PKT Minimal Techno

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von ksoa, 13.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.246
    3246
    Hi,

    hier mal wieder ein Minimal-Stück das von deep bis in your face geht. [gelegentliche kleine verzerrungen sind mir noch aufgefallen- aufgrund des bitcrushers]

    Feedback erwünscht^^

    An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die mir Feedback gegeben haben und mir somit dabei geholfen haben, mich zu verbessern!
    Früher hab ich meine Stücke nämlich nicht selbst auf dem Ipod hören wollen, das hat sich geändert :D



    alternative Version 2 mit weniger Höhen, was erst ab ca. Minute 3 hörbar wird, bzw. im hinteren Teil.

    .
     
  2. Belus

    Belus

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    152
    152
    Alternative Version 2 gefällt mir auf jeden Fall besser. Gerade nach dem zweiten Break sind in der ersten Version doch die Höhen sehr aufdringlich.

    Finde den Track ansonsten durchweg gelungen. Mir fällt dazu eigentlich nur ein, warum lässt du das nicht von einem Label veröffentlichen?

    Lediglich auf die Snare würde ich etwas mehr Hall legen, die empfinde ich teilweise noch als zu scharf. Ansonsten top.
     
  3. juonmusic

    juonmusic

    Registriert seit:
    01.04.09
    Punkte:
    1.304
    1304
    hast du schön gemacht!! nach dem break bei so 03:30 ist sehr cool! :)
    aber ich glaube nach dem 2ten break ab so 05:05 hätt ich den cutoff nicht so hochgefahren!
    die nummer könnte mMn ruhig so gechillt bleiben, wie nach dem ersten break.
    hätte wohl versucht, das iwie auf der schiene beizubehalten.
    auch der mix hört sich bei mir gut an!
     
  4. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.762
    3762
    wow, bin begeister, ...bis jetzt das beste, was du gemacht hast ( was ich von dir kenne )

    echt..hammer! :)
     
  5. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.762
    3762
    wie lange haste am track gebastelt?
    und...womit?

    ziehs mir grad nochmal rein!

    echt ne schöne runde sache!
     
  6. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.860
    41860
    Also ich finde, der Track aehnelt vom Aufbau zu sehr anderen Tracks von Dir.
    Sound Design ist sehr gut gelungen, Mastering passt auch, ausser das die BD keinen schoenen Attack hat, harmonisch passiert nicht soviel, versucht eher einfache Emotionen anzuregen, d.h. so intellektuell gesehen eher "mager", aber passt schon. Und es ist keine wirkliche Dancemusik. Dancemusik groovt und hat funktionale Percussions und ist quasi mehr fuer den Body komponiert, aber das Ding "pumpt" eher, und die Percussions klingen eher nach Rauschen und sind sehr kurz, d.h. die haben keine Funktion fuer den Groove, so wie Toms oder Congas etc. oder so. Also der Rhythmus koennte imho mehr sexy sein, funkiger oder so :) Version 2 find ich besser. Die Melodie im Hintergrund ist ganz huebsch, dadurch kommt gut Athmo rein, mit den schoenen Flaechen zusammen. Zum Hoeren ganz nett.
     
  7. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.246
    3246
    Thx fürs Feedback! Ich hab schon geahnt, dass euch bei Version 1 zuviele Höhen drin sind ;)

    Von dem Track werde ich irgendwann noch eine "deepe" reine Techno Version machen, in welcher der erste Teil im Vordergrund steht und sich noch tiefer und dreckiger entwickelt, d.h. nicht in die hohe Melodie übergeht.

    Ich finde das minimale Melodien nicht notwendigerweise nur einfache Emotionen erregen.
    Es kommt immer auf den Kontext der Melodie im Stück und natürlich den Zuhörer an.

    "Dance" sollte es ja auch nicht sein ;) Aber ob man dazu im Club tanzen kann, ist eine andere Frage.
    Auch zu Industrial Techno, bei dem hauptsächlich dieser Rhythmus vorhanden ist
    "Blub-TZ-Blub-TZ-Blub-TZ-Blubba-" wird getanzt.
    Findest du den Teil ab 1.43 nicht groovy?^^ An der Stelle finde ich, dass besonders die kurzen Percussions zur Geltung kommen und ihren Groove-Job gut machen.
    Deine Kritik, dass es eher Pumpt als groovt, verstehe ich bezogen auf die hinteren Teile, bei dem die Synthflächen per sidechain durchgehalten werden. Aufgrund der Konstellation: 1 große Fläche inklusive Bass + Kick und Percussions ist es schwer, diesen Pump-Rhythmus zu verhindern.

    Vielleicht sollte ich mich mal bewerben :p

    Ungefähr 18 Stunden.Cubase5, NativeInstruments, Spectrasonics, Lennardigital. + Percussion Samples.
     
  8. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.860
    41860
    nein, das ist ja eben das Problem. Die Kick mit den Claps klingt so saturated, auf Anschlag limitiert, da bleibt vom Attack nix uebrig, was einen kickt, die Percussions sind fuer meinen Geschmack zu kurz und haben keinen richtigen Impakt in den tieferen Frequenzen. Ich meinte auch nicht die Musikrichtung "Dance", sondern elektronische Tanzmusik allgemein. Das muss man fuehlen, am besten, wenn man es gewohnt ist, dazu zu tanzen. Ist ja halt nur meine Meinung, daher mit Vorsicht zu geniessen ;).
     
  9. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.246
    3246
    Würdest du der Kick mehr tiefe Mitten geben?
    Aber es ist wirklich Geschmacksache, denn nicht jede Kick muss unheimlich Wumms machen ;)
     
  10. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.860
    41860
    Ich weiss auch nicht, ob die Teifmitten jetzt das Ah und Oh sind.

    hoer mal hier rein, der Tremor ;)

    http://www.fxpansion.com/index.php?page=167

    das kickt alles :D geile Grooves (nicht alle), da kommt dieses Feeling auf, man will sich bewegen.
    Drums haben richtig Impact.
     
  11. memosch

    memosch

    Registriert seit:
    06.09.09
    Punkte:
    1.276
    1276
    Echt schönes Stück, Respekt.
    Und ist zwar Geschmacksache; aber die Kick gefällt mir auch weniger. Ich find zwar nicht, dass die schlecht klingt, die drückt eigentlich ganz gut - habe im weiteren Verlauf aber irgendwie noch darauf gelauscht, dass die mehr "knalliger" wird.
    Vielleicht habe ich aber auch nur andere Hörgewohnheiten, so`ne Kick ist je nach Genre ja auch nicht unüblich. Die Perc find ich gelungen. Daumen hoch
     
  12. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    24.008
    24008
    Hehe. Geil!
    Schratz, pling, tchak, digidi. Alles da, was man braucht.

    Höre es mir gerade zum 3. mal an und mache mir das 4. Bier auf (oder umgekehrt?) . . .
     
  13. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    9.643
    9643
    Gefällt mir ganz gut. Die Bassdrum ist geschmackssache, passt hier aber ganz gut. Die Modulationen später im hinteren Teil im Leadsynth gefallen mir gut. Für mich wäre das mehr ein Stück zum nebenbei hören oder wenn im Club dann nach 4h.
    Runde Sache :)
     
  14. skorpian

    skorpian

    Registriert seit:
    25.03.07
    Punkte:
    57
    57
    Ich find den Track sehr geil. Der Mix klingt auf meiner Abhöre gut und kraftvoll. Der "Spannungsbogen" des Stückes ist durchaus vergleichbar mit den Tracks die man auf so manchen Kontor Compilations hören kann. Genau mein Ding. Gefällt mir.
     
  15. dirty-bitts

    dirty-bitts

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    785
    785
    ich kann da changer nur zustimmen. Gefällt mir sehr gut!!
     
  16. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    38.809
    38809
    Hi Ksoa,

    seit dem DQ oder wie er sich gerade nennt hier nicht mehr präsent ist warte ich quasi ohne Unterlass auf anspruchsvollen Technokram...oder Elektro, keine Ahnung wessen Schlips ich womit trete :)

    Der User Hyp ist ne Bank, wie auch du, da kann man selten was verkehrt machen mit euch. Trotz oder vor allem deshalb weil ihr euch musikalsich fast garnicht ähnelt...egal..ich fasel :)

    Also, dein Track: Spannend, ein Universum an Sounds, minimal ohne zu langweilen (bei mir machen das 90% der Minimaltracks)...

    Insofern, Hut ab.

    Egal wie du deine Songs baust, einklickst, mit Effekten beseelst, mach weiter so, du bist auf einem fruchtbaren Acker. Definitiv.

    Ich hätte gerne ein paar Songs von dir gesaugt/bekommen, egal, ick will ditt :)

    Gib mich mal nen Tip.

    Gruss Holgi
     
  17. ksoa

    ksoa Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.246
    3246
    an alle: Danke fürs Lob (+Kritik) ^^

    hört sich cool an.

    Ich wollte eh schon länger auf kick-selbst-synthese umsteigen, da das a) das Stück noch mehr zu "meinem" macht und b) sich vermutlich Kicks leichter in die passende Richtung erstellen lassen, als das mit Sampleediting möglich ist.

    Stephan Bodzin war am 23.12. von 4 bis 5 im Club, du ehrst mich also sehr xD

    Das ist der Anfang vom Set gewesen: Man beachte: DA GIBTS GARKEINE KICK, elektronische Musik kann doch schön abwechslungsreich sein :D




    jo da lässt sich schon was machen, per pm kann ich dir ein paar schicken
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.