Neukauf: Intel oder AMD?


N
NULL
Guest
Hallöle,

ich stehe kurz vor dem Neukauf eines PC-Systems.
Einfache Frage: gibt es generelle Unterschiede zwischen AMD und Intel (ausser dem Preis)? Evtl bezüglich der zu verwendenden Boards?

Ich plane eine CPU in der Grössenordnung von 2,4GHz zu kaufen, da ist der Athlon deutlich günstiger.

Ach ja, noch was: gibt es ausser der Matrox G550 DH noch andere Grafikkarte für den 2-Bildschirm-Betrieb?

Danke für Eure Tips!

Gruß,

Boomerangman
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
Ich plane eine CPU in der Grössenordnung von 2,4GHz zu kaufen, da ist der Athlon deutlich günstiger.
:-o Welchen Athlon meinst du? Achtung: Ein Athlon 2400+ hat keine 2,4 GHz sondern 2 GHz! Wenn man auf die MHz bzw. GHz Werte achtet, dann ist der Intel wiederum günstiger...
Unterschiede zwischen Intel und AMD sind die verwendbaren Befehlssätze der einzelnen CPU's. Zum Beispiel "Hyper Threading" ist eine aktuelle Technologie, die von Intel verwendet wird. Bei AMD ist's momentan glaub' ich "3DNow! Professional"...

Also ich würde mir im Moment eine Intel CPU zulegen, sofern man nicht gerade schon ein AMD-Board hat... :-D

Bezüglich des Boards: Das Mainboard muss auf die CPU bzw. anders herum abgestimmt sein. Das fängt schon beim Prozessor-Sockel an. Die Athlons sind "Sockel A" und die P-IVs sind "Sockel 478"! Des Weiteren ist darauf zu achten, welche Art von Speichermodulenauf die Boards passen. z.B. DDR-RAM oder RAMbus...
Da spielt dann der Bustakt eine wichtige Rolle!

MfG...
 
N
NULL
Guest
Hallo!

Danke erstmal für die Antwort. Das mit der Sockel-Frage und den verwendbaren RAMs war mir schon klar. Die Frage war eher auf die verwendeten Chipsätze gemünzt (sorry, hätte ich wahrscheinlich besser formulieren sollen). Kann also jemand eine konkrete Kaufempfehlung geben? z.B. P4/2,4GHz mit welchem Board? Asus, wie ich hier schon in dem Forum entnommen habe?

Oder andersherum: kann jemand explizit vor einigen Boards warnen?

Danke!

Boomerangman
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
für Rambus: Asus P4T533-C
für DDR: Asus P4B533

mit beiden boards habe ich keine praktischen erfahrungen, sind aber meine persönlichen favoriten. beide boards haben intel chipsätze.
 
N
NULL
Guest
Danke!
Rambus oder DDR - generelle Unterschiede?

Boomerangman
 
N
NULL
Guest
Also was die Aussage zu AMD CPU´s angeht stimme ich nicht überein, habe aber jetzt keine Zeit das auszuführen->hole ich nach.

Bezüglich einer dualhead Grafikkarte kann ich die
ATI Radeon 7200VE empfehlen.

Gibts bei http://www.snogard.de für 49 Euro

Cheers
MAZIKA
 
N
NULL
Guest
mit beiden boards habe ich keine praktischen erfahrungen, sind aber meine persönlichen favoriten. beide boards haben intel chipsätze.

Ähm ist das eine ernstgemeinte Empfehlung? ;-)

Aber Asus denke ich ist generell zu empfehlen, wie es da mit der "Tochter-Firma" AsRock aussieht kann ich dir nicht sagen...

Gruß
Christian
 
ChrisLang
ChrisLang
Registriert
25.09.02
Beiträge
288
Punkte Reaktionen
0
Punkte
307
hi,

ich bin mit meinem AMD System sehr zufrieden.
Die AMD Prozessoren sind den entsprechenden Intel Prozessoren von der Leistung im selben Hz bereich von der Technologie her überlegen. (Taktfrequenz Intel ist nicht gleich Taktfrequenz AMD.)
Allerdings werden die AMD CPU's heisser als die
Intel's und brauchen deshalb mehr Kühlung, was sich in mehr Hintergrundlärm niederschlagen kann.
Mein Mainboard ist von GigaByte (GA-7DX) und kann mit ASUS Boards (vom selben Level) in Benchmarks&Test mithalten, ist allerdings auch nicht viel billiger. Mein Chipsatz ist von AMD (761) und macht mein Mainboard mit den neuesten AGP-Treibern pfeilschnell.
Das war jetzt meine persönliche Erfahrung.
Jeder setzt eben auf dass was bei ihm gut funktioniert. :-D

Übrigens, funktionieren nicht alle besseren Karten im multi-display Betrieb?

MfG,
Chris
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
Ähm ist das eine ernstgemeinte Empfehlung?
Nein, ich wollte nur mal ein paar Leute verarschen.... Spass...
Ist das eine erstgemeinte Frage? - Natürlich ist das eine ernstgemeinte Empfehlung!!! Was denkst du denn?! :-?
Die Favorisierung stützt sich nicht auf den Satz: "Beide Boards haben Intel Chipsätze." Das ist nur eine zusätzliche Info...

Übrigens: Ich kann mich Chris nur anschließen: Mein AMD-System rennt auch wie eine Eins. Eine AMD Athlon XP 2200+ CPU auf einem Asus KT266A.
Aber auch mein altes Intel System rennt (immer noch) wie eine Eins: PII 333 MHz auf einem Abit Board.

Ich achte immer darauf, ob AMD oder Intel im moment günstiger ist; habe mich keiner der beiden Seiten verschrieben... Damit bin ich bisher immer gut gefahren.
Und im Moment ist nun mal Intel günstiger, meiner Meinung nach!
 
N
NULL
Guest
Hellöle PDJ-C du hast mich falsch verstanden. Ich fand es amüsant, wie du deine Asus-Empfehlung unterstrichen hast. "Weil es mein persönlicher Favorit ist ich aber keine Praxis-Erfahrung habe" Man wenn mir das jemand in einem Computergeschäft empfehlen würde, würde ich fragen ob ich hier im Schadt-PC-Handel gelandet bin ;-). Also nix für ungut, ich will deine Fachkentnisse keinesfalls angreifen...

Ich habe halt letzte Woche solch amüsante Erfahrungen mit informierten Fachspezialisten gemacht. Z.B. Mikrofonkauf letzte Woche. Meine Frage "Was ist der Vorteil dieses 169 Euro teuren Mikrofons gegenüber diesem mit 40 Euro?" Antwort:" Es geht nicht so schnell kaputt."
In diesem Sinne noch einen schönen Tag....

Christian
 
P
PDJ-C
Registriert
06.01.03
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0
Punkte
142
jetzt wo ich's nochmals durchgelesen habe.... wie recht du hast... :-D

ich selbst hatte diese boards noch nicht in den fingern, aber die daten sprechen dafür. des weiteren haben 2 arbeitskollegen die genannten boards... außerdem gehen die boards nicht schnell kaputt ;-)
 
N
NULL
Guest
Bezüglich einer dualhead Grafikkarte kann ich die
ATI Radeon 7200VE empfehlen.

Wow, warum ist die denn so günstig, gegenüber der Matrox G550. Irgendein Haken?

Boomerangman
 
N
NULL
Guest
Mir ist kein Haken bekannt... Cool ist dass die ATI auch nen TV OUT hat falls man das mal braucht, wer weiss vielleicht macht man ja mal vertonung da ist dass dann schon praktisch...
 
RodChaMur
RodChaMur
Registriert
10.01.03
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Punkte
46
Ich empfehle Dir den P4 2,4, weil das der 1. mit 533er Bus ist.

Als Mainboard kann ich dir das Gigabyte GA-8PE667 empfehlen. Ich habs seit 2 Monaten im Einsatz, ist superschnell und noch kein einziges mal abgestuerzt (mein Rechner laeuft min. 7 Std. am Tag). Alternativ kannst Du Dir auch andere Mainboards mit Intels 845er Chipsatz kaufen, ist wohl momentan der Beste fuer den P4.
 
N
NULL
Guest
Also ich habe mich auch die Tage für ein ASUS PB4 und den Intel 2,4 entschieden.

Kann sein das AMD´s genauso gut sind aber ich habe diese Konstellation von der ersten Stunde an und fand es immer sehr geil.
Abgesehen von dem VIA Bug ....

Meine 450er Matrox lasse ich drin denn die verrichtet ihren Dienst tadellos.
Gibt es bei eBay sehr günstig.

Gruß

Carsten
 
N
NULL
Guest
RodChaMur schrieb:
Ich empfehle Dir den P4 2,4, weil das der 1. mit 533er Bus ist.

Ich denke, daß ich das machen werde.
Kannst Du (oder jemand anders) auch einen preiswerten Kühler empfehlen? Da scheint es ja 1000e zu geben!

Gibt LAN-OnBoard (in der PRO-Version des Gigabyte-Boards) irgendwelche IRQ- oder sonstige Probleme?

Danke!

Boomerangman
 
RodChaMur
RodChaMur
Registriert
10.01.03
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Punkte
46
Ich denke, daß ich das machen werde.
Kannst Du (oder jemand anders) auch einen preiswerten Kühler empfehlen? Da scheint es ja 1000e zu geben!

ich selbst hab den "boxed", aber der ist mir eigentlich zu laut, deswegen empfehle ich Dir den Arctic Cooling Super Silent PRO

Gibt LAN-OnBoard (in der PRO-Version des Gigabyte-Boards) irgendwelche IRQ- oder sonstige Probleme?

ich hab die Standard Version, die hat naemlich noch ne passiv gekuehlte Northbridge, und die Extras der Pro Version brauch ich persoenlich nicht...
 
ptr22
ptr22
Registriert
28.08.02
Beiträge
1.993
Punkte Reaktionen
0
Punkte
2.169
@carsten hab mal nachgeschaut PB4?

Hab null Plan und hab nur p4B gefunden und da mehrere verschiedene???

Wie doll muß ich auf das UDMA 100 oder 133 schauen?

Grüße, P.
 
ptr22
ptr22
Registriert
28.08.02
Beiträge
1.993
Punkte Reaktionen
0
Punkte
2.169
Aha, das ist schon mal ein Stück genauer.

Was hat es noch mit dem UDMA Modus auf sich, hab da meist 100 oder 133 gefunden?

Auf welche Komponenten bezieht sich das? Worauf muß ich da noch schauen?

Was heißt:CPU-Bustakt (MHz): 400/533?
 

Ähnliche Themen

 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben