Neueinsteiger

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von TobiYo, 05.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TobiYo

    TobiYo Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.12
    Punkte:
    23
    23
    Hallo leute,
    ich schreibe schon seit ca 2-3 Moanten eigene Texte und nun möchte ich sie gerne selber rappen,hab aber nicht so viel Ahnung was ich dafür alles Brauche,PC und Mic ist klar aber was noch.?!
    Es sollte auch nicht all zu teuer sein,aber das man mit nem kleinen equipment schon ordentliche Ergrbnisse erzielen kann. :)

    Könnte mir vllt jmd ne kleine & preisgünstige Einkaufsliste machen was ich dazu alles brauch.?!
    Und vllt noch ne kleine Beschreibung wozu man zb dieses Gerät brauch denn wenn es um sowas geht hab ich nicht so viel erfahrung. ._.

    Ist die MAGIX Music Maker Hip Hop Edition ein gutes Programm dafür.?!

    Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Antworten. :)


    PS. Sry wenn das der falsche Thread ist..
     
  2. DerGipfel

    DerGipfel

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    20.043
    20043
    Hi erstmal und ...[​IMG]

    willst du selbst Musik einspielen oder "nur" fremde Loops nutzen und dazu rappen?

    Hast du schon einen Rechner und, wenn ja, beschreib den mal

    Wieviel willst/kannst du in Euro ausgeben?

    Bin gespannt, ob sich hier jemand als Nutzer von Magix outet[​IMG]
     
  3. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Veteran

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    46.036
    46036
    Ich nicht. Aber mein Sohn hat Music Maker. Der hat da in Nullkommanix was Ansprechendes rausgeholt. Jut, ist kein Musikmachen im eigentlichen Sinne. Aber ich denke, für den TE ist das erstmal wirklich gut zum Einstieg. Er hat da ruckzuck 'nen ordentlichen Beat zusammengebastelt und kann da drüber rappen.
    Ich sach mal, wenn ihm essentielle Fertigkeiten im musikalischen Know-How (vorerst) fehlen, ist das Programm perfekt.

    Ansonsten: Ja, der Gipfel schrieb es schon... wir brauchen Infos.
     
  4. TobiYo

    TobiYo Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.12
    Punkte:
    23
    23
    Danke erstmal für die Antwort :)

    Meinste du jzz Beats.?! Wenn ja dann würde ich schätze ich mal welche von Rappers.in nehmen.

    Hier paar Daten:

    Prozessor: AMD Sempron(tm) Processor 3000+ 1.80 GHz

    Arbeitsspeicher(RAM): 1,00 GB

    Grafikkarte: ATI Radon HD 4600 Series

    Saoundkarte: TerraTec Aureon 5.1

    Also es sollten nicht mehr als 3-400 € sein,also ich will damit jzz kein Geld verdienen :D
    Halt blos so ein bissel paar ordentliche ergebnisse erzielen.
     
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Veteran

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    46.036
    46036
    Upps... ziemlich schwächlich auf der Brust der Rechner.

    Guck mal zuerst nach, ob der die Mindestvoraussetzungen für Magix Music Maker erfüllt. Bin mir nicht so sicher.
    Auch der Arbeitsspeicher könnte so schon sehr knapp bemessen sein, weil Du da vermutlich viel mit Samples arbeitest.
     
  6. TobiYo

    TobiYo Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.12
    Punkte:
    23
    23
    Also der Music Maker läuft ohne jedliche Probleme und zur Not kann ich auch an den PC meiner Schwester ran der ist um einiges Besser ;)
     
  7. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Veteran

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    46.036
    46036
    Jut:

    Der 1. Punkt... die interne Soundkarte kannste für Audioaufnahmen (RAP) knicken:

    Ist doch eine?

    Was Du brauchst ist ein Audio-Interface mit Phantomspeisung und ein Kondensator-Mikro. Jedenfalls, wenn Du hochwertige Aufnahmen machen willst.
     
  8. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Veteran

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    46.036
    46036
    Vorschläge:

    Mikro:

    http://www.thomann.de/de/audio_technica_at2020.htm


    Interface:

    http://www.thomann.de/de/maudio_fast_track.htm

    ein paar Kabels und dann liegst du so bei 200 Euro

    Aber da gibt es unzählige Möglichkeiten. Musste selbst mal gucken. Voraussetzung: freier USB bzw. USB 2 Port am Rechner.

    Das wäre jetzt aber 'ne Variante, bei der ich davon ausgehe, dass Du kein Keyboard per MIDI und Interface am Rechner anschließen willst. Denn das Dingen hätte keine MIDI-Buchsen.

    Wie willst Du Dir denn die Beats zusammenbasteln? Per Maus?
    Ach so: Welches Betriebssystem haste aufm Rechner? Könnte auch wichtig für die AudioInterface- Auswahl sein.
     
  9. TobiYo

    TobiYo Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.12
    Punkte:
    23
    23
    Also was die Beats angeht,die werde ich von rappers.in nehmen.
    Ich habe vista 32 Bit
     
  10. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Veteran

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    46.036
    46036
    Na, da scheint es mit dem o.g. Interface z.B. keine Probleme zu geben.
    Was das rappers. da ist, weiß ich nicht. Aber ich gebe zu bedenken, dass, wenn Du samplebasiert arbeiten willst, der Rechner mit DEM Betriebssystem und den o.g. Leistungswerten nicht allzu viel stemmen wird.
     
  11. TobiYo

    TobiYo Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.12
    Punkte:
    23
    23
    Samplebasiert.?
     
  12. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Veteran

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    46.036
    46036
    Ja. Die hauptsächliche Verwendung von Samples (Loops z.B.)
     
  13. TobiYo

    TobiYo Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.12
    Punkte:
    23
    23
    Nee eiq werde ich damit nicht arbeiten. ;)
     
  14. DerGipfel

    DerGipfel

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    20.043
    20043
    Rappers.in kenne ich nicht - bist du sicher, dass die Beats da zur freien Verfügung stehen? Wenn nicht, solltest du wissen, dass jede wie auch immer geartete Veröffentlichung deiner Bearbeitung zumindest riskant ist. In dem Fall würde ich zu den Beats aus dem Music Maker raten oder zu frei verfügbaren Beats aus anderen Quellen (Google und evtl. auch die Suchfunktion im Forum sind deine Freunde).
     
  15. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    4.959
    4959
    Du solltest Dir noch Gedanken über einen Kopfhörer machen, damit Du Deinen Beat auch hören kannst, wenn Du aufnimmst. Und auf längere Sicht noch Monitore, damit Du nicht mit Kopfhörern mischen musst. Aber für Monitore solltest Du noch kräftig sparen.
     
  16. TobiYo

    TobiYo Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.12
    Punkte:
    23
    23
    Also Rappers.in stellen Beat's zum öffentlichen Download bereit.

    Ich hab noch ein paar fragen die ich gerne los werden würde.

    1.Was haltet ihr von der Presonus 1box.?!
    2.Könnt ihr mir eine preisgünstige Soundkarte empfehlen.?!
    3-Sollte ich nun den Magix Music Maker nehmen,oder empfehlt ihr mir da ein anderes Programm.?!
    4.Gibt es noch Geräte die ich vllt nicht umbedingt benötige,aber tzd gut gebrauchen könnte.?!
     
  17. DerGipfel

    DerGipfel

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    20.043
    20043
    1. ich kenne keines der Teile in der Presonus Box, aber mit knapp 200€ beim großen T ist das vielleicht genau das Teil, um auszuprobieren, ob dieses Hobby dich längere Zeit fesselt. Wenn du dabei bleibst, wirst du dich wahrscheinlich sukzessive verbessern und nach und nach besseres Zeug anschaffen.
    2. Das Audio-Interface ist deine Soundkarte, du musst also nix dazu kaufen.
    3. Kenne ich nicht, muss aber deswegen nicht schlecht sein. Wenn du ein Demo laden kannst, probiere es aus. Ich habe als Neuling auf Reaper gesetzt, das ist sehr preiswert und komplett, aber nicht auf Rap/Hip-Hop spezialisiert.
    4. Natürlich Monitorboxen und alles, was das Paket beinhaltet in besserer Qualität und damit teurer.
     
  18. TobiYo

    TobiYo Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.12
    Punkte:
    23
    23
    Zitat von Rappers.in

    "01. Sind alle Beats in der Beatsection Freebeats?

    Ja, dafür ist unsere Beatsection gedacht. Hier könnt ihr alle Beats nicht nur anhören und bewerten/feedbacken, sondern dürft sie auch verwenden. Alle Beats in der Datenbank sind Freebeats und stehen euch zur Verfügung! Wenn ihr allerdings etwas "Größeres" plant, einen Beat zum Beispiel für einen Track auf eurem Mixtape nutzen wollt, so solltet ihr den Interpreten des Beats im Titel erwähnen und ihn ggf. trotzdem vorher kontaktieren, denn der Beatbauer stimmt beim Upload nur der nicht kommerziellen Nutzung seines Beats zu. Möchtest du dein Release also verkaufen, brauchst du für die Verwendung des Freebeats immer die Zustimmung des Autors. (Wie du Benutzer kontaktierst, wird hier beschrieben.) "

    Soo dann nochmal zur Presonus 1Box,kann mir vllt bitte jmd sagen ob man damit gute ergebnisse erzielen kann.?!
     
  19. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    10.273
    10273
    Kann ich dir nicht sagen, aber ich denke das erste Jahr wirst du das schlechteste Glied sein.
    Vielleich wäre das was, da verlierst du nicht alle Welt wenn es dann doch nicht dein Hobby wird.

    http://www.thomann.de/de/presonus_1_box.htm
     
  20. TobiYo

    TobiYo Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.12
    Punkte:
    23
    23
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.