1. Wegen eines anfallenden Updates der Software wird das Forum am Mittwoch Vormittag für ca. 20 Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!
    Information ausblenden

mx9000 oder Yamaha???

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von kewoos, 30.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kewoos

    kewoos Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    437
    437
    Hi,
    was haltet ihr von der kombination hercules 16/12 firewire Interface mit nem Behringer MX9000? Für homerecorden und evtl. live mischen?
    Des mx9000 is denk ich mal ziemlich rauscharm und die direct outs Blockieren die Inserts beim aufnehmen nicht!! Is halt auch fettes pult in der preisklasse für monitoring wegen den 6 aux sends....inc den schönen LEDs.... :D
    kostet beim Thomann 888€
    hab aber gehört dass die eqs ziemlich schlecht sind!!!
    Oder hätte jemand n anreren Vorschlag für n 24 kanal Pult in der Preisklasse mit besserer Qualität? Hab da net so viel ahnung also von da her...


    vielen Dank schon mal!!!
    Alex
     
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.335
    52335
    Moin auch,
    da gibt es genug Alternativen. Das MX8000/9000 ist zwar grundsätzlich ok, aber verlange nicht zu viel!
    Für Live finde ich das Behringer zu unsicher, ohne Case ist das Teil nach nen paar Gigs kaput! Ausserdem isses ziemlich schwer und sperrig.
    Rauschen tut´s, ja, wenn du die Gain´s mit mehr als 50% aufdrehen musst.
    EQs sind vorhanden und brauchbar aber nicht als gut zu bezeichnen.
    Die Optik des Pultes ist leider ne kleine Mogelpackung, es sieht bessser aus als es ist.

    Alternative Empfehlung wäre da noch ein Tascam M26000mk2, Soundcraft Spirit Studio oder Spirit Live, Mackie 1604VLZ usw.
    Generell... setz lieber auf Qualität! Es muss ja nicht immer das Größte sein, kleinere Pulte tun es aus, sind meistens sogar besser.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.