Information ausblenden

Nachricht für Windows User..

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von Fischkopp, 21.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    techno bedankt sich.
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    cool, nur noch 2 Jahre durchhalten, dann sind wir das endlich los! [​IMG]
     
  3. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Hat auch lange genug gedauert ;)
     
  4. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.127
    4127
    Jetzt musste ich 2 mal Lesen, du meinst aber nur den Support oder?
     
  5. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.255
    3255
    natürlich xD
     
  6. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Also es geht um die Versorgung mit Updates und den Support, sollte ich das noch dazu schreiben?

    Ich denke schon das klar ist das XP sich 2014 nicht mit einem netten Gruss ins Nirvana verabschiedet :D
     
  7. Bumblebee

    Bumblebee

    Registriert seit:
    14.03.10
    Punkte:
    107.350
    107350
    Sie sind am ende von WIndows XP angelangt.
    Das System kann nicht mehr gestartet werden und zerstört sich in 5 Sekunden von alleine :D
     
    tomric und Fischkopp bedanken sich.
  8. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    :D
     
  9. hazz

    hazz

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    57.330
    57330
  10. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.127
    4127
    Muhaharrrr seit ihr alle Lustig :D

    Das der Key sich nicht einfach auflöst ist mir klar, es kann doch aber sein das z.b. der Registry Support eingestellt wird. Lizensen müssen ja nach mehrmaliger Eingabe online oder telefonisch freigeschaltet werden.

    ... hört sich an wie das man es nurnoch bis dahin verwenden kann. ^^
     
    Fischkopp bedankt sich.
  11. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.127
    4127
     

    Anhänge:

    tomric, Beatback und Fischkopp bedanken sich.
  12. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Huch... habs mal editiert ;)
    Dankeschön für den Hinweis, meine Schreibweise wird immer kompliziert wenn ich zu lange gearbeitet habe :(

    Geiles Foto By the Way und das spiegelt wohl auch das wieder was die meisten denken ;)
     
  13. hazz

    hazz

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    57.330
    57330
    ach mal abwarten. bei microsoft hat sich ja viel getan in letzter zeit :)
     
  14. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.105
    21105
    Und grade das sollte einem Sorgen machen.
    Es hiess schon immer, dass man ein neues Windows nicht kaufen sollte bis das erste Servicepack draussen ist und irgendwie stimmt das auch. Windows 7 war da keine Ausnahme sondern nur das erste Servicepack, dass man bezahlen musste, denn eigentlich ist in Vista schon alles vorhanden was auch Win7 bietet. Der Nachteil den Vista hatte war die fehlende Treiberunterstützung....Kunsttück, dass Win7 diese Probleme nicht hatte, da ja die Vistatreiber auch liefen. Und wenn Win 8 wirklich radikale Veränderungen mit sich bringt, dann wäre ein erneutes Treiberproblem wieder zu erwarten..bis zum erscheinen von Windows 9 :D EIn weiteres Problem wird sein, dass der Wechselwillen sich in Grenzen halten wird...Win7 ist nämlich eigentlich zu gut geworden ;)
     
  15. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ Soundkraft
    Wenn Du schon auf MS einschlägst, dann machs nicht mit untauglichen Argumenten.

    Du schreibst............
    .......und erklärst aber vrher, dass.........
    Wenn also Vista deswegen im Nachteil war, weil die Treiber fehlten, dann müssten sie ja in Win 7 auch fehlen. In Win 7 fehlen sie jetzt aber nicht, weil man ja Vistatreiber nehmen kann, die aber eigentlich fehlen?

    Seltsam, seltsam. Nettes Ich-beiss-mich-innen-Schwanz-Argument.

    Zudem: Dass Vista keinen Fuss auf den Boden bekommen hat, lag sicher nicht daran, dass zu wenig Treiber da waren. Es sind zu wenig Treiber geschrieben worden, weil die Programmierer sich gesagt haben, dass sie sich für diesen Schrott lieber keine Arbeit machen wollen.....

    am Ende kommt es zwar aufs Gleiche raus: Vista war ein Flop. Aber das lag an Vista selber.......
     
  16. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ Fischkopp

    Ist das sicher?
    Und wenn die einfach mal die Aktivierungsserver abschalten - was dann? ;)
    Nicht, dass ich diesen gedanken für einen Witz halten würde. Bei Geräten gibts auch ein Problem, wenn der Hersteller keine Ersatzteile mehr vorhält - warum also sollte man MS dazu zwingen können, die Aktivierungsmaschinen weiterlaufen zu lassen?
     
  17. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.105
    21105

    Du bist echt nicht zufrieden wenn du nicht was zu meckern findest, oder?

    Da beisst sich gar nix in den Schwanz. Zum ERSCHEINUNGSZEITPUNKT ist natürlich gemeint.
    Natürlich gabs nach einiger Zeit Treiber für Vista...aber viel zu spät..da war der Ruf schon ruiniert...und Win7 schon angekündigt...wer solls da noch kaufen? Die XP-Besitzer jedenfalls nicht, die waren ja vollversorgt und hätten neue Hardware mit neuen Treibern kaufen müssen.

    Ich hab Vista in der 32- und 64 bit Variante als einer der ersten besessen...ich weiss von was ich rede. Auch, dass Vista bei weitem nicht so schlecht ist wie sein Ruf und eigentlich ein Windows7 Version 0.9... mit den Servicepacks ist Vista nicht schlechter als Win7. Das Problem war halt: man musst sich neue Hardware kaufen samt Treibern ...dann war das alles kein Problem. Aber wer ausser mir und ein paar andern Technikbegeisterten (DX10 war für mich als Gamer ein Argument.) kauft sich schon nen neuen Rechner zum BS dazu?

    Die Treiber habens versaut - meine Meinung.

    So..und nun kannste meinetwegen noch Rechtschreibfehler suchen, damit du glücklich bist ;)
     
  18. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    q Soundkraft

    Oh doch. Du verdrehst da Ursache und Wirkung.
    Was kann ich dafür, dass immer wieder irgend wer - so wie Du - Meckeranlass gibt?

    Das stimmt sicher.
    Nur, dass der Ruf durch fehlende Treiber ruiniert wurde, das stimmt nicht. Wenn schon, dann wurde er dadurch ruiniert, dass Vista einfach ein aufgeblasenes, unfertiges Shortlive-Produkt war. Das ist allerdings auch nichts Neues bei MS und auch nichts Besonderes. Die Windows-Ahnenreihe zeigt immer wieder solche systeme, die man besser direkt in den Shredder gesteckt hätte. an dem Bild da oben ist nämlich in der Tat was dran.

    Stimmt. Es ist noch schlechter.

    ach wo.
    Dass man sich immer wieder neue Hardware kaufen muss, ist schon seit Anfangszeiten mit Windows 3 und OS/2 bekannt, und wenn es nur zusätzlichen Speicher betrifft.
    Diesen Vorwurf konnte man Vista sicher nicht machen, denn das war bei jeder Windowsversion das Gleiche. Dass MS aber die Treiberprogrammierer nicht davon überzeugen konnte, dass Vista ein ordentliches System sei, das spricht ja mal für sich, nicht wahr?
    Bis jetzt war es immer noch so, dass es ratzfatz Treiber gab für ein System, wenn die Hersteller von Hardware davon überzeugt waren, dass das System, für das sie sich Mühe zu geben hatten, auch wirklich was war und sich auch wirklich durchsetzen würde.
    Dieser Überzeugung waren aber nun weder die Hardwarehersteller noch die, die Betriebssysteme in Massen einsetzen - Industrie, Firmen aller Art.
    Die paar gamer und Privatuser spielen in diesen Dingen keine grosse Riolle. Aber ne Firma, die 200.000 PC einsetzt, die schon..... Und wenn solche Firmen finden, dass das ,was das neue System zu bieten hat, nicht genug ist oder gar fehlerhaft, dann ist es das mit dem neuen System.

    also erzähl mal nichts davon, dass Vista doch toll und nur die Vorstufe zum Himmel gewesen sei. Ist alles Quatsch.
    Vista war ein Flop, wie er im Buche steht.

    So ist es.
    Die paar Hansele fallen natürlich nicht ins Gewicht. Das ist auch das Problem mit Vista gewesen. Ein paar Unbelehrbare, die Vista hochlobten, aber der schieren Mini-Menge wegen nichts ausrichteten.
    Und dann die ganze Masse an Laptopcontainerweiseeinkäufern, die lieber aufs nächste System gewartet haben und so lange ihren Kisten den XP-Kleber draufgepappt haben....... :D
     
    tomric bedankt sich.
  19. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Nope, Aktivierung bleibt lt. meinen Informationen dzt. ohne Ende in Sicht bestehen. Muss mMn auch aufgrund der vertraglichen Situation so bleiben. Mit dem Kauf erhält man ja eine zeitlich unlimitierte Nutzungslizenz. Generell geht es bei der ( neuerlichen ) Ausweitung um sicherheitsrelevante Updates durch das windowseigene Updateservice. Mit Support , wie ihn sich der ( Durchschnitts ) Anwender aber so vorstellt, hat das nichts zu tun,

    lg
    Andi
     
  20. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.105
    21105
    Nur ein Beispiel, wie du einem die Worte im Mund rumdrehst und das noch in einem Ton der mir gar nicht passt! Oder du willst mich einfach nicht verstehen...kann natürlich auch sein.

    Vista ist zu früh auf den Markt gekommen (trotz 3 Jahren Verspätung). Ein unfertiges Win7 quasi. Und Vista war sowieso als Zwischenlösung geplant. Die Servicepacks haben ja gezeigt, dass es auch besser geht. Aber da war Win7 schon im Anmarsch.

    Firmen sind in der Anschaffung von SW und HW sowieso eher konservativ...da hängt ja auch noch mehr dran als nur der Rechner selbst...wir haben teilweise noch Win98 hier :D

    Objektiv gesehen ist Vista nicht viel langsamer als Win7 (Ja..es ist langsamer aber halt unwesentlich). Aber Kunststück...die Hardware ist ja auch zwischenzeitlich schneller geworden... Subjektiv arbeitet Win7 allerdings schneller...aber das sind Taschenspielertricks.

    Wenn Win 7 zu Vistazeiten rausgekommen wäre, wäre der Aufschrei über die Hardwareanforderungen genauso gross gewesen.

    Windows 8 hat aber jetzt übrigens auch nix was mich zum Kauf zwingen würde, von daher dürfte die Halbwertszeit von Win7 auf meinem Hauptrechner schon beträchtlich höher ausfallen, als die von Vista...so gesehn ist Win7 dann auf jedenfall das "nachhaltigere" BS gewesen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.