Information ausblenden

Niemandsland

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Andaraginga, 27.02.21.

Schlagworte:
  1. Andaraginga

    Andaraginga Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.992
    4992
    Mal was ziemlich anderes:
    Noch länger als sonst, Inhalt fantasiemäßig, letzte Zeilen gerade erst ergänzt (und nicht erst liegengelassen).

    Spricht das bauchgefühlsmäßig an, liest man es durch und hat Spaß dabei oder ist es zu abgehoben, gaga und ärgerlich?


    Niemandsland

    Irgendwo im Niemandsland
    50 Grad und Wüstensand
    Die Tropfen der Maschine
    Verdampfen auf Metall
    Die Atemluft so flirrend heiß
    Und alles längst egal

    Weiter Männer!
    Weiter im Takt!
    Der Tag ist noch jung
    Bald ist es geschafft

    Ihr wisst:
    Der Mann mit dem Krückstock
    Hielt die Hand gehoben
    Bei allem was heilig
    Hat er doch geschworen
    Die Karte sei echt
    Die Geschichte sei wahr
    Und als Macher des Plans
    er nur deshalb nicht da
    weil er spürt dass die Zeit seines Endes schon naht

    +++

    Bald steht die Sonne am höchsten Punkt
    Dann werden sie rasten
    Die Augen wie wund
    Weil die Sonne so brennt
    Wie ein Strafgericht
    Wie ein rächender Wächter
    der Hoffnungen bricht

    Weiter Männer!
    Weiter im Takt!
    Der Tag ist noch jung
    Bald ist es geschafft

    Von Umkehr spricht keiner
    Denn die Regeln sind klar
    Zwischen Allem und Nichts
    Zieht ein schmerzvoller Pfad
    sich windend dahin
    Und ein jeder zieht mit
    Die Verlockung, sie wächst
    mit jedem weiteren Schritt

    100 Männer im Gleichklang, der sich zieht und zieht
    100 Tage vergehen und nichts geschieht

    Dann plötzlich ein Klang
    Der wie Donner grollt
    Ein Toben von fern
    Das sie überrollt
    Die Wüste erbebt
    Und das Zepter schwingt
    Der Mann mit dem Krückstock
    Der lauthals singt:

    Weiter Männer!
    Weiter im Takt!
    Der Tag ist noch jung
    Bald ist es geschafft

    Weiter Männer!
    Weiter voran!
    Ich war so wie ihr
    Und glaubte daran

    Gier und Verrat
    Hat uns hierhergebracht
    Ich reich euch den Stab
    Bald ist es geschafft

    +++

    Irgendwo im Niemandsland
    Erstarrte Welt im Salzgewand
    Das Knirschen im Getriebe
    Bei Mensch und auch Maschine
    Fügt alles sich von langer Hand?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.21
    Andaraginga, 27.02.21
    #1
    mWermut bedankt sich.
  2. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    5.725
    5725
    Den Reim von "Metall" (mit Doppel-L) auf "egal" hör ich nicht.
     
    Ennui, 27.02.21
    #2
  3. Andaraginga

    Andaraginga Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.992
    4992
    Uih, was für ein Tippfehler :(
    Danke für den Hinweis. Ich hab es korrigiert.

    Den Klang find ich jetzt nicht so unterschiedlich. Einmal ist es das All, einmal der Aal. Meinst du das?
     
    Andaraginga, 27.02.21
    #3
  4. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    5.725
    5725
    Okay, hab ein bisschen rumgesungen und das kann man schon sich reimen lassen. Passt!
     
    Ennui, 27.02.21
    #4
    Andaraginga bedankt sich.