Information ausblenden

Powercore MK II - Waves - unzufrieden...

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von NULL, 07.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,

    Ich habe das Waves Diamond Bundle und den L2 als Hardware dann Powercore MK II mit den mitgelieferten Plugins und Nonlin2 sowie X5.

    Ich hatte gedacht, in der nächsten Zeit mein Diamond Bundle zu verkaufen und stelle fest, dass ich anscheinend subjektiv bessere Ergebnisse mit Waves Produkte erziele.
    Ich arbeite seit einiger Zeit an meiner CD (Stil: British House und ähnliches) und Mixe die nur ein wenig vor.
    Den Endmix und das Mastern überlasse ich den Profis, weil das auf die Dauer zu Stressig ist und ich sonst nicht dazu komme Musik zu machen.

    Die Powercore ist nicht schlecht, aber ich finde Waves holt da einiges Mehr raus und klingt für mich überzeugender. Ich will kein Religionskrieg auslösen sonder Fragen, ob jemanden ähnliches aufgefallen ist?

    Ansonsten habe ich noch TC-Hardware mit der ich sehr zufrieden bin.
     
    NULL, 07.04.06
    #1
  2. tagwohl

    tagwohl

    Registriert seit:
    31.01.05
    Punkte:
    632
    632
    tag tom..

    nun ja.. die powercore (hatte mal die elements? MKI) war ganz i.O. aufm master.. alles wsa mit kompression aufm master zu tun hatte, mixEQ usw.. war echt cool.. alles andere machte bei mir waves (V2?) auch immer besser.

    ich würde mich von der TC verabschieden und die UAD-1 im auge behlaten, oder als alternative die neue kiste von SSL.. duende.
     
    tagwohl, 07.04.06
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.