neue Soundkarte... Hoontech DSP2000? Oder was Anderes?


L
Langi
Registriert
09.01.03
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Punkte
34
Hallo MusikerGemeinde!

Ich habe mir vor einiger Zeit die Maxi Studio ISIS von Guillemot gekauft... war eigentlich doch ganz in Ordnung, nur geht mir Win98 doch mittlerweile gehörig auf die Nerven... soviel dazu...

In der Weihnachtszeit habe ich mit Band aufgenommen, und eigentlich überraschend gut (für uns);

Doch wie das so ist im Leben, habe ich jetzt nach den Aufnahmen mehr darüber gelesen und nachgedacht als davor, und ich habe schon wieder viel gelernt...

Ich bin letztlich zu dem Schluss gekommen, dass die alte ISIS ausgedient hat, zusammen mit Win98 und CoolEdit...

Ich bin also auf der Suche nach einer neuen Soundkarte im gleichen Stil, und bis jetzt sticht mir die Hoontech DSP2000 C-Port am meisten ins Auge...

:-? Meine Frage: liege ich hier richtig mit Hoontech, oder ist eine andere Soundkarte der gleichen Klasse (Preis/Leistung) zu bevorzugen?

... zu OS und Software habe ich mich mehr oder weniger zu WinXP und neuem Cubase durchgerungen... gibts hier noch Gegenvorschläge?

Danke schon im Voraus, in freudiger Erwartung von fachkundigen Statements, Langi
 
mischer
mischer
Registriert
22.12.02
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
0
Punkte
45
Hi !

Mache mit meiner Band schon lange Musik und steige auch gerade in Thema Homerecording ein.

Vielleicht hast du schon etwas von der eBand Anda 008 Soundkarte gelesen, die einen Nepp kostet und laut Datenblatt einiges drauf haben sollte. Es handelt sich hier jedoch anscheinend um ein äußerst widerspenstiges Teil, das nicht auf jedem Rechner problemlos läuft.
Im Homerecording Forum gibt es unzählige Threads über diese Karte.


Ich hab mir diese Karte bei Thomann bestellt und werde Sie vorraussichtlich nächste Woche einbauen.

Wenn ich damit fertig bin und getestet habe, werd ich einen ultimativen ANDA Thread eröffnen, wo ich meine GENAUE Systemkonfiguration angeben werde und den Hinweis, ob die Karte darauf läuft oder nicht.
Ich hoffe es melden sich dann auch Kollegen aus diesem Forum und schreiben auch Ihre Konfiguration und ob die Karte läuft oder nicht rein.
Ich weiß, wieder ein ANDA Thread, trotzdem würde mit diesen Infos vielen Leuten meiner Meinung nach geholfen werden, da der Kaufpreis nach wie vor ein äußerst verlockendes Angebot ist.

Grüße, Michl
 
gitano
gitano
Registriert
05.12.02
Beiträge
474
Punkte Reaktionen
0
Punkte
517
Hi Langi !
Die Beantwortung deiner Frage hängt auch wesentlich davon ab, was du (ihr ) konkret vorhabt (für jeden Zweck das richtige Ding halt;-)). Andererseits hängt die Kartenwahl nicht unwesentlich von deiner Rechnerkonfiguration ab. Nur mal schon vorweg; mit VIA KT133 Chipsatz gibt es die meinsten Probleme.
Also poste doch mal bitte so genau wie möglich deine Rechnerkonfiguration mit der du Recorden möchtest und versuche mal zu beschreiben was (instrumentzahl/-art/Gesang ? und wie (Mehrspurtracking+ wieviele Kanäle braucht ihr/Track on Track) du aufnehmen möchtest. Wäre hilfreich für ne konkretere Empfehlung ! Ach ja der Bugetrahmen ist ja dann noch eine wichtige Info. Pauschalempfehlungen finde ich in dieser Hinsicht nicht so angebracht...

Bis denne
gitano

P.S. billig muss nicht immer gut sein/u.teuer auch nicht - also mehr Info´s pls
 
Paul
Paul
Registriert
02.11.02
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
0
Punkte
157
Ich arbeite mit folgendem Setup völlig Problemlos:

-Pentium 4 2400 MHz
-Asus P4T533 Board
-60 GB Maxtor HDD
-512 MB RDRAM (32 Bit, 1066 MHz)
-Win XP Pro
-SK: TerraTec EWS 88 MT

Ich stand auch längere Zeit vor der Überlegung EWS88MT oder DSP 2000. Im Musicstore Köln hat mir der Typ zur TT geraten (bessere Wandler etc.) und dann hab ich sie geholt. Läuft super, hatte noch nie Probleme und bin voll zufrieden.

Gruß Paul
 
L
Langi
Registriert
09.01.03
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Punkte
34
hallo leute!

sorry, dass ich nix hab hören lassen: ich war mal kurz auf reisen ;-)

nichts desto weniger bin ich noch auf der suche nach einer soundkarte.

also ein paar antworten meinerseits:

--- was wollen wir machen: band besteht aus klassischer besetzung: drums, bass, guit, keyboard und vocals; was brauche ich da also: zumindest 8 analoge eingänge, um schon mal die drums aufzunehmen (für preamps ist in form eines großen mischers und "kleinzeugs" gesorgt... ebenso mikrofone sind da...).
unsere musik geht in richtung funk, einzuordnen ist sie aber nicht so leicht, da wir unterschiedlichste lieder spielen...

--- rechnerkonfig: athlon XP 1800+ auf einem Elitegroup K7S5A, 512 DDRAM, western digital caviar in der special edition mit 8 MB cache, baracuda V... sollte also meines erachtens nach für alles reichen; als OS würde ich dann wahrscheinlich WinXP nehmen, und als software cubase sx;

--- budget: die hoontech hab ich um ca. 400€ gesehen, viel teurer sollte es nicht unbedingt werden (aber sagt jetzt wer 550, dann werde ich nochmal nachdenken.... ;-))

im vergleich zur terratec sind die 2 vorverstärkten inputs der hoontech schon fein. ansonsten hab ich aber auch eher empfehlungen der hoontech gelesen... oder?

ich hoffe, das hat geholfen, alex

ps: nochwas fällt mir gerade ein: wie schaut es in nächster zeit (bis sommer) aus: kommt da was ganz neues superes raus?
und wie schaut es mit (treiber)support in der zukunft aus; denn ich kauf sicher nix mehr, das dann einfach nicht mehr geht (ich bin isis-gebrandmarkt... ;-))
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben