Information ausblenden

NI Maschine/ Pro Tools / Midi aufzeichnen

Dieses Thema im Forum "Pro Tools" wurde erstellt von lex86, 13.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lex86

    lex86 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.11
    Punkte:
    828
    828
    Hallo

    Hab mir vor zwei Tagen die Maschine geholt. Kenn mich gut aus mit dem Teil, da ich
    sie schon mal hatte. Hab aber ein Problem:
    Normal ist es doch so das man ein Plugin in einer Instrumentenspur öffnet, spielt und
    Pro Tools dann die Midi Daten aufzeichnet beim Recorden.
    So, bei Maschine ist das nicht der Fall :(
    Wenn man Maschine als Plug öffnet und Recordet, wird ausschließlich im Maschine Sequencer
    alles gespeichert. Ist komisch, ich kenn das von Battery etc. ganz anders.
    Ist sehr umständlich wenn man was im nachhinein ändern will, da man mit zwei Sequencern
    arbeiten muss.

    Wer nutzt in Pro Tools Maschine und kennt eine Lösung ?
     
    lex86, 13.07.12
    #1
  2. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    4.10.3 MIDI-Output von Sounds
    Sie können MIDI-Noten von individuellen Sounds ausgeben, um Ihren Host und/oder externes
    MIDI-Equipment mit MASCHINEs Sequencer zu steuern.
    Hardware
    1. Wählen Sie einen leeren Sound-Slot, indem Sie das entsprechende Pad drücken.
    2. Drücken Sie die Taste 5, um das Source-Register (SRC) auszuwählen.
    3. Drücken Sie SHIFT + BROWSE. Mit den Buttons 5 und 6 oder dem Drehregler 5 können
    Sie zwischen Sampler, Input und Midi-Out wählen.

    ---------------------------------------------------------

    2.3 Die Modi Stand-alone und Plug-in
    Sie können die MASCHINE-Software als Stand-alone-Programm benutzen oder auch in Ihre
    bevorzugte Digital-Audio-Workstation (kurz DAW) integrieren, indem Sie sie als Plug-in laden.
    MASCHINE gibt es in den Formaten VST, Audio-Unit und RTAS. Für weitere Informationen zur
    Plug-in-Kompatibilität und für eine detaillierte Beschreibung der Benutzung von Plug-ins in Ihrem
    Host, lesen Sie bitte die Dokumentation Ihrer Host-Software. Falls Sie die Plug-ins nicht
    zusammen mit der MASCHINE-Software installiert haben, lesen Sie bitte die gedruckte Installationsanleitung
    oder die PDF-Version dieses Dokumentes, die Sie über das Help-Menü in der
    MASCHINE-Software aufrufen können.
    2.3.1 Unterschiede zwischen Stand-alone- und Plug-in-Modus
    Wenn Sie MASCHINE als Plug-in innerhalb eines Hosts (z. B. Sequencer-Software wie Cubase
    oder Pro Tools) nutzen, können Sie mehrere MASCHINE-Instanzen öffnen. Sie können so viele
    Instanzen von MASCHINE laden, wie es Ihrem Computer und Ihrem Host von der CPU her
    möglich ist. Im Gegensatz zum Stand-alone-Programm sind sie dabei immer synchron zum
    Host. Im Plug-in-Modus können Sie auch einen MIDI-Program-Change-Befehl von Ihrem Host
    senden, um zwischen MASCHINEs Scenes hin und her zu wechseln oder eine Automation mit
    den Macro-Steuerungen aufzunehmen. Mehr hierzu erfahren Sie in Kapitel ?10, Erstellen eines
    Songs aus Scenes und Abschnitt ?5.1, Die Group-Eigenschaftenseiten.



    ------------------------------------------
    6 Arbeiten mit Patterns (Hardware)
    Mit der Erstellung eines Patterns wird es richtig interessant, denn das eigentliche Herz von
    MASCHINE ist der Sequencer. Er ist mit einem einfach zu bedienenden Pattern-Editor und
    ausgeklügelten Automationsmöglichkeiten ausgestattet.


    ------------------------------------------
    10 Erstellen eines Songs aus Scenes
    In MASCHINE können Sie Songs einfach und ohne Umwege erstellen. Das Grundkonzept ist
    folgendes: Ein Song ist aus Clips aufgebaut, jeder Clip repräsentiert ein Pattern aus einer bestimmten
    Group. Eine vertikal angeordnete Kombination verschiedener Clips wird Scene genannt,
    ein Project kann bis zu 64 solcher Scenes aufweisen. Scenes sind nützlich als Teile eines
    Songs, die Sie unabhängig voneinander antriggern können, zum Beispiel als Anfang, Refrain
    oder Break. Für den Anfang empfehlen wir Ihnen, ein Project aus der Factory Library zu
    laden und einen Blick auf den Arranger zu werfen:
    ---------------------------------------------------

    Und das dürfte auch in Pro Tools so funktionieren:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    ksoa, 13.07.12
    #2
    lex86 bedankt sich.
  3. lex86

    lex86 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.11
    Punkte:
    828
    828
    Danke :D

    Das werd ich gleich mal ausprobieren. Genau das im Video hab ich gemeint ;)

    Viele Grüße
     
    lex86, 13.07.12
    #3
  4. lex86

    lex86 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.03.11
    Punkte:
    828
    828
    So hab ne viel einfachere Möglichkeit gefunden das hinzubekommen :

    Einfach bei Send MIDI Batch Setup ( im oberen video bei 1:21 ) auch Sounds to Midi Notes einstellen, jedoch dann die Midi Noten per Drag and Drop rüberziehen.

    Klappt wunderbar :D
     
    lex86, 14.07.12
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.