png


sE Electronics hat mit den Inline-Preamps DM-1 und DM-2 bereits viele Situationen wirkungsvoll entschärft, in denen die Pegelreserven sonst möglicherweise knapp geworden wären. Beim DynaCaster ist die DYNAMITE Verstärkertechnologie direkt integriert und kann bei Bedarf zugeschaltet werden. Versorgt wird der Verstärker dabei über 48 V Phantomspeisung und liefert bis zu 30 dB saubere, transparente Pegelanhebung. Wird diese Vorverstärkung nicht benötigt, kann sie auch abgestellt und das Mikrofon ganz traditionell passiv auch ohne Phantomspeisung betrieben werden.

DynaCaster+1.png


Je nach Anwendung und Situation kann das sE Electronics DynaCaster klanglich angepasst werden. Zwei Filterschalter ermöglichen eine Bearbeitung von Bässen und Höhen. So lassen sich die tiefen Frequenzen absenken, um “Dröhnfrequenzen” auszufiltern oder den Nahbesprechungseffekt auszugleichen. Andererseits können die Bässe aber auch angehoben werden, um beispielsweise zu dünn klingenden Instrumenten etwas auf die Sprünge zu helfen. Für die Höhen steht ein zweistufiger Boost bereit, der einer Stimme mehr Präsenz verleihen oder dem „muffigen“ Klang eines überbedämpften Raums entgegenwirken kann. Wenn alles bereits von Haus aus richtig klingt, bleiben die Filterschalter in neutraler Position und lassen das Signal entsprechend unverändert passieren.

DynaCaster+FR+Diagram.png


Für die Aufnahme von Sprache und Gesang ist ein Popp-Filter unumgänglich. sE Electronics hat im DynaCaster direkt einen dreilagigen Windschutz integriert, um den Plosivlauten den Wind aus den Segeln zu nehmen. Aufnahmen werden so sauberer und bedürfen deutlich weniger Nachbearbeitung. Zur Reinigung lässt sich das Filtersystem vom Mikrofon abmontieren.

DynaCaster+PP+Diagram.png


Preis und Verfügbarkeit
Das sE Electronics DynaCaster ist ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 280 €.




Quelle: Mega Audio | sE Electronics
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
4.454
Punkte Reaktionen
2.821
Punkte
13.063
"nicht selten" statt "nicht sleten".
(Mein Kommentar kann dann gelöscht werden)
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
544
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
1K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
804
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
596
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
665
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion

Oft gelesene Themen

Oben