Information ausblenden

Phase 22 Input sehr niedrig

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von DanF, 20.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DanF

    DanF Themenersteller

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    24
    24
    Hallo,

    Normalerweise hatte ich meine Terratec Phase 22 direkt mit einem XLR-Klinke Kabel mit meinem Shure C60 verbunden. Zwar war der Input mein aufnehmen immer schon recht niedrig aber es ging.
    Vor einiger Zeit wurde der Input dann immer weniger, bis ich schon ziemlich ins Mikro schreien musste, damit überhaupt etwas rauskam.
    Habe dann ein neues Mikro gekauft (Shure SM 58). Input blieb gleich niedrig.
    Dann auch ein neues XLR auf Klinke Kabel. Trotzdem bekamm ich aber kaum ein Signal rein.

    Also nehme ich an, dass das Problem bei der Soundkarte liegt.

    Weiß jemand Rat?

    Grüße,

    Dan
     
  2. Jote

    Jote

    Registriert seit:
    01.07.06
    Punkte:
    2.291
    2291
  3. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Wie soll er über den Satz stolpern, wenn er allgemein den elementaren Dingen noch nicht begegnet ist und nicht Bescheid weiß ?

    DanF, Kurz : die Phase22 hat kein Mikrofonvorverstärker, weshalb dein Signal sehr schwach ist. Miks haben eine geringe Ausgangsspannung und die muss verstärkt werden.
    Du kannst dir nun für 900 Ocken ein 1-Kanal Preamp holen oder du schaust nach nem 1-Kanal Behringer Mischpult - dürfte etwas billiger sein. Natürlich kannst du dir auch eine andere Soundkarte/Interface zulegen - da gibts einige die sowas können :)
    Stichworte für deinen Samstag sind also : "Vorverstärker" (oder die int. Bezeichnung "Preamp")

    Edit :
    Hab grad mal geschaut - die Behringer Xenyx502 Kiste hat zwar nur einen Kanal, aber keine PhantomPower (die du bei Kondensatoren Miks brauchst).
    Nimm also das Xenyx 802 ... da kannst auch mal nen zweites Mik ranpappen oder was zuspielen.

    http://www.jms.de/shop/start.php?d_332.php

    http://www.audio-fabrik.de/shop/pro..._PreSonus-TubePre---Homerecording-Skript.html

    http://www.audio-fabrik.de/shop/pro...01-Roehrenpreamp---Vocalrecording-Skript.html
     
  4. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.002
    22002
    Oder du nimmst ein Soundcraft Compact 4 - sowas wie ein Schweizer Taschenmsser im Bereich Recording.

    Zwei ordentliche Preamps mit dabei und auch die Abhöre kann man damit gut organisieren und regeln.
     
  5. Jote

    Jote

    Registriert seit:
    01.07.06
    Punkte:
    2.291
    2291
    Und genau das prangere ich immer wieder an. Man muss nicht das beste, teuerste oder gut aussehendste Gerät haben um gute Musik zu machen und viel wichtiger, Spass daran zu haben. Aber gewisse elementare Dinge MUSS man ganz einfach kennen. Dazu gehört nicht, dem Frager das gesuchte als Antwort einfach vor die Augen zu legen, sondern man sollte sie die Antworten auch mal erarbeiten lassen. So lernt man sicher besser und nebenbei erfährt man das eine oder andere dazu. Auch mal zu googlen und die HR Suchfunktion zu benutzen, oder schlicht und ergreifend sich mal mit dem Manual zu beschäftigen. ACHTUNG: Es geht mir einzig und allein um die Basics des Homerecordings und diese Frage gehörte eindeutig dazu.

    Wer mich als Oberlehrer abstempeln will, ok, kann ich mit leben. Ich vertrete die Meinung, wer seinen Krempel wirklich kennt mit dem er arbeitet, der kann kreativer sein, kommt schneller zum Ziel, weiß was geht und was nicht, erkennt Probleme und konzentriert sich auf wesentliche. Nicht unbedingt in diesem Beitrag, aber in vielen anderen wird immer wieder mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

    Jeder die auf meinen, diesen Beitrag antwortet, sollte sich erst einmal diese Frage stellen und in Ruhe über die Antwort nachdenken:"Woher habe ich eigentlich das Homerecording Basic Wissen?" Wenn die Antwort lautet:"Nur weil ich ständig im Forum gefragt habe", dann beschimpft mich halt. Und nochmal, es geht um reine Basics. Wie ich 15 Gitarrenspuren im Panorama verteile gehört nicht mehr zu den Basics ;) :D

    Außerdem hatte ich ja geschrieben, wenn es ihm dann noch nicht aufgefallen ist warum man kein Mic direkt an eine Phase 22 anschließen kann, dann bitte nochmals fragen.

    Das mit dem Compact4 als Mischpult unterschreibe ich mit. Gut und für angemessenes Geld.
     
  6. Duke64

    Duke64

    Registriert seit:
    07.07.07
    Punkte:
    4.909
    4909
    Hey Hey, ich wollte dir nicht pampig kommen ! Hoffe das kam nicht in den falschen Hals ...
    Hast ja auch Recht, keine Frage :)
    ( Ich überlege die ganze Zeit aber wirklich, wie ich zB auf die Sache mit Preamps etc kam *kopfkratz*)

    @Compact4
    Natürlich geht auch das =p
     
  7. Jote

    Jote

    Registriert seit:
    01.07.06
    Punkte:
    2.291
    2291
    Nö, hatte ich auch nicht so verstanden. :) Das mit dem Kopfkratz gefällt mir, genau, woher kommt dieses ganze Scheisswissen über Homerecording-Basics. :D Lesen? Ausprobieren? ;) Wer weiß...... :D

    @DanF
    Ist nicht gegen dich gemünzt oder sollte bei dir sauer aufstossen. Ist halt meine (ungefragte) Meinung dazu und mein anders Blabla hier ein Statement zu einem allgemeinen Thema, das hier auf HR immer wieder durchgekaut wird, die Homerecording Basics. Also, nicht böse sein. Bin eigentlich ein ganz netter, manchmal.....
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.