Information ausblenden

Peakmeter

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Nightocean-Studio, 21.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644
    Hallo an die DIY-Gurus hier im Forum.

    Ich habe eine Frage. Ich habe mir ein Peakmeter geholt. Dort kann man zwischen 0db und +6db umschalten für den Eingang.
    Dies bringt mir leider nichts, da mein Pult +4db ausgibt.
    Besteht die möglichkeit durch Tausch irgendwelcher Komponenten, dies zu ändern?
    Kann gerne Fotos per Platine posten oder ähnliches.

    Freue mich über Rückmeldungen.

    Danke
     
    Nightocean-Studio, 21.02.13
    #1
  2. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.255
    6255
    In der Theorie ist das recht einfach, in der Praxis kann das auch recht einfach sein, dazu müsste man aber die Schaltung sehen um zu checken wie die Peak Led angesteuert wird.
     
    Sampa, 21.02.13
    #2
  3. dryman

    dryman

    Registriert seit:
    19.03.12
    Punkte:
    1.000
    1000
    Ich habe da noch mal recherchiert. Wenn Du Dir z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Aussteuerungsmesser anschaust, so ist der DIN-Standard festgelegt mit 0dB bei +6dBu.
    Du müsstest vermutlich mal im Handbuch nachschauen, aber anhand des Links würde ich vermuten, dass +6 der Nordic-Standard ist. Es kann aber auch anders herum sein.
     
    dryman, 22.02.13
    #3
  4. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.255
    6255
    Hab ich auch schon zu ihm gemeint. Allerdings kann man nur aus der Platine nix besonderes erkennen, ohne Schaltplan kann man da nicht wirklich erkennen welche Widerstände für den +6dB Referenzwert zu ständig sind. Bei nem einfachen LM399 Komperator ists ja z:B. ganz einfach nen Wert zu ändern.
     
    Sampa, 22.02.13
    #4
  5. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644

    Hi, ja das stimmt. Der ARD/ZDF Din liegt bei +6db.

    Allerdings liegen unsere Pulte die wir so haben bei +4db. z.B. meine 01v96 haben am Stereo-Out +4db bei 1,23V

    Werde mal probieren einen Schaltplan für das Teil zu bekommen.
     
    Nightocean-Studio, 22.02.13
    #5
  6. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644
    Hallo,

    einen Schaltplan bekomme ich nicht. Wird leider nicht rausgegeben.
     
    Nightocean-Studio, 22.02.13
    #6
  7. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644
    Habe gerade mal Detail-Fotos gemacht, wo die Drähte vom Schalter in die Platine zu den Widerständen gehen.
    Poste ich gleich.
     
    Nightocean-Studio, 22.02.13
    #7
  8. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644
    So,

    jetzt mal Bilder von der Sektion, wo die Kabel der Umschalters enden.

    Die unteren zwei Kabelpunkte sind vom +6db Schalter.



    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Nightocean-Studio, 22.02.13
    #8
  9. Nightocean-Studio

    Nightocean-Studio Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    18.04.05
    Punkte:
    644
    644
    So,

    habe das Problem jetzt gelöst, ohne Umbauarbeiten am Gerät.

    Wenn ich das Pult auspegel auf -18dbfs dann habe ich am Peakmeter genau 0db.
    Somit passt alles.
     
    Nightocean-Studio, 22.02.13
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.