NI THE FINGER in Samplitude???

Dieses Thema im Forum "Samplitude & Magix Music Studio" wurde erstellt von 9blocvolt, 07.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. 9blocvolt

    9blocvolt Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.10
    Punkte:
    5
    5
    Hallo zusammen. Ich bin echt verzweifelt. Ich hatte mir vor einiger Zeit THE FINGEr und THE MOUTH von NATIVE INSTRUMENTS gekauft. Nun wollte ich diese als Effekt in Samplitude 16 benutzen.Nur leider funktioniert das nicht so wie ich mir das vorgestellt habe. Ich kann zwar Die Ekkekte hören allerdings kann ich diese dann nicht mit dem keyboard verändern (was ja der Sinn dieser beiden Efeekete ist)

    Kann mir vielleicht jemand erklären wie ich das hinbebkommen kann diese Effekte zu nutzen?

    Möchte also ein Eingangssignal (z.B. Mikrofon) mit THE FINGER oder THE MOUTH verändern und auch "live" aufnhemen"!

    Vielen Dank für eure Hilfe schonmal!
     
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.909
    22909
    Das Keyboard hast Du aber angeschlossen, oder?
    Und wenn ja - wie genau?
     
  3. 9blocvolt

    9blocvolt Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.10
    Punkte:
    5
    5
    hallo. danke für die schnelle reaktion.
    ja das keyboard ist angeschlossen. per usb. funkioniert auch. aber sobald ich reaktor als plugin lade springt die spur in MIDI um und ich kann the finger ansteuern allerdings gibt es dann kein ausiosignal vom mic:-(
     
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.909
    22909
    In wie weit besteht Deiner Ansicht nach ein Zusammenhang zwischen der MIDI-Spur und dem Audiosignal?
     
  5. 9blocvolt

    9blocvolt Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.10
    Punkte:
    5
    5
    Wenn du damit sage willst das ich keine Ahnung davon habe hast du Recht:) sonst hätte ich wohl nicht hier geschrieben das ich Hilfe brauche. :)
    Also Midi ist meiner Ansicht nach eine Spur, bei der reine "Trigger" Signale aufgenommen werden können. Die Dann mittels einem "Instrument" in Klänge umgewandelt wird.

    Ich verwende oft VST Instrumente und das klappt auch alles. Nun ist nach meinem Wissenstand The Finger ein Effekt. Also dachte ich das ich es als Effekt Plugin einspeise. Wenn ich zum Beispiel eine Audiospur aufnehme und dann ein Vst Effekt (z.B. Guitar Rig) einspeise funktioniert das. Mit THE FINGEr in sofern auch das ich den Effekt zwar höre, ihn allerdings nicht mit dem Keyboard umstellen kann. Hab alle mir bekannten Einstellungsmöglichkeiten durch:-(
     
  6. eurodancer

    eurodancer

    Registriert seit:
    20.04.11
    Punkte:
    785
    785
    Reaktor FX als Insert in die Audio-Spur, Midi-Spur erstellen und Ausgang zum insertierten Reaktor senden. So läufts in S1.
     
  7. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    14.854
    14854
    Du musst Reaktor als Audio Fx Plugin laden, danach sollte dir Samplitude eigentlich einen Midi in anzeigen (separate Midi Spur) wo du dann Finger oder Mouth antriggen kannst.
     
  8. 9blocvolt

    9blocvolt Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.10
    Punkte:
    5
    5
    HAllo, danke erstmal für die Antworten.
    also es ist nicht mehr weit dann geht mein Fenster auf und mein PC raus!!!!! :))
    Ich habe alles versucht wie ihr es beschrieben habt und ich kann The finger oder The mouth einfach nicht mit dem keyboard ansteuern. :-(
    Könnte mir jemand von euch vielleicht eine schritt für schritt für doofe Anleitung schreiben??? Ich meine soviel kann man da doch nicht falsch machen:)) und ich krieg es einfach nicht hin!!!!!!!

    danke schonmal (und ich mach nen video vom fliegenden PC :) )
     
  9. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.909
    22909
    Ne, das wars nicht.
    Du schreibst, dass die Spur in MIDI umspringt und es kein Audiosignal vom Mic gibt.
    Wenn Du mal hingehst und die Tatsache vergisst, dass du da an Deinem Rechner rumschraubst und so tust, als seist du ein Fremder, und dann les mal Deine Beschreibung.
    Dann erklär mir mal, was Du unter dem verstehst, was Du schreibst. Die ganzen Informationen zur Sachlage, die Du ganz selbstverständlich hast, haben Deine Leser nicht - sie können nicht wissen, was Du da wirklich treibst. ;)

    Natürlich kann man sich so Einiges zusammenreimen, wenn man mit so Zeugs öfters zu tun hatte. Aber sowas ist immer ein Fischen im Trüben, und niemand wird damit glücklich - weil jeder das Gefühl hat, nicht verstanden zu werden.

    Wenn ich die Anderen richtig verstehe, dass musst du den Effekt in die Audiospur laden - also die Spur, die als Eingang Dein Mikrofon hat und als Ausgang die Lautsprecher, Verstärker, Kopfhörer oder was auch immer - denn Du willst das Signal ja beeinflussen, wozu der Effekt im Signalweg sein muss - und auch hören, was abgeht.

    Der Effekt soll Dir wohl einen MIDI-Eingang anbieten oder ne MIDI-Spur anlegen. So verstehe ich Beatback jedenfalls.
    Diese Spur nun hat als Eingang dein Keyboard zu haben und als Ausgang den Effekt.
    Da der Effekt sich über MIDI-.Signale steuern lässt, muss er zwingend eine Möglichkeit bieten, ihm diese zu verpassen.
    Ob Du nun vorher ne MIDI-Spur anlegst, und die mit Keyboard und dem Effekt von Hand verbindest, oder ob das da halbwegs automatisch abgeht, spielt wohl keine Rolle.
     
  10. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    14.854
    14854
    Also ich kann nur die Cubase Vorgehensweise beschreiben:

    Audiospur -> Reaktor FX mit Mouth oder Finger insertieren
    Neue Midispur anlegen und Midiausgang auf Reaktor FX Midi In.

    Wenn ich jetzt Play drücke und die Audiospur abspiele muss ich natürlch die Midispur auf Monitoring stellen, damit ich mit Midi den Reaktor FX (Mouth oder Finger) antriggern kann.

    Du musst auch drauf achten, das du die richtigen Triggernoten erwischst, da glaube ich nur 2 Oktaven mit Effekten belegt sind.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.