Information ausblenden

Neuer Text ! Selbstmord ? ( wahre Begebenheit )

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von _Diel_, 05.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Ein wunderschönen guten Abend liebe Homerecorder,
    habe mich mal wieder inspirieren lassen & einen Part geschrieben, denke mal der Sinn bzw. Inhalt dürfte klar sein es geht um Selbstmord bzw. um die Frage ob es ein Unfall oder Selbstmord war , wie auch ich Thread schon gegeben eine wahre Geschichte in meinem engen Familienkreis.
    Ist noch die erste Version d.h. gestern Abend geschrieben, noch 0 überarbeitet etc . das wird alles im laufe des Monats kommen, will aber mal sehen wie das Thema bzw. der Text bei euch ankommt.

    P.S. Es sind massig Rechtschreibfehler drinne, achte da nicht beim Texte schreiben so drauf.
    _
    Mit freundlichen GreetZ.
    Dominique Ilyas


    _



    Ich liebe diesen beat & ich erzähl euch ne gschichte/
    Von 2 menschen die sich liebten, jetzt ist sie eine witwe/
    Warum dieser eine mensch er hat doch nix verbrochen/
    Der liebe gott im himmel hat mir schon lang das herz gebrochen/
    Er war doch noch so jung es fragt sich jeder nach dem sinn/
    Warum bist du jetzt tod? Du bleibst ewig in mir drin/
    Ich vergebe dir die taten die uns gegenseitig plagten/
    & ich entschuldige mich für taten die wir zusammen auf dich warfen/
    Es ergibt alles keine sinn ich vermisse mindestens den abschied/
    Meine gefühle sind hier drin die ich vorher auf ein blatt schrieb/
    Du warst einer den ich liebte den ich mochte dem ich treu war/
    Ich vermisse deinen atem jetzt bleibt uns nur noch trauer/
    Doch ich weiß du lebst noch weiter, ich habe ein gefühl/
    Das mir sagt das es dich gibt, eine träne die ich grad verrieb/
    Gib mir doch ein zeichen, bitte dreh die zeit zurück/
    Ich würde alles besser mache ohne dich werde ich verrückt/
    Bitte schau zu uns herab hast du alles das gewollt/
    Oder bereust du deine tat dein tod hat mich überrollt/
    Mum ist auch am trauern immer wenn sie an dich denkt/
    Fließt ihr links rechts eine träne die dir ihre liebe schenkt/
    Gibt es einen Grund [no way] ich spüre nur das du mir fehlst/
    Dein nicht da sein meine suche der grund warum dú von uns gehst?/
    5 jahre sind verggangen doch fehlen tust du mir sehr/
    Ich glaub du kriegst auch gänsehaut ohne dich ist mein leben schwer/
    Hast du jetzt deinen willen ? gibt es ein leben nach dem tod/
    Wenn ja dann mal viel spaß ohne dich verliere ich den mut/
    Du warst ein vaterersatz du warst das alles was ich brauchte/
    Ich entschuldige mich für worte die nicht hätten fallen sollen/
    Des es war niemals ein wunsch ohne dich Leben zu wollen/
    Ich legte blumen auf dein grab die ich extra für dich kaufte/
    Es flossen tränen auf den platz die emotionen mussten raus/
    Es warn sekunden momente doch zu spät jetzt ist es aus/
    Wie schnell das leben sich verändert grad noch da doch jetzt nicht mehr/
    Doch ich sage dir ganz ehrlich ohne dich lebe ich nicht mehr/
    Ich fühl mich leerlos ohne dich wie ein gedicht ohne worte/
    Nur mein stieftvater doch ich war der der dir gehorchte/
    Es gab zeiten ohne trauer doch momente kommen hoch/
    Einfach rauslassen mal weinen so geht das leben wieder hoch/
    Nicht den harten markiern emotionen gehörn dazu/
    Tränen fließen immer wie im parc oder le clou/
    Doch nicht überstrapaziern immerhin geht das leben weiter/
    Nicht den verstand verliern sonst geht das leben ya nicht weiter/
    Immer rauf blicken wenns schwer ist wärme spürn dann wird es war/
    Auch mal irgendwann zu lachen so wird einem das leben wieder klar/
    Deep zeiten gibt es immer vor allem bei schwerer harter kindheit/
    Doch nicht denken man ist alleine es gibt auch krankheit wie auch blindheit/
    Dieser track ist nur für dich wenn du noch lebst ich denk an dich/

    Herr ****** lebt nicht mehr ich fass es einfach nicht/
    Warum bist du fortgegangen?ohne einmal tschüss zu sagen/
    Es gibt tausende von menschen die alle auf die antwort warten/
    Deine familie deine kinder meine brüder habens schwer/
    "Meine papa lebt im himmel", mein gott sie vermissen dich so sehr/
    Ich spüre diesen schmerz und muss es mit meine brüdern teilen/
    Ich nehme ihn den schmerz allein mit diesen zeilen/
    Mein ein und alles hab und gut werde ich beschützen/
    brüder schwestern mama papa ich werde auch beschützen/
    Präg dir diese zeilen genau ein denn sie verändern einen zustand/
    Ich weiß dein leben war nicht leicht, doch es endete im blutbad/
    Gefühle gedanken sinn & verstand/
    Ich bin der junge der es niemals verstand/
    Warum musstest du gehen?warum an diesem tag/
    Warum nicht 40 jahre später so hät ich es viel lieber gehabt/
    Doch gott hat es entschieden anfang märz 2004/
    Zog eine seele von uns fort ich krippiere noch hier/
    Warum bist du geflohen? Ich habe mama beruhigt/
    Bestimmt ist er nur zur post, doch wir haben dich tage gesucht/
    Bis das ende kommen sollte ich war nicht in der schule/
    Die polizei klingelte & sagte das ist das ende unserer suche/
    Mama fragte ist er tot der offizier antwortete ja/
    So weit von mir entfernt doch wiederrum so nah/
    Doch mir wurde langsam klar, das das das ende war/
    Ich hab es nicht geschafft ich zog zu meinem papa/
    Wo ich jetzt in trauer leben muss mit hass auf das leben/
    Warum musstest du mir so einen herzens menschen nehmen/
     
  2. Slower

    Slower

    Registriert seit:
    04.10.04
    Punkte:
    1.809
    1809
    Fühle mit Dir
    habe auch einmal so
    auf diese Art jemand verloren
    und immer noch nach 20 Jahren bleibt das Rätsel offen
    gewollt oder Unfall?
    Vielleicht weil die Seele immer noch herum irrt
    herausgerissen aus dem Schicksal
    und nicht weiss wohin
     
  3. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Sehr schöne Worte von dir, ja vor allem ich habe die Leiche nicht gesehn' meine Mum wollte mir das damals nicht antun, weil der Körper nicht mehr ganz heile war.
    Deshalb macht man sich Gedanken war es gewollt oder nicht, war es Zufall oder nicht, gibt es ihn noch oder nicht, solche Fragen machen mich verrückt.
    Ich denke mal in meinem Text stecken mehr als nur ein paat Emotionen drinne'.
     
  4. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    push !
     
  5. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    104 Habens gelesen & nur eine Antowort :(
    Ist der so schlecht ?!
     
  6. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Erinnert mich an diesen einen Track von FerrisMC (kaum zu glauben, daß ich den kenne...).

    Darüber hinaus wackelt das Versmaß an manchen Stellen beachtlich und so mancher Reim rangiert im "Fire / Desire" Revier, insgesamt mit Verlaub qualitativ überraschend hochwertiger als der Output auf deiner MySpace Seite... ;-)
     
  7. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Mit dem Versmaß habe ich auch schon gemerkt, 1. Version ist das ja erst, in 2 Wochen könnte ich denk ich mal den fertigen Text her drunter postet.


    Was meinst du damit ?


    _
    Ja, ich schreibe jetzt eher Texte die einen Sinn ergeben & mit den ich mich Identifizieren kann & nicht das Ghettogelaber als Möchtegern usw. !
    MfG Diel
     
  8. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    push !
     
  9. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    push ?!
     
  10. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.192
    84192
    hi,

    haste schon überarbeitet?

    falls nicht: übearbeiten;)

    is n sensibles thema, besonders wenns einen persönlich betrifft, daher solltest du weiter dran arbeiten, überarbeiten, nicht nur einmal.
    ich finds zu lang bisher. man weiss nach wenigen zeilen nicht mehr, was du am anfang gesagt hast.
    thema is zwar klar, aber wenn du nen songtext draus machen willst, der andere ausser dich auch packen soll, brauchste n bisserl mehr struktur, denk ich. also versuch aufs wesentliche zu reduzieren. mit wenigen worten, auf den punkt gebracht, haste mehr impact, als mit millionen worten!

    und scheiss auf reime am anfang, da gehts erstmal nur um stimmung und inhalt der transportiert werden soll. reime kommen dann alleine oder finden sich im nachhinein. nur aufpassen, daß es nicht kitschig wird, ansonsten gehts voll daneben.

    und nicht davor zurückschrecken, komplette zeilen wegzuhauen oder komplett umzustricken, wenn du die kernaussage hast, kannste jede zeile umfrickeln. jede!
    und guck, daß du versuchst, irgendwie n silbenmuster reinzubringen. also nicht jede zeile zwingend gleich viele silben, aber halt nen irgendwie wiedererkennbaren rhythmus......flow.

    und wo is n refrain?

    just my 2 cents.


    gruß,

    micha
     
  11. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Refrain ist vom Beat her nicht gegeben, allgemeinheit nicht gegeben?
    Heißt das ich soll die Persöhnlichen Sachen rausnehmen?
     
  12. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.192
    84192
    ref vom beat her nicht gegeben? wieso nicht?

    ich mein: wenns ein rein persönlicher song werden soll, also nur für dich, weils nur für dich zählt. dann würdest du hier nicht nach feedback fragen, sondern einfach da reinschreiben, was für dich zählt und es is nen guter song. punkt.

    da du aber nach feedback fragst, soll daraus ne nummer werden, die auch andere hören sollen. also musst du den song so transportieren, daß er 1. aufmerksamkeit erzeugt, 2. die aufmerksamkeit hält und 3. dazu animiert den öfter zu hören.

    1. is allein durchs thema im grunde gegeben. 2. und 3. ergeben sich aus dem text, der melodie, der stimmung, der hook und dem instrumental. ums für aussenstehende interessant zu machen solltest du eben aufs wesentliche reduzieren. ne geschichte, deine gefühle erzählen. und das geht nur, wenn du perönlich bleibst!

    schau mal, du schreibst in zeile 2 schon die hälfte der story. zeile 5 und 6 beschreibt im grunde den fehlenden rest, den du ansonsten nur in andere worte fasst und stellenweise n paar infos dazu dropst. insgesamt sinds hmm geschätzt nun knappe 80 zeilen oder mehr. aber im grunde erzählst in denen nicht viel neues, bzw. verpackst es nicht "originell" genug. ich weiss sind doofe adjektive bei so nem thema mit persönlichem bezug, aber ich weiss es nicht anders auszudrücken. naja. ich will dir auch nicht vorschreiben, wie du nen persönlichen text zu schreiben hast, wenn da sowas drin verarbeitet werden soll, wie gesagt, aber ich würds dennoch anders angehen.

    war dein stiefvater, du beschreibst von vorneherein, daß deine mum nu witwe is und das alle ihn vermissen und dir ne menge sachen leid tun. ich les nirgendwo was von den schönen zeiten, die die beiden hatten. ich les auch nix von den guten zeiten, die du und er zusammen hatten oder die ihr alle 3 zusammen hattet. (3 strophen?) ich wette da gabs ne menge, ansonsten würdeste keinen song in der art schreiben. klar tuts weh und das sollst du auch ausdrücken, aber ich würd versuchen die schönen erinnerungen hervorzuheben um dann zu zeigen, wie gross die lücke ist, seitdem er tot ist....z.b. strophen-erinnerungen, bridge-wieso/wie gestorben, ref-vermissen ...


    nur suggestions,


    gruß,

    micha
     
  13. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.192
    84192
    ich nochmal. stoff für strophen könnteste finden:

    wo und wann hat er sie/euch kennengelernt?
    wart ihr mal zusammen an bestimmten orten, urlaub, ausflug, 1x pro jahr zur oma aufs land?
    bein oder arm mal gebrochen? mumps oder saufgelage zusammen durchgestanden? riesen streit um nix oder um was wichtiges? versöhnung danch oder nie?

    jedenfalls würd ich so sachen thematisieren in den strophen und im ref dann eben das vermissen und den schmerz zum ausdruck bringen.



    p.s. ich persönlich hab die erfahrung gemacht, daß es mir sehr gut tut schlechte erfahrungen in texte zu fassen. unabhängig davon, ob der vertont wird oder nicht oder ob andere den lesen oder hören oder nicht. deswegen rat ich dir, machs weiter, schreib weiter dran rum, beschäftige dich damit, bring struktur rein, dann kannst du irgendwann vllt. damit deinen frieden finden. meiner erfahrung nach jedenfalls.
     
  14. _Diel_

    _Diel_ Themenersteller

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Gut da ich daraus einen allgemeinen Text machen will, müsste ich wohl diese ganzen Daten mit rausnehmen oder nicht die du sagtest ?

    _

    "wo und wann hat er sie/euch kennengelernt?
    wart ihr mal zusammen an bestimmten orten, urlaub, ausflug, 1x pro jahr zur oma aufs land?
    bein oder arm mal gebrochen? mumps oder saufgelage zusammen durchgestanden? riesen streit um nix oder um was wichtiges? versöhnung danch oder nie?"


    _

    Wenn ich diese Informationen mit reinnehme, wird es ja total Persöhnlichen & dann will ich den auch gar nicht mehr veröffentlichen, weil ich glaube wenn dann jemand sagt der Text ist scheiße, krieg ich die Tränen in die Augen.
    Ich versuche jetzt auf jeden Fall das beste draus zu machen.
    Beat:
    Der Beat hat keinen Refrain das ist praktisch 5 Min. der gleiche Sound ohne hervorhebung indie man einen Refrain setzten kann.
    Find es aber sehr Aufmerksam & Stark sich die Mühe zu machen so einen Text durchzulesen & dann noch so ein Feedback zu geben.


    micha Klasse ;)

    Mit freundlichen Grüßen

    Diel !
     
  15. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.192
    84192
    ja ne. du musst garnix. und du musst auch niemanden beachten, der sagt, der text is scheisse, wenn der text dir viel bedeutet.
    da musste dir nen dickeres fell zulegen oder nicht mit absolut persönlichen sachen an die breite öffentlichkeit gehen. meine "persönlichen" texte kennt auch kaum jemand - aber in jedem meiner texte stecken nur meine persönlichen ansichten, gefühle, ausdrücke, ne runde seelenstriptease ist also immer mit dabei, wenn du was sensitives anpackst - und veröffentlichst, hier oder woanders.

    aber wenn du nen song draus machen willst, den fremde hören und interessant finden sollen, sollte er eben interessanter werden, aber natürlich persönlich bleiben! und wenn du schreibst, es is n 5 minuten instrumental, sehr monoton, musste gerade mit sprache und stilistik arbeiten, damits nicht insgesamt eintönig bleibt - für andere die nur den song hören...

    p.s. und auch wenn das instrumental vor sich hindümpelt, kannste nen refrain machen, der sich von den strophen absetzt z.b. durch andere silbenzahl, melodie, stimmlage, etc. das schöne an so "monotonen" dingern is, das du eben nen ref setzen kannst wo du willst...würd ich so sehen, jedenfalls;):D
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.