Information ausblenden

OMF 2 Frage

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von sautersongs, 08.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Hallo!
    Ich war kürzlich zu Gesangsaufnahmen im Studio und hatte das Problem, dass ich meine Cubase Dateien, nachdem ich diese in OMF 2 Dateien umgwandelt hatte, nicht in das Protools von Mac importieren konnte, bzw. nachdem der Tontechniker die Songs reingeladen hatte, war darauf nur eine sogenannte "Pinknoise" (ein ekliges Rauschen). Weiß jemand was man da machen kann oder wie die Vorgehensweise erfolgreicher ist?

    Gruß von Sautersongs
     
  2. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    4.970
    4970
    Wenn's nur um ein Playback für Gesangsaufnahmen geht, dann würde ich einfach nur eine Stereowavedatei mitbringen.
     
  3. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Es ist nicht nur ein Playback gefordert, sondern der Technicker soll den kompletten Mix auf Protools machen. Wie transformiere ich denn am besten meine Dateien von Cubase auf Protools?

    Gruß von Sautersongs
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo!

    Na du exportierst die Spuren und fertig.
    Alle gleich lang, mit möglichst hoher Auflösung, Tempo dazu schreiben, alle Effekte raus nehmen ausser sie dienen als Kreativ-Effekte (aber sowas gibt's im Standard-HipHop eh nicht).


    Schöne Grüße,

    digital dominion


    Edit: Ach ja auf den Pegel und das Panning solltest Du natürlich auch achten.
     
  5. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    "Na du exportierst die Spuren und fertig.
    Alle gleich lang, mit möglichst hoher Auflösung, Tempo dazu schreiben, alle Effekte raus nehmen ausser sie dienen als Kreativ-Effekte (aber sowas gibt's im Standard-HipHop eh nicht)."

    Kannst Du mir das was genauer erklären? Am Besten die einzelnen Schritte?
    Also ich wandle zuerst Mididateien in Audiodateien um, Ja?Denn nur diese kann man in OMF umwandeln. Dann muss ich diese gleich lang machen (also so, dass sie alle ab 1:00:00 starten, sonst sind sie ja nicht synchron). Dann wähle ich sie aus um sie unter "ausgewählte Tracks exportieren" in OMF2 zu konvertieren? Muss das Ende der Tracks auch gleichlang sein? Mit dieser Technik hat es dann einigermaßen geklappt, allerdings finde ich das ziemlich aufwendig und umständlich. Kennst Du einen einfacheren WEg?
    Bin über jede Hilfe froh.

    Gruß von Sautersongs
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo!

    1) MIDI in Audio umwandeln

    2) Track-Marker ganz normal setzen (also so, dass das der ganze Song erfasst wird)

    3) Effekte aus, Panning mittig, Spuren korrekt aussteuern

    4) Jede einzelne Spur exportieren, kein OMF! Einfach Audio (am besten in 32Bit/44.1kHz) einstellen, denn wie Du schon festgestellt hast ist OMF oft fehlerbehaftet.


    "...allerdings finde ich das ziemlich aufwendig und umständlich."
    Fragen: Wieviele Spuren hast Du? Warum hast Du keine Zeit es ordentlich und sauber zu machen?


    Schöne Grüße,

    digital dominion
     
  7. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Danke für die Antwort!
    Du meinst also, dass mit dem OMF klappt nicht. Also, einfach jeden Track einzeln exportieren, oder kann ich alle Tracks des Songs gleichzeitig exportieren?
    Ich habe zum Teil schon reichlich Spuren pro Song...

    Danke und Gruß von Sautersongs.
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Eine Möglichkeit, den Export der Gesamtheit einzelner Spuren eines Projekts etwas bequemer zu gestalten wird in einem kostenlosen Video-Tutorial von audio-workshop.de gezeigt, siehe hier:

    http://www.audio-workshop.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=120&forum=29#202


    Grüße,

    digital dominion



    Edit:

    Keine Ahnung warum der Link so komisch aussieht, bisher hat einfaches reinkopieren des Links immer funktioniert, Du weisst aber zumindest wo du suchen musst.
     
  9. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Unterstützt denn Pro Tools 32 bit Dateien?

    Ich glaube damit sind die Steinberger alleine auf weiter Flur...

    OMF sollte aber funktionieren, wenn dann versuch OMF1.

    Guck auch mal dieses Video (ist aber ähnlich dem Audio Workshop):

    http://www.studiofredman.com/before.html
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Auch ein schönes Video, leider wird es bei mir zum Ende hin einfach rot :(
    Mir ist aber auch gleich ein "Fehler" aufgefallen, denn es werden im Video zwar alle Inserts abgeschaltet, die Channel EQs bleiben aber aktiv und auch das Panning bleibt unbeachtet. Letzteres ist vielleicht nicht so schlimm, macht dem Mix-Engineer das Leben aber nicht unbedingt leichter.


    "Unterstützt denn Pro Tools 32 bit Dateien?"

    Ich gehe mal davon aus der von sautersongs beauftragte Tonmensch ein "echtes" ProTools hat, also zumindest ProTools HD1 und da gilt:

    "Pro Tools-Systeme stehen für exzellente Audioqualität auf professionellem Niveau. So verfügt die Pro Tools HD-Software für ein Höchstmaß an Klangtreue über einen internen Mix-Bus mit 48-Bit-Festkommaverarbeitung,..."

    Ob PT aber wirklich auch 32Bit fp verarbeiten kann, sollte sautersongs nochmal vorab klären.
     
  11. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Super, vielen Dank für die Tipps! Ich habe bereits 3 songs in das echte Protools überspielt. Mit OMF 1 hat es allerdings nicht geklappt, sondern wir haben tatsächlich die Audiotracks unter "ausgewählte Tracks" exportiert. Alle mussten gleich lang sein, damit sie synchron sind. Bei zwei Songs hat das wunderbar geklappt, beim dritten ( der mit den meisten Spuren) waren einige Spuren im Protools dann doch nicht synchron. Wir mussten etwas nachbessern, damit der Song richtig lief. Da ich eine ganze CD in dem Studio einsingen werde, wäre mir natürlich eine einfachere und sicherere Methode lieber.

    Ich werde mir die Vidoes mal ansehen!

    Vielen Dank auf jeden Fall!!

    Grüße von Sautersongs
     
  12. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412

    DAs betrifft die interne Berechnung, nicht aber das Files ansich!

    ...wie gesagt, mir wäre das neu, wenn Pro Tools mittlerweile ebenfalls 32 bit Files lesen kann.
     
  13. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Um OMF korrekt zu exportieren benötigst Du Originalsoftware.
    Mit Cubase4 ist das jedenfalls kein Problem.

    Für die Midispuren solltest Du Silverspike TapeIt2 verwenden.
    Das kann mehrfach aufgerufen werden und erlidigt das sehr
    zuverlässig.

    Ein deutlicher Unterschid zwischen OMF und normalem Export besteht darin, dass Dir im OMF auch alle Takes zur Verfügung stehen.
    Auch die Aufnahmen, die nicht im Arrangement enthalten sind.
    Im Pool befinden sich alle Takes mit ihrer Zeitreferenz und können jederzeit an der korrekten Zeitposition eingefügt werden.

    Möglicherweise möchte der Tonmensch einige einzelne Worte austauschen und sucht sich dann dafür diese Teile aus anderen Takes zusammen. Das ist gängige Praxis.
    Diese Möglichkeit besteht nun nicht mehr.
    Da ist OMF deutlich im Vorteil.
     
  14. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Habe mir das Silverspike Plug In gekauft. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich mit dem Gerät die Midifiles in Audiofiles convertieren, richtig? wie funktioniert denn das? Bekomme voraussichtlich diese Woche die Vollversion von Cubase 4 als Upgrade zu Cubase 3. Brauche ich dann trotzdem noch das Silverspike?
    Gruß von Sautersongs
     
  15. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Leider kommt bei dem ersten Video, dass die Seite nicht angezeigt werden kann, beim zweiten Video fällt nach einiger Zeit das Bild aus und man sieht nur noch einen roten Bildschirm...

    Habe inzwischen auf meinem neu installierten cubase 4 das mit dem OMF 2aus probiert, das scheint zu funktionieren (auf jeden Fall auf meinem Computer). Leider weiß ich immer noch nicht, wie das Tapelt 2 funktioniert. Vielleicht hat da dochnoch einer einen Tip?

    Gruß von Sautersongs
     
  16. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Englisch ist Pflichtfach an deutschen Schulen.
    Warum kannst Du kein Englisch?
     
  17. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Naja, ich kann eigentlich ganz gut englisch, allerdings die Fachausdrücke im Computerbereich sind nicht gerade mein Spezialgebiet. Ich werde weiter versuchen...

    Viele Grüße von Sautersongs
     
  18. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    Hi Leute!

    Das mit dem OMF 2 und Übertragung auf Pro Tools (Mac) klappt offensichtlich auch mit Cubase 4 nicht!
    Hat jemand einen Tipp?
    Gruß Sautersongs
     
  19. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    TapeIt2 ist im Endeffekt auch nur ein Audio-Recorder. Ich gehe mal davon aus Du kannst einen Kassetten-Rekorder bedienen, also sollte es auch mit TapeIt2 funktionieren.

    "Das mit dem OMF 2 und Übertragung auf Pro Tools (Mac) klappt offensichtlich auch mit Cubase 4 nicht!
    Hat jemand einen Tipp?"

    Alles oben beschrieben...
     
  20. sautersongs

    sautersongs Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.08
    Punkte:
    65
    65
    "Alles oben beschrieben..."

    Ich dachte einfach, dass es doch möglich sein müsste, über OMF 2 Dateien auszutauschen (zwischen Mac und PC), doch das scheint für die tollen Programmierer wohl ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Sehr schade!
    Natürlich haben wir einen anderen Weg gefunden, mit OMF wäre es einfacher und genauer zu machen.
    Naja, life is often desperate but never hopeless!

    Danke für die Antworten, Gruß von Sautersongs
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.