Nervige Störgeräusche bei aktiven Monitoren...

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Stereolaf, 28.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Stereolaf

    Stereolaf Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    12
    12
    Hallo!
    ich bin Recording- Neuling und habe seit ein paar Tagen meine Basics zusammen. Mein Problem: meine Monitore produzieren eine Mischung aus Rausch-und Piepston. Nicht laut,aber auf dauer echt nervig!Der Ton bleibt immer gleich laut, egal auf welcher Level Line out steht...
    Das habe ich bis jetzt unternommen:
    nur die Boxen an:alles bestens!
    Sobald der PC läuft gehts los. dann habe ich Schritt für Schritt alle Nebengeräte entfernt: Monitor,(Funk-)Tastatur&Maus... Geräusch bleibt... Auch andere Kabel brauchten kein Erfolg.
    (Meine Hardware: Tascam us122, Boxen: [p=6]Esi nEar 05[/p] exp., Rechner: Medion,ca 5Jahre alt)
    ...ich habe keine Idee mehr und würd' mich über Tipps sehr freuen!
    Gruß,Olaf.
     
  2. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.635
    8635
    hallo olaf und herzlich willkommen :)

    ich hatte mal das problem - und bei mir lag es nur am stromkreis - ich hatte das problem nur in einem zimmer

    als ich den rechner woanders aufgebaut habe war das geräusch weg.
    vielleicht hilft es weiter - ansonsten erzeugen schnurlose telefone und handys störgeräusche

    viel glück

    mark
     
  3. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    8
    Punkte:
    12.876
    12876
    Das gleiche Problem habe ich auch. Bei mir hängen alle Geräte an einem Stromkreis. Auffällig ist: Je höher die CPU-Auslastung, desto hörbarer die Störgeräusche...

    Grüße,
    Alsion
     
  4. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Mmh... Funkgeräte hast du ja schon weg geräumt, DECT-Telefon, Handy und Zeugs.

    Möglicherweise hilft eine Steckdosenleiste mit Mantelstrom/Entstörfilter. Gibts auch gleich mit Überspannungsschutz usw.
     
  5. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
    Hallo Olaf,

    versuch's mal mit einem Breitband - Netzfilter als Vorsatzgerät für die Steckdose, in die der PC eingesteckt ist. Ich hatte so ein Geräuch, als ich meinen HD - Recorder mittels chinchkabel an meine Denon Anlage angeschlossen habe. Der Filter hat geholfen.

    Gruß

    Rainer
     
  6. Stereolaf

    Stereolaf Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    12
    12
    ...vielen dank für die Tipps!Anderer stromkreis hat leider nicht gebracht.Würde es gern mal mit dem Breitband-Netzfilter versuchen...nur was ist das?
    Gruß und Dank,
    Olaf.
     
  7. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.727
    44727
    Hi!

    Ich kämpfe derzeit mit genau dem sleben Problem.

    Eine Lösung ist eine einfaches billiges Massetrennfilter - dort werden deinen Audiokanäle galvanisch getrennt und weg sind die Störungen...

    Wenn du weiter forschst wirst du merken, dass du nur Störgeräusche hast wenn du zwei Geräte mit Kaltgerätestecker (also mit SChutzleiter) in der Audiokette hast - also bei dir z.B. Pc und Box ... :) Dier Störung überträgt sich nämlich über den Schutzleiter ... ABER: NIChT ABKLEMMEN - IST LEBENSGEFÄHRLICH!

    Ich habs auch noch nicht gefunden - wenn du einen Lösung hast - BITTE HER DAMIT!!!

    Danke und Gruß und VIEL ERFOLG für uns beide :)

    Randy
     
  8. Stereolaf

    Stereolaf Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    12
    12
    ...ich hab's heute mit einem Netzfilter versucht.Nach diversen hin- und her- probieren (mit anderen Stromkreisen und dem Netzfilter) habe ich es zwar geschafft das Geräusch hörbar abzusenken - "weg" wäre aber reichlich schöngeredet. Ich habe mich mit diesem problem auch an Musicstore gewand und auf deren Empfehlung ein Gerät bestellt was zwischen's Audio/Midi-Interface und die Boxen geschaltet werden soll - bei Erfolg folgen weitere Infos....
    Gruß,Olaf.
     
  9. Stereolaf

    Stereolaf Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    12
    12
    Hat geklappt!
    Das Teil heißt "Ultra DI20" und kommt von Behringer.Es ist praktisch eine doppelte DI-box die direkt vor die Monitore geschaltet wird und u.A. den Schalter "Lift/Ground" besitzt - und dieses wintzig kleine Schalterchen hat sofort für Ruhe gesorgt.Kostenpunkt: ca 28Euro, z.B. musicstore Köln.
    Gruß,
    Olaf. :) :) :)
     
  10. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    ein behringer gerät, dass störgeräusche wirksam bekämpft - daran werden einige spezies hier noch lange zu knabbern haben :D
     
  11. Subpeter

    Subpeter

    Registriert seit:
    09.05.04
    Punkte:
    162
    162
    hallo,
    ist ja gut das geräusch weg ist.
    aber das hier hätte das problem vielleicht auch zum halben preis gelöst:

    massetrennfilter

    bei uns hat es auf jedenfall geklappt.
    aber so gehts ja auch.
    viele grüsse
    nils
     
  12. lurchy

    lurchy

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    538
    538
    Hast du ein WLAN, Funktastatur/Maus oder Bluetooth-Adapter am Start?

    Lurchy
     
  13. Nandju

    Nandju

    Registriert seit:
    11.06.04
    Punkte:
    351
    351
    Ich habe das gleiche Problem mit meinem Laptopnetzteil und meinen aktiven Monitoren. Das Netzteil muss in einer bestimmten Position liegen damit es nicht fiept und brummt. Komme allerdings manchmal mit dem Fuß ran. Meint ihr bei diesem Problem würde ebanfalls ein Filter oder BehringerBox helfen !?
     
  14. Subpeter

    Subpeter

    Registriert seit:
    09.05.04
    Punkte:
    162
    162
    hi nadju,
    ich will ja auch keine werbung machen, aber probiers mal mit dem massetrennfilter.
    gruss
    nilse
     
  15. mannih

    mannih

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    114.308
    114308
    Muss ich auch mal versuchen, hab da gerade was gefunden, so könnte man glaube ich deutlich unter 15€ liegen, es muss dann eben Monitor statt HiFi heißen.

    Schaltplan

    Gruß mannih
     
  16. mannih

    mannih

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    114.308
    114308
    Ich hab dasselbe Problem. Hab meine PC (Delta1010lt) an meine Stereo-Anlage angeschlossen(Pioneer) und auch ein Brummen, aber nur wenn ich als Eingang den PC-Kanal wähle.
    Vom DVD-Player oder TV kommen keine Störgeräusche. Es brummt auch wenn ich den PC ausgeschalten habe.

    Ich habe dann mal versucht, meine aktive DI-Box dazwischen zu hängen, aber mit und ohne Ground-Lift, das Brummen war konstant gleichlaut. Habe auch schon versucht, beide Geräte über die gleiche Steckdose laufen zu lassen, hat aber nichts gebracht.

    Hat noch jemand ne Idee?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.