Information ausblenden

Pedalboard für zwei große Pedale

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Leander, 27.12.18.

  1. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.370
    1370
    Welches Pedalboard würdet ihr empfehlen? Ich habe nur zwei Pedale, aber hätte sie gern nebeneinander fixiert, sodass ich nicht alles immer zusammenstecken muss und herräumen...weil ich sonst zu faul bin. ^^ Und stehenlassen will ich es nicht wegen Staub.

    Ich habe ein Digitech Whammy 5 und ein Dunlop Cry Baby CB-535Q.
     
    Leander, 27.12.18
    #1
  2. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.850
    11850
    Ich finde die Teile von Temple Audio Design ziemlich nice von der Optik her, die Befestigungsmöglichkeiten sind auch super!
    Leider nicht ganz günstig, vor allem mit Zubehör (was man aber nicht zwingend braucht)



    Ansonsten fällt mir noch "Pedaltrain" ein und "Rockboard"


    So sieht es momentan bei mir aus (DUO 24) ist etwas zu groß, für die paar Treter
    werde wahrscheinlich ein kleineres kaufen, damit es aufgeräumter aussieht.

    [​IMG]
     
    FIXXXER, 28.12.18
    #2
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.118
    23118
    Warum bauste dir nicht fix was selber? Das braucht wirklich so gut wie null handwerkliches Geschick und du hast den Vorteil, dass du die Größe ganz exakt selber bestimmen kannst.
    Ich habe an diesem (Unterwegs-)Rechner leider keine Fotos dabei, aber ich habe mir den Unterbau für mein letztes Pedalboard (im Case) selber zusammengeschustert. Dafür habe ich aus 9mm beschichtetem Caseholz einfach ein paar Leisten gesägt und die an zwei seitliche, dezent schräge (vorne flacher, hinten höher) "Unterbaukanten" rangeschraubt. Netzteil passt drunter, die Kabel zwischen den Leisten durch.
    Bei nur 2 Pedalen würde ich eventuell ein einfaches Brett nehmen und das Netzteil (u.U. samt Mehrfachdose) mit oben draufpappen.
    Befestigen kann man die Pedale dann mit hochwertigem Velcro. Hält bei mir bombig, die Pedale lassen sich aber trotzdem noch ablösen.
    Kostenpunkt inkl. Velcro vielleicht so um die 20 Euro. Hab' alles beim lokalen Casebauer (Kalms Cases in Hannover) geholt, das Brett hätte er mir beinahe geschenkt. Bauzeit ca. 'ne halbe Stunde, wenn überhaupt. Bei so einem kleinen Brett wohl eher 10 Minuten.
    Klar, man kann ein paar Gramm Gewicht und womöglich den ein oder anderen Millimeter an Dicke einsparen wenn man Alu oder anderes Blech anstelle des relativ schweren und dicken Caseholzes nimmt, aber bei der geringen Größe ist das mal echt Schmuck am Nachthemd.

    Wenn ich wieder in H bin (in 3 Tagen), mache ich gerne mal 'n Foto vom Bord. Steht gekauften Lösungen in absolut nix nach und hat eben den Riesenvorteil, dass es ganz genau auf meine Bedürfnisse angepasst ist. Und so gut wie nix kostet.
     
    Sascha Franck, 28.12.18
    #3
  4. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.370
    1370
    Danke für die Antworten! Selber bauen ist sicher praktisch, weil man es auf die eigenen Bedürfnisse anpassen kann, aber...ne, nicht bei meinem Handwerksgeschick. :D
     
    Leander, 28.12.18
    #4
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.118
    23118
    Im Ernst: Ich bin NULL der Handwerkstyp. Und man kann sich das Brett ja auch zur Not sägen lassen, kostet halt 'n 5er oder so. Und 4 Schrauben (wenn man die überhaupt braucht) bekommste ja wohl auch da reingedengelt, oder?
     
    Sascha Franck, 28.12.18
    #5
  6. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.370
    1370
    Hab mir das https://www.thomann.de/at/boss_bcb60.htm bestellt. Leider gehen sich Whammy, Wah und der Fußschalter des Amps nicht aus. Sicher wäre basteln gut, aber...mir geht es hauptsächlich darum, dass ich alles staubsicher stehen haben kann. Quasi Pedale auf Pedalboard oder in einem Pedalboard und nach dem Spielen Deckel zu....Sicher gibts auch so Plastikschalen bzw. Boxen, Aufbewahrungsboxen...nur sieht Plastik halt billig und sch... aus.
     
    Leander, 09.11.19
    #6