Information ausblenden

plug ins von sx3 für cubase le4.. ??

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von bummi18, 11.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. bummi18

    bummi18 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.07
    Punkte:
    86
    86
    Kurze Vorgeschichte.. alter laptop / windows xp/cubase sx3.. und alesis multimix 16 fire wire.. alles super/ neuer laptop/vista/ und alles läuft nur instabiel.. alles schon versucht... dicker Hals. Danach Tascam us144 gekauft aber sx3 macht immer noch zicken (kurze aussetzer bis hin zum aufhängen,habe für sx3 alle verfügbaren patches inst. keinerlei verbesserung. Habe dann das LE4 das dem tascam beilag inst. den patch für vista drauf und das update auf die neueste version gemacht und siehe da... läuft stabil und super.
    Leider hat LE 4 keinerlei plug ins drauf... bekomme ich irgendwo diese die ich beim sx 3 hatte? und wie kann ich diese installieren?
    Weitere Frage... unter sx3 habe ich in kanaleinstellungen zb. mono für microeingang einfach auf mono in gestellt die eingänge zugewiesen und ich habe im mixer den pegel den mic. in gesehen und konnte ihn gut einstellen. im le 4 kann ich zwar auf mono in stellen, signal wird auch aufgenommen aber sehe leider den Pegel nicht im mixer der kanaleinstellungen (nur wenn ich auf vst verbindung gehe und auf den monoeingangskanal klicke kann ich den pegel einstellen, sowie ich wieder auf die monospur klicke werden mir nur die pegel der aufgen. spur angezeigt... hat vieleicht jemand eine ahnung... ???

    gruß
    bummi
     
  2. bummi18

    bummi18 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.07
    Punkte:
    86
    86
    also als insert effekte stehen alle zur verfügung(vst plug in)... aber unter Audio .. keinerlei plug in ??
     
  3. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Das kommt darauf an:

    "Einfache" VST-Plugins aus dem Ordner C:\...\Cubase SX 3\VSTPlugins kann man normalerweise kopieren und anschließend in den VSTPlugins-Ordner von LE einfügen und sollten dann "eigentlich" funktionieren.
    Hierzu zählen oft auch Plugins aus dem "Shared VSTPlugins-Ordner", der separat vom Cubase-SX3-VSTPlugings-Ordner ist.

    Bei "hochwertigen" (insbesondere käuflichen) Plugins bzw. VSTi, die installiert und etwa per S/N in der Registry eingetragen werden müssen, funktioniert das aber zumeist nicht, und das VST bzw. VSTi verweigert nach solch simplem Kopieren den Dienst.

    Gruß
    Werner
     
  4. bummi18

    bummi18 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.07
    Punkte:
    86
    86
    komme mit den begriffen noch nicht so klar.. mir gehts um diese plug ins die ich brauch um nachträglich die augenommene spur bearbeiten zu können.. roomworks delay usw.. die im sx3 unter audio zu finden waren...
    im LE 4 habe ich folgende Ordner VST Plugins, VST3 Presets, VST3.. man ist das kompl. sieht ja so aus als ob alles da ist.. aber wie kann ich diese zur nachbearbeitung nutzen.. also nicht nur als inserteffekt
     
  5. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Zunächst: VST-Plugins sind IMMER Audioplugins!

    Bei SX3 ist es zudem so, daß man erst eine separate Effektspur erstellen muß - danach kann man darin einen VST-Effekt laden und diesen anschließend in Audiospuren anwählen.

    Von LE4 habe ich aber leider keine Ahnung...

    Gruß
    Werner
     
  6. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Falsch, man MUSS überhaupt keine Effektspur erstellen !!

    lg, Phil
     
  7. bummi18

    bummi18 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.07
    Punkte:
    86
    86
    das musste ich bei sx3 nie machen.. einfach eine aufgenommene tonspur markieren und unter audio plugin konnte ich mir raussuchen was ich brauchte.. diese option gibts bei LE 4 aber nicht wer kann helfen ??? man muß doch auch normal im nachhinein plugins auswählen können??
     
  8. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Das stimmt nur bedingt:

    Insert-Effekte können bei SX3 tatsächlich sofort angewählt werden.
    Für Send-Effekte (für wiederzugebende Audiospuren) muß aber dagegen bei SX3 vorher erst eine Effektspur erstellt und eingerichtet werden.

    Gruß
    Werner
     
  9. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Es geht ja nur um das WET-DRY Verhältnis, welches viele InsertPlugIns sowieso dabei haben. Resourcen sparen wäre hier das Stichwort ;)

    lg
     
  10. bummi18

    bummi18 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.07
    Punkte:
    86
    86
    ich möchte doch nur das ich ne gesangsspur wie im sx3 nachbearbeiten kann? etwas hall oder echo oder delay usw. drauflegen kann. im sx3 habe ich den teil der spur markiert den ich bearbeiten will und dann den gewünschten effekt drauf. ich kann keine plugins auswählen z.b. roomworks .. und rumbasteln bis es klingt...
     
  11. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Lies mal dein Handbuch, das was du machst ist nicht unbedingt der normale Weg. Du bearbeitest dein eAudiospur dauerhaft, im Mixer kannst du deine Plugs an und ausschalten wie es dir gefällt, also :rtfm:

    lg, Phil
     
  12. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Ein z.B. für alle wiederzugebenden Audiospuren anwählbare Reverb-Send-Effektspur ist doch mit Sicherheit Ressourcen-sparender als mehrere Insert-Reverb-Plugins, die jeweils separat berechnet werden müssen.

    Gruß
    Werner
     
  13. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    P.S.:
    Das Formel 1 Rennen in Istanbul startet gleich - kann darum in den nächsten zwei Stunden nur noch in den Werbepausen antworten.

    Gruß
    Werner
     
  14. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Das habe ich ja damit gemeint, daß ein Grund für ne Effektspur auf jeden Fall das Resourcensparen wäre ;)

    lg
     
  15. bummi18

    bummi18 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.11.07
    Punkte:
    86
    86
    mhm.. ich glaube wir reden an einander vorbei.. ich nehme eine gesangsspur auf und möchte an manchen stellen einen effekt drauf haben... habe beim sx3 die stelle markiert und z.b. roomworks gestartet und dann so lange mit den einstellungen gespielt bis es so war wie ich es haben wollte... ich kann aber leider nachträglich kein roomwork oder delayeffekt starten um mir was zurecht zu mischen. vieleicht gibts diese option nur ab sx ??? im sx habe ich unter audio ... effekte, darunter plugin, das fehlt im le4 .. oder muß ich das jetzt anders machen.. wie funktioniert ne effektspur? kann ich dort stückweise effekte drauf legen? und 1zu1 verändern(vorschau höhren?) im handbuch steht nichts dazu ....
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.