Orchester "Action Trailer"

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von MethMX, 15.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MethMX

    MethMX Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.07
    Punkte:
    254
    254
    Schönen Guten Morgen zusammen ,,,

    Ich hab jetz endlich meine LA Scoring Strings bekommen, bin auch echt begeistert .
    Hab mich auch direkt mal ran gesetzt und versucht einen kleinen Orchester Trailer zu basteln.

    Ich hab eig. bis jetzt noch keine erfahrung darin, komm eig. aus der hiphop Ecke ;) aber hab mir zu Weihnachten die Orchester Tutorial DVD von audioworkshop schenken lassen, da wird echt viel erklährt ,aber es bleiben auch viele fragen für einen anfänger offen... wie das zb. alles mit dem Mixen der einzelnen Instrumente funktioniert, da wird nur gesagt ,das alles so bleibt und nur hall drauf legt wird ,weil das sowieso nacher von echten instrumenten eingespielt wird, logisch, aber als normaler homerecorder siehts ja anders aus.

    Deswegen würd ich mich freuen wenn ihr euch das Stück mal anhört und gegebenfalls etwas kritik oder feedback abgebt ... besonders interessiert mich der MIX und das zusammenspiel der einzelnen Instrumente... bin über jeden Verbesserungs Vorschlag dankbar.

    Schönen Sonntag noch... !!!!!!

    Hab das projekt einfach mal gefilmt , und auf mein youtube kanal geladen. Dann sieht man vieleicht auch besser was ich gemacht habe..

    http://youtu.be/t9FcZfExJeo?hd=1

    Ahh, was mir selber eben noch aufgefallen is, das die Crash Becken etwas zu laut sind, kann ich aber leider ers morgen ändern, wenn ich wieder vor meiner Kiste sitz.
     
    Buanna bedankt sich.
  2. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    23.927
    23927
    Jooo, gaanz OK.
    Am Sound finde ich persönlich jetzt nichts zu meckern. Die Steigerung ist auch ganz gut.
    Klingt halt wie die ganzen anderen Orchestertrailer.
    Die Stimme beim Klavier muss lauter, die ist eigentlich ganz interessant.
    Und hier auch die Streicher. Diese ganze Passage ist ohnehin durchaus interessanter als die Staccato-Streicher.
    Die Blechbläser kommen manchmal etwas zufällig. Aber das hat seinen Reiz.
    Schön, dass bei Dir da auch Holzbläser ihren Einsatz finden.

    Insgesamt wirkt das aber schon recht belanglos - man hat es schnell vergessen, wenn die Musik aus ist.

    Aaaber: Wenn Du wirklich nicht aus der Ecke kommst, und eigentlich als HipHopper musikalisch eine völlig andere Schiene bedienst: Dann ist das schon wirklich gut. Respekt.
     
  3. MethMX

    MethMX Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.07
    Punkte:
    254
    254
    Hey danke für dein Kommentar,,,

    Ja da geb ich dir recht mit dem belanglos, ich hab mir eig. vorher auch gar keine richtigen gedanken über ein Thema gemacht..Hab mir halt diese Tutorial DvD angeschaut und wollte dann gerne mal soetwas selber machen..

    Ja is mir leider eben hier über meine anderen Boxen auch aufgefallen , das manche stellen doch etwas zu leise sind..Aber mit den ganzen Lautstärke automatisationen ist das gar nicht so einfach, da hab ich manchmal schon echt den überblick verlohrer,.

    Die übergäne zu den anderen Passagen sind mir auch immer etwas schwer gefallen, normal hab ich beim HipHop nur eine Grund Melodie die sich durch ganze Instrumental zieht, aber hier den Übergang in eine andere Melodie , die dann auf einmal ganz leise gespielt werden soll, fand ich schwer und bin auch nicht so recht zufrieden ...

    Vielen Dank nochmal das du reingehört hast.
    Gruß
     
  4. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    23.927
    23927
    Hey, jetzt mach Dein eigenes Stück nicht schlecht. [​IMG] Das ist es nämlich nicht. Es ist halt nur nichts wirklich Neues, und es fehlt halt etwas einprägsames. Das liegt zum Einen am Genre, bei dem viele in die Soundfalle tappen, zum Anderen an Deinem bisherigen Background, bei dem es vollkommen andere musikaliische Gesetze gibt. Aber mehr davon, wenn ich wieder vor dem Rechner sitze und dann mit zehn Fingern schreiben kann als nur mit 2 Daumen [​IMG]
     
  5. heretic208

    heretic208

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    743
    743
    also für´s erste mal find ich es auch schon recht gut gelungen!
    wie dodo schon sagt, ich würd die ein oder sachen nochmal in der lautheit korrigieren- per automation.
    aber ich konnte mit geschlossen augen schon ein wenig vom film sehen...8)
     
  6. Heelie

    Heelie

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    Was ich nicht so gut finde ist dieses nervige crescendo immer wenn ein neuer Ton ansetzt. Bei lang gehaltenen Tönen ist das ja authentisch aber in schnelleren Tonfolgen wirkt das ziemlich unrealistisch. Hört man sehr deutlich im Intro. Kann man das irgendwie einstellen?

    Ansonsten klingts gut. Klingt halt wie die typische Filmmusik aber das muss man ja auch erstmal hinkriegen :)
     
  7. MethMX

    MethMX Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.07
    Punkte:
    254
    254
    nene auf keinen fall mach ich das Stück jetzt schlecht, ich bin eig. recht begeistert und musikalisch gefällt mir das richtig gut , hätte auch nie gedacht das mir das so viel spass macht,, da hat man ja wenigstens mal richtig was zu tuen , mit dem ganzen editieren.

    Ich werd das auf jedenfall Morgen mit den Lautstärken alles nochmal überarbeiten..

    ich hätte da aber nochmal ne frage über den einsatz von Reverb.

    Ich hab damals nen freund billig Altiverb 5 abgekauft, nur hab ich den damals nie verwendet , passte nie so gut zu meinen HipHop Sachen.
    jetzt hab ich den aber mal rausgekramt und installiert , nur wie setz man den richtig ein..?

    Ich hab mir jetzt einfach einen Raum ausgesucht, in den verschiedenen Räumen kann man noch zwischen verschiedene Mic Positionen wählen zb. ( stereo-stereo 12m / 15m/ 18m oder mono-mono 12m usw. ) ich nehm mal an das sind die Positionen für die Abschnitte oder?
    Also streicher vorne, Mitte die Woodwinds und Hinten die Hörner und Chöre .. oder??
    Aber wo kommt dann das ganze Schlagzeug hin?
    und wieviel hall macht man dann auf die einzelnen Instrumente?

    @Heelie
    ne das hab ich mit der Lautstärken Automatisierung gemacht ,ich hab gedacht das macht das etwas lebendiger. über das mit den kurzen Tönen hab ich gar nicht nachgedacht , danke für den tipp, werd ich mal ausprobieren, wies mir dann gefällt.
     
  8. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.099
    21099
    Nur mal als Beispiel..ich denke niemand kann einem vorschreiben, dass mans nicht auch anders machen könnte. Wegen dem Hall würde ich vermuten den hinteren Instrumenten mehr Hall als den vorderen zuweisen.
    [​IMG]
     
  9. MethMX

    MethMX Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.07
    Punkte:
    254
    254
    ja super danke , das is schon super ,,
    aber wo setz man den ein piano hin, habs jetzt einfach mit den mitten Hall belegt ...
     
  10. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.099
    21099
    Halb rechts oder halblinks und evtl auf der Position der Harfe, wenn du keine verwendest. Oder weiter vorne, wenn das Klavier der tragende Part ist bzw viel solo spielt. Aber is jetzt mal nur meine Meinung.
    Ich denke hauptsächlich hängt es vom Stück ab, da ein Klavier ja auch nen enormen Tonumfang hat.

    Die obige Darstellung ist ja auch kein "Gesetz"...es gibt da auch andere Ausrichtungen, je nachdem obs klassich oder modern ist.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.