Information ausblenden

Powercore.. alte und neue?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von tagwohl2, 02.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tagwohl2

    tagwohl2 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    ok.. ich möchte mir ne powercore anschaffen, weil die alten auf ebay billig gehen

    jetzt hab ich aber keien plan..

    die erste powercore PCI karte hies doch ELEMENTS? die wird nirgends mehr supportet etc..

    ist die sau lahm oder was?

    gibts da irgendwo auf google einen vergleichstets?
     
  2. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Es gab die PCI und die PCI Elements...

    PCI und die PCI Elements waren beide gleich nur bei der Elements fehlt das Plugin MasterX3 (Mastering Plugin).

    Lahm sind die nicht !!

    Unterschied zwischen MK1 und MK2 ist das die DSP's (zu berechnung der Plugins)
    auf der MK1 (PCI & Elements) jeweiöls mit 100MHZ arbeiten und auf der MK2 mit 150 MHZ

    Und bei der MK2 sind noch 2-3 Plugins mehr dabei !!

    Ich hab mittlerweile schon drei drin 2 MK1 + 1 Elements und das reicht allemale !!

    Ich würde zuschlagen jetzt wo man die ersten model günstig schießen kann !
     
  3. erik964

    erik964

    Registriert seit:
    13.01.03
    Punkte:
    515
    515
    Hi!


    Kann mich den DJGravityBochum komplet anschliesen!!!!

    Hab selber eine element und die plugins sind super und alle brauchbar!
    Bei meine fehlt master x aber denn brauch ich nicht weill ich mit meine plugins von waves kombiniere (Diamond bundle :D )

    Hab selber eine elements fuer 210 Euro gekauft und bin sehr zufrieden

    -30 audio spuren
    -10 vst instrumente
    50% cpu belastung (sempron 3000)
    Dank der PC powercore :p



    Gruss Erik
     
  4. tagwohl2

    tagwohl2 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    aber kann ich mir dann noch ein plugin dazukaufen? oder ned? für die MKi?
     
  5. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Jep kannst du !!!
    Also alle Plugins die es im moment gibt laufen auch auf der MK1
    Auf der TC Homepage stehen ja alle plugins und iher anforderung !!

    Es kann aber sein das in zukunft Plugins kommen die nur noch auf der MK2 laufen wegen der schnelleren DSP's...


    Aber allein das es Synths gibt die auf der Powercore laufen (z.B. Access Virus, Powercore 01(ist bei der MK1 enthalten-SH101 Emulation))
    würde ich die Karte immer wieder kaufen !!!
     
  6. tagwohl2

    tagwohl2 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    ich brauch blos die masterplugins..:)
     
  7. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Ok !!

    MasterX5 hab ich mir auch nachgekauft !!
    Welcher auch sehr gut sein soll ist der "MD3 Stereo Mastering" aus dem System 6000 von TC!!

    Aber das kostet !!! ;)





    Und es gibt keine Crääcks usw. so hat man Plugins die nicht jeder hat ! :bigup:
     
  8. tagwohl2

    tagwohl2 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    ach welch wunderbaren ruf ich hier geniesse:)

    danke DJ!!
     
  9. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Das war jetzt nicht auf dich bezogen !! :|
     
  10. organix

    organix

    Registriert seit:
    08.11.02
    Punkte:
    3.185
    3185
    Ja woher weißt Du, hast Du schon danach gesucht? :D
    Ne aber im Ernst, hast wirklich Recht und dies betrifft nicht nur Powercore Plugins. Auch bei Software für andere DSP Plattformen, wie Creamware, UAD-1 etc., gibt es meines Wissens kaum eine Cräckerszene. Ich könnt mir vorstellen, dass das daran liegt, weil die Software nicht nativ auf dem Rechner läuft und somit Reverse-Engineering kaum greift. Da bräuchte man wohl schon fundierte Kentnisse über die spezielle DSP Softwareentwicklung.

    Ich sehe das ebenso als einen gewissen Vorteil an. Man hat damit Plugins hat und erreicht einen bestimmten Art von Sound, den nicht jeder Dateitauscher einfach mal so mit seiner Mega-Softwaresammlung reproduzieren kann.
    Was hab ich mich schon geärgert, wenn ich für teures Geld irgendwelche nativen Synth- und Samplermodule gekauft habe und man die Sounds dann einige Zeit später in jeder lapidaren 08/15 Anfängerproduktion gehört habe.
    Da kauft man sich inzwischen doch wieder lieber Hardware oder halt DSP Technik.

    Was Powercore angeht, sind selbst die alten Karten immer noch wirklich sehr gut und so wie sie hin und wieder gebraucht zu bekommen sind, kann man von einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis sprechen.
    Bei Powercore bekommt man Qualitätsmäßig sehr viel. Von hochwertig bis eigentlich absolut High-End.

    Gruß,
    Organix
     
  11. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Nee gesucht hab ich da nach nicht..

    Hab mal einen beitrag gelesen in einem anderen Forum,
    wo einer wohl nen Virus Powercore irgendwo runtergeladen hatte,
    und sich darauf hin eine Powercore Karte gekauft hat.
    Weil er dachte dann würde das Plugin laufen !!

    Er hatte dann geschrieben.... er bräuchte Hilfe usw. weil es nicht ginge !
    Darauf hin haben dann andere User ihn halt erstmal aufgeklärt...

    War sehr amüsant !!! :D :D :D


    PS: Wegen der DSP Technik, das ist ein wahnsinn !! Allein die Programmierung ist die hölle !! Hab mich mal darüber informiert !!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.