Phasenverschiebung

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von d-rax, 07.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. d-rax

    d-rax Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.06
    Punkte:
    270
    270
    Hallo,

    vor einigen Tagen hatte ich hier einen Song zum bewerten reingestellt. (Ok der Song war schlecht)

    Aber ich hab mal ne Produktionstechnische Frage:

    Man sagt mir das der Song Phasenverschoben sei. Was genau ist das und vor allen Dingen wie kann ich das vermeiden?

    Wie mache ich einen Low-Cut? (Samplitude)
     
  2. rastii

    rastii

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    111
    111
    Hi,

    such mal nach Themen mit "Low-Cut" es wird häufig erklärt, was das genau ist. Eine Phasenverschiebung bekommst du weg, wenn du dein Audiofile mit einem DC-Offset 'bearbeitest'.


    Gruss

    rastii
     
  3. Subpeter

    Subpeter

    Registriert seit:
    09.05.04
    Punkte:
    162
    162
    hallo,
    das kann man so nicht ganz stehen lassen. meiner meinung nach ist das offset eine verschiebung der welle auf der y-achse. eine phasenverschiebung beschreibt die korrelation
    mehrerer wellen auf der x-achse, und entsteht u.a. wenn man eine schallquelle mit mehreren mikrofonen abnimmt. ist diese verschiebung sehr ungünstig (im extremfall: maximum der einen welle, zeitgleich mit minimum der anderen) kommt es beim zusammenmischen zu unschönen auslöschungen.
    ich hoffe das stimmt so.
    lg
    nils
     
  4. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.614
    15614
    Grüße.


    also, ungefähr so sieht eine normale sinusschwingung aus:
    [​IMG]

    an der x-achse siehst Du den zeitlichen verlauf der welle, an der y-achse die amplitude. der zeitliche verlauf bestimmt die frequenz (in dieser erklärung ziemlich egal), die amplitude bestimmt die lautstärke. wenn sich zwei sinusschwingungen überlagern, addieren sie sich.
    [​IMG]

    werden also zu
    [​IMG]

    die frequenz bleibt die gleiche, aber die lautstärke hat sich erhöht. und warum? weil die phasen exakt gleich sind (gleicher start- und endpunkt endlang der zeitachse).

    wenn zwei sinusschwingungen sich aber so überlagern
    [​IMG]

    liegt dem wellenberg der einen welle ein wellental der anderen gegenüber. sagen wir, der wellenberg liegt bei +5dB, das wellental bei -5dB... dann ergibt die summe der beiden wellen natürlich 0dB.

    das ist eine phasenauslöschung. bei dem letzten bild ist die untere welle genau 180° phasenverschoben zur oberen, man sagt auch phasenverkehrt und phasenumgekehrt.

    natürlich können sich wellenberge und -täler auch leicht versetzt gegenüberliegen, was das maß der auslöschung beeinflusst. es entstehen kammfiltereffekte, die bei geräten/plugs wie flangern und phasern gewollt sind.

    und eine komplette auslöschung bekommst Du natürlich nur, wenn die beiden wellen exakt gleich laut sind. ist eine welle größer als die andere (lauter), bleibt etwas übrigt. also haben wir eine +10dB-welle und eine -3dB-welle, bleiben +7dB übrig.


    Der Gruß

    Griffin
     
  5. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    11.876
    11876
    schön erklärt, genau das passiert mit den phasen.
    nur ich vermute dass der threadhersteller meint dass sein stereobild verschoben ist, oder?
    vg
    dia
     
  6. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.614
    15614
    naja, das mag sein, ist ja aber letztlich das gleiche. die eine welle läuft halt links, die andere rechts. wenn man das ganze in mono abhört, werden die beiden wellen summiert und ergeben das phasengelöschte signal.

    abhilfe.... naja, wenns wirklich komplette auslöschung ist kann man mal versuchen eine seite des fertigen mixes in der phase zu drehen. ansonsten halt hinhören, welche signale sich mono auffressen, und überprüfen was da schief gelaufen ist.
     
  7. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    11.876
    11876
    hi,
    ja, jetzt kapiere ich, habe der thread durchgelesen, danke!
    vg
    dia
    edit: er sagte oben: mein song ist phasenverschoben, also, was soll das bedeuten???
    nach links oder rechts, könnte man denken, kein wort von auslöschungen im mono...
     
  8. rastii

    rastii

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    111
    111
    Hi,

    okok - ich hab die Frage wohl missverstanden in der Hinsicht. Sorry für meine nichtqualifizierte Antwort dann ;)

    Gruss

    rastii
     
  9. hirse

    hirse

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    Thanx @ insomnius-Griffin, deine Erklärung kommt in meinen HR-Leitzordner :) Wieder was gelernt.

    Grüße

    hirse
     
  10. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.614
    15614
    weil gerade im chat noch die frage aufkam, was man dagegen tut: das kommt drauf an. sind die auslöschungen extrem? dann hilft vielleicht (!) eine phasenumkehr. in cubase sx gibt es dafür einen button, oder man kann die phasenumkehr direkt ins wav-file reinrechnen lassen. zumindest die letztere funktion sollte eigentlich in jedem sequencer vorhanden sein.

    allerdings sind solche anti-phasing-maßnahmen am sinnvollsten bei der mikrofonierung. wenn man größere setups oder natürlich stereo-setups aufbaut, sollte man darauf achten, dass man im bereich der monokompatibilität bleibt. wenn man phasenschweinereien hört, sollte man erstmal die positionierung der mikrofone überdenken, denn damit lässt sich oft schon viel machen.
     
  11. sonoro_vienna

    sonoro_vienna

    Registriert seit:
    14.04.04
    Punkte:
    1.027
    1027
    danke auch...sehr gut veranschaulicht!
     
  12. Audiosonic

    Audiosonic

    Registriert seit:
    25.04.07
    Punkte:
    319
    319
    woran erkenne ich das ich eine Phasenverschiebung in meinem Track habe? Hört man es? indem ich mir den Track mono anhören?
     
  13. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.614
    15614
    mono ist ein stichwort, phasenverschiebungen können sich aber auch schon im stereobild bemerkbar machen. aber: wenn Du kein problem hast, mach Dir keine sorgen. ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.