Information ausblenden

neu gemasterte version von einem alten song

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von smehlsson, 26.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. smehlsson

    smehlsson Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    hallo zusammen,

    letzte woche habe ich wieder meinen ersten pc mit ner recording-soundkarte durchsucht und habe ein paar alte, ziemlich verkorkste files gefunden von einem song, den ein freund und ich vor ner ganzen weile geschrieben haben. naja, professionell ist anders, die einzelnen parts wurden nur einmal aufgenommen, weil man dafür schon ewig gebraucht hatte und es einfach nicht besser hinbekam, ein bass-verstärker wurde als mikrofon-preamp genutzt und so weiter... ;)

    jetzt habe ich mal versucht, noch so viel, wie möglich war aus dem alten song rauszuholen, die qualität ist halt nicht sonderlich gut, vom gespielten / gesungenen und midi-drums ganz abgesehen.

    mich würde einmal interessieren, was man noch tun könnte, um wenigstens noch ein bisschen etwas aus dem material rauszuholen. ich würde nämlich den song in genau dieser form gerne mal 'konservieren', waren so erste songwriting-versuche und finde das eine schöne erinnerung.

    naja, genug geredet, hier mal der soundcloud-link:
    http://soundcloud.com/smehlectro/give-me-your-hand-test

    spaß macht das ganze schon, bin mir aber nicht sicher, wie ich weiter vorgehen sollte. habe schon heftige equalizer-eingriffe machen müssen, um überhaupt den gesang brauchbar klingen zu lassen. bin da lieber ein wenig vorsichtiger. der song ist zwar keiner, der wohl mal vorgezeigt wird in dieser form, sondern dient lediglich als erinnerungsstück, allerdings würde ich gerne mal versuchen, vielleicht noch ein wenig mehr aus dem material herauszubekommen als jetzt.

    wäre nett, wenn ihr mal kurz reinhören könntet und mir sagen könntet, wo und ob ich sehr grobe fehler mache.
     
    smehlsson, 26.07.12
    #1
  2. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Du bist mir unheimlich ;)

    Guter Song und Du hast ihn unter den genannten Umständen doch hörbar hingekriegt. Was jetzt an der Aufnahme oder am Mix liegt, kann man noch schwer sagen.

    Die Stimme könnte man evtl. gerade ziehen mit entsprechenden Tools wie Melodyne, falls vorhanden und falls sie einzeln und trocken vorliegt.

    Sollten das allerdings Deine ersten Gehversuche gewesen sein und Du hast Dich zwischenzeitlich verbessert sowohl was die Erfahrung als auch die Technik angeht, sind so Sachen oft schneller neu aufgenommen als Wochen und Monate daran herum zu restaurieren und sich am Ende dann doch so sehr an Details zu verrennen, dass das Gesamtergebnis kaum besser wird bzw. oft wird es dann einfach schlechter.

    Diese Aufnahme kann man sich durchaus als schönes Erinnerungsstück aufbewahren ohne sich völlig die Ohren zu halten zu müssen. Ist doch alles irgendwie da und hörbar und nicht völlig falsch.
     
    zehnvorsechs, 26.07.12
    #2
  3. smehlsson

    smehlsson Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    freut mich, dass man ihn sich noch halbwegs anhören kann. :) habe jetzt wieder zu lange gehört die letzten tage und kann das nurnoch sehr schwer selbst beurteilen, aber das kennen hier, wie ich bisher gelesen habe, auch einige. ;)

    hmm, entsprechende software habe ich nicht, um die stimme wieder 'hinzubiegen', außer autotune-freeware. ;)
    müsste ich wohl manuell machen mit hüllkurven, bin mir allerdings nicht sicher, ob dieser aufwand es wert ist.

    mir ging es übrigens darum, genau diese files zu verwenden, neu aufnehmen würde ich den song ohnehin sehr gerne mal in ruhe, allerdings dann auch mit richtigem schlagzeug usw. und in einem raum, der sich besser dafür eignet.

    das war eigentlich, wenn ich mich recht erinnere, der 2. song, den ich (größtenteils) alleine geschrieben habe, zumindest das erste arrangement für 'ne gesamte band. habe allerdings schon ne weile bass, gitarre und klavier gespielt, bevor ich mich an's schreiben eigener arrangements gewagt habe.

    naja, bin auf jeden fall froh, dass meine ohren mich nicht getäuscht haben und der song trotz allem noch passabel klingt.
     
    smehlsson, 26.07.12
    #3
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Den Song finde ich nicht schlecht, und beweist, dass man seine Ideen durchaus auch mit kleinem (ich nenne es jetzt mal:) "Budget" umsetzen kann.

    Wenn du das Teil (mit deinem neuen Wissen) neu umsetzt, wird das sicher ein Kandidat fürs Songvoting...

    Bin gespannt, wies weitergeht!
     
    stefangeidel, 26.07.12
    #4
  5. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo smelssohn und astreiner Song, wie auch ich finde.

    Die Gitarren sind gut in Szene gesetzt und behaupten sich durch gekonntes Spiel.

    Man kann hier ganz deutlich fühlen, wo die Reise hingeht, wenn der Song Aufnahme-Technisch eine zweite Phase erlebt und das gesagte mit eingearbeitet wird.

    Gib ihm unbedingt diese Chance


    LG Ilka
     
    Ilka, 26.07.12
    #5
  6. smehlsson

    smehlsson Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    freut mich, dass euch der song gefällt!
    ich werde wohl vorerst mal aufhören, an den alten files weiterzuarbeiten und zu nem späteren zeitpunkt alles wieder neu aufnehmen, vielleicht bekommt man ja etwas hörbares heraus! :)
     
    smehlsson, 26.07.12
    #6
  7. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.464
    4464
    Ist doch auch so schon sehr "hörbar". Voll in Ordnung.
     
    Moiterei, 26.07.12
    #7
  8. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Tolles Lied - von wegen nicht vorzeigbar, wat sull dann dä Quatsch? Und der Mix ist doch wurscht, wenn's Feeling stimmt.

    Ich bin mir gar nicht so sicher, ob ich eine hochglanzpolierte Version von diesem Stück hören möchte. Der Schuss kann leicht nach hinten losgehen. Wenn das wirklich mal neu aufgenommen werden sollte, lass' Dich bloss nicht vom Wunsch treiben, es perfekt zu machen, denn genau dann wird es Mist.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 26.07.12
    #8
  9. smehlsson

    smehlsson Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    hmm, perfekt geht ja praktisch sowieso nie, allerdings würde mir auf anhieb schon vieles einfallen, was man ändern könnte. und ich wollte ohnehin mal ein paar meiner älteren songs wieder neu aufnehmen, da sie einfach mittlerweile wesentlich besser sitzen als zum zeitpunkt der ersten aufnahme. da kann man denke ich noch ein bisschen was rausholen. aber danke für's feedback! :)
     
    smehlsson, 26.07.12
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.