Information ausblenden

Permanentes Midi-In Signal in Cubase...

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Breezehawk, 12.10.10.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Breezehawk

    Breezehawk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.09
    Punkte:
    110
    110
    Hi

    ein ziemlich nerviges Problem ist bei mir in Cubase aufgetreten. Mein MPK49 scheint die ganze Zeit (in unregelmäßigen Abständen) Signale an Cubase zu senden, was dazu führt, dass PAN-Regler in meinen Plugins aber auch in Cubase andauernd nach Rechts bzw. nach links rucken und ich immer nur noch Ton auf der jeweiligen Seite habe... Anscheinend geht das Signal nur von den Knobs des MPKs aus..

    Könnte das Gerät kaputt sein, oder ist es ein Software Probelm ?

    mfg
     
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.801
    29801
    Hast Du dein MPK schonmal vom PC abgeklemmt und ist es dann immer noch?
     
  3. Breezehawk

    Breezehawk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.09
    Punkte:
    110
    110
    Ja leider...
    In Reason z.B gibts überhaupt keine Probleme mit dem MPK...

    Könnte es vllt an den USB Ports meines PCs liegen ?

    Is echt verdammt nervig ;(
     
  4. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.801
    29801
    Eher nicht.
    Musst das Phänomen vielleicht nochmal näher erklären.
    Wenn dein Gerät nicht angeschlossen ist,hast Du auch die Probleme.
    D.h. die Daten,sofern wirklich von deinem Keyboard verursacht,müssen ja mit aufgenommen worden sein?
    Sind auf den Midispuren irgendwelche Midi-Daten die dort nicht hingehören?
    Ausserdem,welche Taster betätigst Du an deinem Keyboard bzw. hast Du das Keyboard und die Taster in Cubase eingerichtet?
     
  5. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.619
    8619
    Mein Midi-Keyboard (Evolution Mk416-C) hat ein ähnliches Problem.
    Hat irgendwann angefangen von selbst irgendwelche Midi-Daten zu senden.

    Hilft dir jetzt natürlich nicht weiter, nur so als Info...
    Mich wundert's allerdings daß es in Reason das Problem nicht gibt, so wie ich es verstanden habe.

    Du köntest mal mit Midi-Ox checken ob/welche Signale von deinem Keyboard gesendet werden.

    http://www.midiox.com/
     
  6. Breezehawk

    Breezehawk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.09
    Punkte:
    110
    110
    @Realist Es ist korrekt in Cubase eingerichtet.

    Ich hatte deine erste Frage falsch verstanden, sry. Also wenn ich es abklemme, tritt das Problem nicht auf...

    @suboptional wie funktioniert das Programm genau ? Hab mein MPK bei Midi Devices eingetragen, aber wenn ich Rec drücke passiert gar nix...
     
  7. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.801
    29801
    Ich kenne das Keyboard jetzt nicht,aber meistens gibt es die Möglichkeit einen Reset bei den Geräten zu machen.
    Schau dazu mal in Bedienungshandbuch deines Keyboards.



    Bei deinem MPK hast Du einen Rec-Taster gedrückt?
    Es kann dann nämlich sein,dass dein Keyboard ein Signal sendet,welches Cubase "noch" nicht interpretieren kann.
    Das heisst dein Taster und Cubase müssen angepasst werden.
    Bei meinem M-Audio Oxygen gibt es z.B. vorgefertigte Presets für verschiedene Sequenzer die ich am Keyboard auswählen kann.
    Deshalb könnte es durchaus sein,dass es in Reason funktioniert und Cubase rumzickt.
    Gibt es bei dir keine Presets,kannst Du in den Einstellungen von Cubase auch deine Start/Stop/Rec Taster nachträglich einrichten.
     
  8. Breezehawk

    Breezehawk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.09
    Punkte:
    110
    110
    Nene das mit der Rec Taste hat sich auf das Midi Recording Tool bezogen, hab das jetzt hinbekommen.

    Hier mal ein Screenshot:

    http://img832.imageshack.us/i/midirec.jpg/


    Ein Knob sendet also tatsächlich permanent Daten...

    Edit: Sry hat grad nich gefunzt, jetzt tuts der Link ;)
     
  9. sxndmxn

    sxndmxn

    Registriert seit:
    17.10.08
    Punkte:
    473
    473
  10. Breezehawk

    Breezehawk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.09
    Punkte:
    110
    110
    @sxndmxn wenn ich PRESET drücke kann ich nur die Namen der Presets änern...
     
  11. sxndmxn

    sxndmxn

    Registriert seit:
    17.10.08
    Punkte:
    473
    473
    welches os hast denn drauf?
     
  12. sxndmxn

    sxndmxn

    Registriert seit:
    17.10.08
    Punkte:
    473
    473
    preset drücken
    > solange bis Factory steht
    Enter

    warten & neu starten...
     
  13. sxndmxn

    sxndmxn

    Registriert seit:
    17.10.08
    Punkte:
    473
    473
    ansonsten mach einfach mal nen Firmware update....
    Dann geht es sicher so!
     
  14. Breezehawk

    Breezehawk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.09
    Punkte:
    110
    110
    @sxndmxn was meinst du mit OS ? Ich hab Windows 7. Wenn ich auf meinem MPK PRESET drücke kommt nur *SAVE TO XX* und *PRESET NAME* wenn ich > benutze...

    Wo bekomm ich ein Update her, auf der HP gibts nix ;(

    Edit: auf meinem MPK ist 1.05 drauf.
    Vyzex spinnt bei mir übrigens total. Stürzt die ganze Zeit ab und erkennt mein MPK nicht, wenn ich es öffne nur leeres Fenster...zum Heulen.
     
  15. sxndmxn

    sxndmxn

    Registriert seit:
    17.10.08
    Punkte:
    473
    473
    wenn du dreimal, viermal drückst drückst kommt nie factory?
     
  16. Breezehawk

    Breezehawk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.09
    Punkte:
    110
    110
    @ sxndmxn nein es gbt bei mir nur 2 Optionen
     
  17. sxndmxn

    sxndmxn

    Registriert seit:
    17.10.08
    Punkte:
    473
    473
    mal so nebenbei läuft der Arpeggiator von dem Ding evtl? wegen Midi Daten
     
  18. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.619
    8619
    Ja, so sieht's bei mir leider auch aus. :(
    Hab gelernt damit leben zu müssen, meistens sind das bei mir unkritische Daten die nix verstellen, ansonsten lösch ich die einfach raus.
    Das einzige was mir einfällt wäre in Cubase nen Eingangsfilter auf die Midi-Spur zu packen der die rausfiltert.
     
  19. sxndmxn

    sxndmxn

    Registriert seit:
    17.10.08
    Punkte:
    473
    473
    ALSO !!!!
    Vyzex runterladen und installieren!!!!!!
    Link s.oben!!!!!
    Dan machst es so wie es hier steht!


    FIRMWARE UPGRADE ANLEITUNG
    Willkommen zur Vyzex MPK49 Firmware Upgrade Anleitung. Bitte besuchen Sie von Zeit zu Zeit die Akai
    Professional Webseite www.akaipro.de, um zu erfahren, ob es neue Versionen für die Editor Software oder
    das MPK49 gibt.
    Systemanforderungen?
    PC Windows XP und Vista. P4 Prozessor oder besser, 32-Bit Grafikkarte und Monitor mit einer
    Auflösung von 1024x768 oder besser.
    MAC OSX 10.4 und neuer, Power PC G4, G5 und alle Intel Prozessoren. Monitor mit 1024x768
    Auflösung.
    Wieso muss die MPK49 Firmware aktualisiert werden?
    Akai Professionals Entwickler haben immer wieder neue Ideen, um ein bestehendes Produkt zu verbessern.
    Oft fragen unsere Anwender nach bestimmten Funktionen oder wir verbessern die Leistungsfähigkeit des
    Produkts und beheben Fehler.
    Die gegenwärtig installierte Firmware Version Ihres Produktes finden Sie, indem Sie die ‘GLOBAL’ Taste
    an der MPK49 und dann 11 Mal auf die ‘>’ Taste drücken. Im Display sehen Sie dann die Anzeige ‘Ver
    X.XX’.
    Wie aktualisiere ich die MPK49 Firmware?
    Zunächst sollten Sie überprüfen, dass die Vyzex MPK49 Software richtig installierst ist und korrekt zum
    Editieren der MPK49 funktioniert. Auch wenn Sie andere Tools1 zum Aktualisieren der MPK49 Firmware
    verwenden könnten, besitzt das Vyzex MPK49 Programm ebenfalls die Möglichkeit, Firmware Upgrades auf
    Ihre MPK49 zu laden. Schließen Sie dazu jedes Anwendungsprogramm, welches MIDI Ports verwendet,
    bevor Sie mit Vyzex MPK49 den Aktualisierungsvorgang beginnen, um Konflikte zwischen Vyzex und
    anderer MIDI Software zu vermeiden.
    1 wie Jamie O’Connell’s MIDI OX für Windows XP/Vista oder SNOIZE’s SysEx Librarian für Mac OSX…
    Vyzex MPK49 Firmware Upgrade PDF
    2
    SCHRITT 1: Ändern Sie die Vyzex MPK49 Voreinstellungen
    Ab Werk öffnet Vyzex MPK49 jeden MIDI In und MIDI Out Port Ihres Computers und führt eine Suche
    nach Ihrem MPK49 durch: Wenn das MPK49 gefunden wurde, setzt Vyzex die benötigten MIDI IN und
    MIDI OUT Ports automatisch, um mit dem MPK49 kommunizieren zu können.
    Ebenfalls ab Werk fragt Vyzex das gegenwärtig geladene Preset der MPK49, globale Einstellungen und die
    User Preset Bank ab.
    Öffnen Sie also zuerst das Vyzex MPK49 PREFERENCES Menü, welches Sie unter
    Options->Preferences auf Windows oder im Menü Vyzex MPK49->Preferences auf Mac OS X finden.
    Das es im Instrument Setup Tab nichts zu ändern gibt und die relevanten Einstellungen in den Tabs
    Studio und Paths/Misc liegen, gehen wir dorthin.
    Vyzex MPK49 Firmware Upgrade PDF
    3
    DIE PREFERENCES: STUDIO TAB
    Hier sehen Sie zwei markierte Optionen: Die erste aktiviert die automatische Erkennung der MIDI Ports des
    MPK49, wenn das Programm gestartet wird. Die zweite Option fragt nach jedem Programmstart die Daten
    vom MPK49 automatisch ab und erzeugt ein neues, leeres SET. Diese Funktionen veranlassen, dass das
    MPK49 Daten senden muss und können zu Störungen beim Firmware Upgrade Prozess verursachen. Bitte
    entfernen Sie die Markierungen und gehen Sie in den Paths/Misc Tab.
    Vyzex MPK49 Firmware Upgrade PDF
    4
    DIE PREFERENCES: PATHS/MISC TAB
    Bitte deaktivieren Sie die ‘AutoSave and Reload Session’ Option und klicken Sie auf OK, damit Ihre
    Änderungen übernommen werden.
    Vyzex MPK49 Firmware Upgrade PDF
    5
    OK – Preferences geändert… und nun?
    Nun können wir mit dem Firmware Upgrade Prozess fortfahren. Entpacken Sie die Datei, die Sie herunter
    geladen haben und überprüfen Sie, dass die entpackte Datei ein SYX File ist. Lesen Sie immer das
    begleitende Text File. Es enthält spezielle Informationen zum zur neuen Firmware.
    Das MPK49 muss nun die gegenwärtige installierte Firmware als erstes löschen und in einen
    Spezialmodus zum Upgrade versetzt werden Dadurch werden die normalen USB MIDI Ports,
    die Ihr MPK49 am Computer bereitstellt, geschlossen. Stattdessen öffnet sich ein spezieller
    USB MIDI Port, um das Update vom Vyzex zu empfangen.
    Wenn Sie beim Löschen der Firmware und beim Neustart die Vyzex Editor Software geöffnet
    haben, kann Vyzex nicht die Änderungen in den USB MIDI Ports erkennen und sie können
    mit dem Upgrade nicht fortfahren. Schließen Sie also die Software, bevor Sie mit dem
    Löschen und Neustarten weiter machen.
    MPK49 Löschen und Neustart
    Nachdem Sie die Vyzex Software beendet haben, ziehen Sie das USB Kabel des MPK49 ab. Halten Sie nun
    die in der nächsten Abbildung markierten Tasten in der MPK49 Transportsteuerung gleichzeitig gedrückt,
    während Sie das USB Kabel wieder in das MPK49 stecken.
    Die zu drückenden Tasten sind die Transmit MIDIX (.SYX). Es öffnet sich ein Dateiauswahldialog, der Sie nach
    dem zu sendenden Firmware SYX File fragt. Gehen Sie zu diesem File und klicken Sie auf ‘Öffnen‘.
    Steht im MPK49 Display immer noch SEND SYX? Sehr gut.
    Vyzex MPK49 Firmware Upgrade PDF
    8
    3. Den Upgrade Prozess überwachen
    In dieser Illustration wurde nur bestimmte Teile des Programmfensters sichtbar gemacht – nämlich die, die
    für den Upgrade Prozess wichtig sind.
    Als Erstes sehen Sie ein Activity Icon, das den MIDI Out Port des MPK49 darstellt: In Windows XP steht
    dort USB Audio Device. Vista und Mac OS X zeigen diesen Port als MPK49 MIDI Port 1. Während das
    Firmware SYX File übertragen wird, erscheint das Activity Icon (ein kleiner grauer MIDI Stecker).
    Des weiteren sehen Sie, wie die SysEx Nachrichten des Firmware Files den Monitorbereich füllen.
    Nachdem Vyzex die Firmware Nachrichten gelesen hat, übernimmt das Betriebssystem Ihres Computers
    das Weiterleiten der Daten in das MPK49. Leider gibt das Betriebssystem des Computers der Vyzex
    Software darüber keine Rückmeldung, weshalb es auch keine Statusanzeige dafür im Vyzex Editor gibt.
    Aber keine Sorge: Im Display der MPK49 wird der Fortgang angezeigt.
    Vyzex MPK49 Firmware Upgrade PDF
    9
    Sehen Sie auf das MPK49 Display. Hier sehen Sie den gegenwärtigen Status des Updates. Nach
    Beendigung der Übertragung sehen Sie die folgende Nachricht im MPK49 Display:
    Upgrade
    XX DONE
    PRESS ENTER

    Die beiden XX stehen für jede Zahl, die während des Firmware Upgrades hier den Fortlauf verdeutlicht.
    Bevor Sie nun ENTER an der MPK49 drücken, sollten Sie die Preference Einstellungen der Vyzex MPK49
    wieder für den normalen Betrieb zurücksetzen, den MIDI Monitor ausschalten und das Programm
    schließen. Dieser letzte Schritt ist sehr bedeutend, da der USB MDI Port, der für das Update verwendet
    wurde, geschlossen wird, wenn Sie Enter drücken und Vyzex dabei nicht geöffnet sein darf.
    Falls Sie Fehlermeldungen und Abbrüche beim Updateverlauf erhalten, können Sie es
    immer wieder vom Schritt Löschen und Neustart ab Seite 4 an neu versuchen.
    Sollten Sie das Firmware Upgrade nicht auf Ihre MPK49 geladen bekommen, setzen
    Sie sich mit dem Akai Support unter support@akaipro.de in Verbindung.
    4. Neustart des MPK49 und der Vyzex Software
    Nachdem Sie ENTER an der MPK49 gedrückt haben, startet das gerät mit der neuen Firmware neu.
    Danach können Sie die Vyzex MPK49 Software starten und mit der Editierung von Presets fortfahren.
    Damit sind wir am Schluss des Vyzex MPK49 Firmware Upgrade PDF Manuals angelangt.
    Es ist sicherlich eine gute Idee, auch die begleitenden PDF Anleitungen, wie Vyzex MPK49 Quick-Start,
    Vyzex MPK49 User’s Guide und Preset Management with Vyzex MPK49 zu lesen, um zu erfahren,
    wie der Editor funktioniert. Auf diese Anleitungen können Sie über das Manuals Aufklappmenü des
    Programms zugreifen.
     
  20. Breezehawk

    Breezehawk Themenersteller

    Registriert seit:
    15.02.09
    Punkte:
    110
    110
    @sxndmxn schau dir den Screenshot an, nur ein Knob sendet die ganze Zeit Daten, deshalb auch immer diese Ruckler der PAN-Regler.

    Also ich könnte nicht damit leben^^ Könnte dann ja quasi nur eine Audiobox nutzen...voll scheisse ;(

    Auch Vycex funzt bei mir einfach nicht mehr. Bevor ich Win 7 hatte, hat es mein MPK auch noch erkannt, jetzt kommt nur leerer Bildschirm und ich kann es nicht reseten..;(
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.