Patchbay Setup

  • Ersteller musicmaker88
  • Erstellt am

musicmaker88
musicmaker88
Registriert
26.03.09
Beiträge
269
Reaktionen
3
Punkte
349
Moin zusammen,
Mein Setup sieht momentan so aus: Live aufgenommene Spuren gehen aus meiner DAW in 2 ferrofish, von dort einzeln auf ne midas Konsole. Hier will ich Oldschool analog mischen. Entsprechendes outboard hab ich noch aus meiner analogen live zeit.

Mein plan:
1. Schritt: den einzelnen inserts mit sen/ Return jeweils untereinander auf eine offene patchbay (könnte auch halbnormalisiert sein, möchte aber keine leeren insert Schleifen aus Versehen in meinem Setup haben zwecks qualitätseinbußen. Wenn die patchbay offen ist und in nem Channel ein nähert aktiviert ist wo kein insert sein sollte höre ich so wenigstens, dass kein Input mehr kommt (macht das Sinn soweit?)

2. Schritt: direkt untendrunter eine 2. patchbay die auch offen konfiguriert ist, bei der in jedem Modul hinten unten der Ausgang meiner Dynamics, oben der Eingang verkabelt ist. Diese patchbay müsste ja auch offen sein, da bei halbnormalisiert ne Schleife entsteht und die Geräte das sicherlich nich so Dolle fänden, richtig?

Also in Summer 2 untereinander liegende offene patchbays?
Ih frag nur, weil eigentlich überall offen als Ausnahmefall beschrieben wird und ich jetzt laut meiner Logik ausgerechnet 2 offene brauche. Daher die frage- ist das so richtig? Oder gibt es eine sinnvollere Verkabelung um meine inserts und Dynamics zu patchen?

Danke schonmal...
 
K
Klappermann
Registriert
05.10.11
Beiträge
170
Reaktionen
67
Punkte
420
Die 1. Patchbay (Inserts/Returns) würd ich auch so machen, auch wenn da 'ne Menge zusammenkommt, da ja die Returns Stereo sind und bei den Gruppen die Sends auch...

Bei den Dynamics..
Ich würd mir meine(n) Lieblings Gruppen/Summen Komp eher "geschlossen" in die Patchbay an die Stelle(n) einhängen, wo hinten an der Patchbay die Gruppen/Summen ankommen.

Dann brauchst du zum "schnell mal" komprimiert abhören nicht immer umstecken.
Den Bypass dann am Komp per Taste. (Oder wenn du dem dann doch mal nicht traust per kurzem Patchkabel).

Die Komp's dann an andere Stellen einhängen geht ja trotzdem, da die Patchbay ja die Verbindung zwischen unterer/oberer Buchse trennt, wenn ein Stecker steckt.
 
musicmaker88
musicmaker88
Registriert
26.03.09
Beiträge
269
Reaktionen
3
Punkte
349
Erstmal danke für die Antwort,

Die 1. Patchbay (Inserts/Returns) würd ich auch so machen, auch wenn da 'ne Menge zusammenkommt, da ja die Returns Stereo sind ...

Warum sollten die Returns von nem Channel Insert Stereo sein? Also ich mein sie sind symmetrisch (in meinem Fall), aber die Patchbay läuft ja auch symmetrisch. Von daher reichen für 24 Channel Inserts Send + Return doch eine 24er Patchbay, oder...?

Zum anderen, ja das könnte ich machen. Meinen 1176er werd ich auch fest verkabelt lassen.

Du sagst die Patchbay trennt die Verbindung zwischen oben und unten wenn ein Stecker steckt, das gilt aber nur wenn vorne ein Stecker gesteckt wird oder?
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.097
Reaktionen
7.295
Punkte
38.840
Die strikte Trennung (Pult=Patchbay 1 und Effekte=Patchbay2) sieht imho nur auf den ersten Blick übersichtlich aus.

Ich würde mir vom Konzept her ein paar Kanalkonfigurationen einrichten. Sagen wir mal als Beispiel Vocal-Kanäle mit EQ und Kompressor, die ohne ein Patchkabel zu stecken direkt vor-"normalisiert" sind. (umkonfigurieren kann man das ja per Patchkabel)

Dazu müssen natürlich die Mixer-Send mit den Effekt-Inputs (und die Effekt-Outputs mit den Mixer-Return) auf einer Patchbay "zusammennormalisiert" werden.

Wenn ich mir vorstelle, jede (!) Verbindung erst per (zwei) Kabel realisieren zu können, wird das schnell unübersichtlich.

Clemens
 
musicmaker88
musicmaker88
Registriert
26.03.09
Beiträge
269
Reaktionen
3
Punkte
349
Hallo Clemens,
danke für deine Antwort. Werde mir auch feste Setups patschen, zB Gruppen Inserts, meine 1176er etc. Mir ging es "nur" um das generelle Schema der Anordnung auf den Patchbays in meinem Fall. Aber dann scheine ich ja nicht so falsch gelegen zu haben.

Grüße
 

Ähnliche Themen

twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
24K
twinnpeaks
twinnpeaks
greenman
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
37K
sigale
sigale
baumskie
Antworten
7
Aufrufe
24K
DerGipfel
DerGipfel
M
  • Artikel
Testberichte Propellerhead Record
Antworten
0
Aufrufe
25K
M
 

Oft gelesene Themen

Oben