Information ausblenden

Musikrelease auf Tape!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von speedtom, 17.03.21.

  1. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.790
    18790
    Scheint ja wieder zu kommen. Weckt auch bei mir nostalgische Gefühle:

    Tape!

    Produziert / released jemand von euch auf Tape?
    Wen könnt ihr empfehlen, was ist zu beachten?

    Danke!
     
    speedtom, 17.03.21
    #1
    Draiden bedankt sich.
  2. TheSarge

    TheSarge Individualist

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    17.058
    17058
    bitte WAS?
    ich krieg die Krise wenn das stimmt, denn ich hab beim Umzug über 2 Dutzend gute, noch verpackte Tapes einem der Umzugshelfer geschenkt, weil ja kaum noch einer nen Tapedeck hat und somit meine aufgenommenen DJ-Sets sich anhören könnte :confused::(
     
    TheSarge, 17.03.21
    #2
    speedtom bedankt sich.
  3. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.856
    4856
    Definitiv ist die MC in geringem Ausmaß gerade wieder etwas angesagt. Ich hatte aus dem Bekanntenkreis Restbestände erhalten.
    In größerer Zahl muss natürlich etwas Logistik gedacht werden. Für den Hausgebrauch reicht vermutlich ein funktionsfähiges Deck.
     
    mjmueller, 17.03.21
    #3
    speedtom bedankt sich.
  4. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.811
    3811
    das zeichnet sich seit jahren ab..
     
    Draiden, 17.03.21
    #4
    speedtom bedankt sich.
  5. TheSarge

    TheSarge Individualist

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    17.058
    17058
    sorry, bin halt kein Trend-Beobachter :oops:
     
    TheSarge, 17.03.21
    #5
  6. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    19.751
    19751
    Läuft in bestimmen Szenen noch, aber auch dort nicht so richtig gut. Tape haben nur noch wenige. Als Gimmick sicher eine Idee, aber dann vll in Kombi mit Digitalrelease.
     
    leary, 17.03.21
    #6
    speedtom und Laber Rhabarber bedanken sich.
  7. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.711
    10711
    Hipster.. :rolleyes:

    Wen?

    Zu beachten: Anständiges Deck, Köpfe gereinigt, entmagnetisiert, Korrekter Pegel. Ferro oder Chrome.

    :right:
     
    Graham, 17.03.21
    #7
    Draiden und speedtom bedanken sich.
  8. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.790
    18790
    Exakt. Das Digitale wird definitiv parallel auch stattfinden.
     
    speedtom, 17.03.21
    #8
    leary bedankt sich.
  9. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    19.751
    19751
    Hast du mal nach aktuellen Kosten geschaut? Bin da nicht auf dem neusten Stand.
     
    leary, 17.03.21
    #9
    dhinda bedankt sich.
  10. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.790
    18790
    Danke. Ich meinte aber eher aus Sicht einer Band/Projekts.
     
    speedtom, 17.03.21
    #10
  11. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.790
    18790
    Noch nicht. Ich hoffe, dass jemand Erfahrungen hat und mir einen guten Laden empfehlen kann. Dort schaue ich mal, was das kostet...
     
    speedtom, 17.03.21
    #11
    dhinda bedankt sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.489
    45489
    Ich hoffe, dass eines Tages die Schellackplatte wieder Trend werden wird.
    Habe ein originales Trichtergrammophon aus dem Jahre 1918.
     
    rkdk, 17.03.21
    #12
    Moiterei und Laber Rhabarber bedanken sich.
  13. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.711
    10711
    Dann sind vermutlich handgefertigte Einzelstücke gefragt.

    Die Leute wollen das Gefühl haben, das jemand für Sie das Tape gemacht hat. :love:
     
    Graham, 17.03.21
    #13
    BaraMGB bedankt sich.
  14. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.790
    18790
    speedtom, 17.03.21
    #14
    Chribu bedankt sich.
  15. McJack

    McJack

    Registriert seit:
    04.12.03
    Punkte:
    1.350
    1350
    Ich habe ja noch die Zeit mitgemacht, in der man seine Songs/Demos/Alben auf Tape veröffentlicht hat und ich weine dieser Zeit keine Träne nach.
    Grundlegend war die Quali zwar gut mit einem einigermaßen gescheiten Tapedeck, aber meist nur wenn man es auf dem selben Gerät abgespielt hat, auf dem man es aufnahm (und das Gerät auch etwas gepflegt hat).
    Doch leider klang es sonst überall mehr oder weniger anders. Tonköpfe waren oft nicht einheitlich justiert, dann das Kuddelmuddel mit den Dolby-Versionen und viele Leute hat es kaum interessiert, welche Dolby-Version oder welcher Band-Typ auf deren Tapdeck eingestellt war. Unabhängig davon, ob es aufgenommene Tapes vom eigenen Tapedeck waren oder welche, die man in Kopierwerken hat herstellen lassen (war damals nicht so teuer, soweit ich mich erinnere).
    Ein Comeback von Tapes kann ich daher absolut nicht nachvollziehen. Und es wurde ja bereits angesprochen; wer hat denn heute noch ein Tapedeck?
     
    McJack, 17.03.21
    #15
    speedtom bedankt sich.
  16. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.790
    18790
    Naja, es geht mir vor allem darum, den asiatischen Markt zu knacken ;-)

    "In Ländern Afrikas und Südasien werden Kassetten aber bis heute als standardmäßiges Abspielmedium genutzt. Doch nicht nur dort erfreut sich die Kassette weiterhin großer Beliebtheit. Auch in Europa, den USA und anderen Ländern lassen sich steigende Verkaufszahlen von Kassetten verzeichnen."

    https://tapemuzik.de/home/ueber-die-kassette/

    Mit der Schellackplatte geht das weniger...wenn, dann hole ich die mit der Draisine oder dem Hochrad ab!
     
    speedtom, 17.03.21
    #16
    muffy bedankt sich.
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.583
    61583
    Meiner Kenntnis nach wird aktuell nur noch Type I Tape hergestellt, was nach heutigen Standards wirklich übel klingt, rauscht, dumpf.

    Wenns nen Gimmick sein soll, macht doch echt DIY mit kopiertem Cover und handbeschrifteten Aufklebern auf der Cassette.
     
    muffy, 17.03.21
    #17
    rkdk und speedtom bedanken sich.
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.711
    10711
    50 goldene :love: bespielte, bedruckte Kassetten für 160€, das klingt auf den ersten Blick gut. :right:
     
    Graham, 17.03.21
    #18
    Draiden und speedtom bedanken sich.
  19. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.711
    10711
    Lo-Fi ist in.

    Die Jungen wollen hip sein, die Alten ihre Jugend wieder.

    Und alle zusammen wollen etwas in der Hand haben, wollen das Gefühl haben, das Musik einen Wert, Bedeutung hat, und nicht nach Belieben heruntergeladen werden kann.
     
    Graham, 17.03.21
    #19
    Draiden und speedtom bedanken sich.
  20. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    2.716
    2716
    Ich hatte mir bei FairKauf (so ein Sozialkaufhaus mit gespendeter Ware, wer es nicht kennt) mal ein Tapedeck günstig gekauft, wollte das als Saturatur oder für die Klangästhetik für 80s Feeling nutzen. Und ja, es gibt hin und wieder auch noch Tape Releases, das habe ich auch mitbekommen. Ich glaube vorallem im Punkbereich.

    Tatsächlich bekommt man bei Saturn auch noch neue Tapes, allerdings ziemlich teuer. Für weniger Geld habe ich dann bei FairKauf gleich eine neue 5er Packung bekommen. Und ganz ehrlich, die liegt hier immer noch verpackt rum, weil ich dann doch zu schnell die Lust dran verloren habe.
     
    ollo123, 17.03.21
    #20
    speedtom bedankt sich.