Information ausblenden

Musicstore PCs - Top oder Flop ? Was empfehlt ihr ?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Guitar_TT, 15.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    hallo,

    ich glaube der Titel sagt alles. Ich würde gerne eure meinungen zu Musicstore PCs hören. Kann man die weiter empfehlen oder sollte man die Finger davon lassen ??? Was empfehlt ihr als Musik PC ???

    Links sind erwünscht ...
     
    Guitar_TT, 15.08.08
    #1
  2. MassiveHouse

    MassiveHouse Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.01.08
    Punkte:
    412
    412
    Lass die Finger davon viel zu überteuert !

    Kannste wenn du dir alles selbst zusammenstellt einiges an Geldsparen oder kriegst wesentlich mehr dafür !
     
    MassiveHouse, 15.08.08
    #2
  3. mulli81

    mulli81

    Registriert seit:
    16.02.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    kann mich da nur anschliessen. wenn du weißt was du willst und was du brauchst hast du mit einem selbst zusammengestellten pc a) eine viel bessere einbindung in deine peripherie weil maßgeschneidert und b) ne menge geld gespart.

    und zwecks mainboard graka und speicher gibts ja immer die üblichen kombinationen, schlag dich da mal in einschlägigen foren durch

    gruß

    marco
     
    mulli81, 15.08.08
    #3
  4. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    lass die Finger generell von "PC"s...nimm besser einen mac.
    und jetzt...los, rauf auf mich >:-D
     
    Cal1, 15.08.08
    #4
  5. brucie

    brucie

    Registriert seit:
    31.08.06
    Punkte:
    1.554
    1554
    Zwei "Bekannte" von mir haben einen MS-PC, die sind sehr zufrieden...

    Klar, überteuert...aber laufen gut (ist nicht bei jedem DIY-PC so)

    Und Support ist auch nicht schlecht (sagen sie)

    Also :

    genug Geld ---> machen

    nicht genug Geld ---> erkundigen / Fachmannfreund suchen ---> selber machen
     
    brucie, 15.08.08
    #5
  6. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    nur leider habe ich nicht so viel ahnung von PCs :(

    @ brucie : ich habe genug geld
     
    Guitar_TT, 15.08.08
    #6
  7. brucie

    brucie

    Registriert seit:
    31.08.06
    Punkte:
    1.554
    1554
    Das hört man gern... WIEVIEL ?
     
    brucie, 15.08.08
    #7
  8. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    1000€ :D
     
    Guitar_TT, 15.08.08
    #8
  9. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Das ist die Frage was du ausgeben willst oder doch eher ein Mac?

    Hochwertige Audio PCs baut z.B. http://www.da-x.de zusammen.

    Zu den Musicstore PCs kann ich leider nichts sagen.
     
    4damind, 15.08.08
    #9
  10. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    danke den link habe ich schon mal angeschaut ... nur da wäre meiner über 1500€ wert :(

    und macs mag ich nicht ... sind mir zu teuer und außerdem gibt es noch Treiber probleme
     
    Guitar_TT, 15.08.08
    #10
  11. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Wenn du genau weisst was du willst, gehe doch einfach zum Händler vor Ort mit deiner Liste und lasse dir mal ein Angebot machen.
    Jeder bessere PC Händler baut dir deinen Lieblings-PC zusammen, inklusive Testlauf und allem drum-und dran.
    Rechne einfach noch 50-150€ Service/Zusammenbaukosten mit ein (manche machen es auch ohne extra was zu nehmen).

    Komplettsysteme sind natürlich immer teurer und selbst 1500€ halt ich zumindest für angemessen. Mac wäre natürlich auch eine Sache aber das fällt bei deinem Budget wohl erstmal flach (kenne zumindest keinen Mac für 1000€)
     
    4damind, 15.08.08
    #11
  12. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Unfug, Mac mini reicht aus und kostet unter 1000 Euro, erstmal informieren und dann schreiben!


    so?

    http://store.apple.com/de/browse/home/shop_mac/family/mac_mini
     
    frankye, 15.08.08
    #12
  13. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    nur der minimac hat keine erweiterungs möglichkeiten....
     
    Guitar_TT, 15.08.08
    #13
  14. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    RAM & HD lassen sich erweitern. Was hast Du vor? Filmscores? Für normales Homerecording reicht ein Mac mini voll aus. Er ist leiser als jeder Desktoprechner klein und hat genügend Leistung. Das Problem der meisten HRler ist aber, dass sie nicht effizient arbeiten..da reicht dann irgendwann aber auch ein 166 TrilliardenGigaherzt Pentium 5000 nicht mehr ;-)

    Ich habe einige Erfahrung mit Mac minis im HR Bereich, da ich regelmässig Hr Studios mit Mac minis ausstatte. Daher weiss ich dass man damit gut arbeiten kann.
     
    frankye, 15.08.08
    #14
  15. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
    Naja, sind schon andere Preise. 499,- Euro ist erstmal OK, wenn man den
    Mini dann aber optional "aufmotzt " sieht's anders aus: z.B. 80,- Euro für einen
    GB Ram mehr oder die Aufpreise für grössere Festplatten.
     
    J-Soundation, 15.08.08
    #15
  16. Guitar_TT

    Guitar_TT Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    wenn ich aber daran denke, dass ich keine möglichkeiten habe eine andere Grafikarte oder nur eine PCI karte einzubauen ist das unsinn ... da bringt ein Mac book mehr !
     
    Guitar_TT, 15.08.08
    #16
  17. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Zum Thema PC und das die Bauteile nicht zusammen laufen.

    Dieses Problem war in der Win98/Win2000 ziemlich akut. Mittlerweile kann man so ziemlich alles zusammenschrauben was nicht niet- und nagelfest ist.

    Sprich: geh zu Atelco, KMelektronik oder sonst einen Großhändler, oder frag mich was du Ausgeben willst und was du genau damit machen willst.

    Im Schnitt kannst du bei den genannten Anbietern für rund 300 - 400 EUR eine mehr als amtliche Maschine Zusammenstellen, die warscheinlich für dich schon oversized ist. Natürlich ohne Monitor.

    Problem bei den Komplettangeboten ist, das sie in der Regel auf Spiele ausgelegt sind. Sprich da ist ne dicke Grafikkarte drin. Brauchst du das für Cubase & Co? Nein. Also schonmal 120 EUR gespart. Muss es ne Intel CPU sein? AMD macht auch nichts anderes und man bekommt mehr für sein Geld..

    Ein Mainboard mit 7.1 Soundkarte brauchst du auch nicht - du hast ja was besseres ;)

    Du siehst, man kann an vielen Ecken sparen um entweder richtig zu sparen oder um für das gleiche Geld viel mehr zu bekommen...

    ABER:
    Die Hersteller aktueller Hardware (speziell Mainboards) bringen nur noch schlechten Support für WinXP mit sich. Das bedeutet du bist, um die optimale Leistung aus deinem Rechner zu holen auf Vista angewiesen, was eigentlich ein Umkehrschluss ist, da Vista mehr Ressourcen verbraucht ;)
     
    trainspotter, 15.08.08
    #17
  18. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Klar, wer Masochist ist kauft direkt in der Apple Apotheke ;-)

    Grössere interne HD ist totaler Unfug, denn man sollte sowieso eine separate HD für Projekte haben, also externe USB2 oder FW HD einplanen. Kostet um die 100 Euro.

    1 GB RAM kostet momentan 25 Euro (Strassenpreis), wie ich bereits schreib: erst informieren dann mitreden. Reicht ja schon, dass diese Unart uninformiert mitzudiskutieren ansonsten im Forum salonfähig ist..aber bitte nicht auch noch bei so einfachen Fragen ;-)



    Willst Du arbeiten oder schrauben? Wenn Du natürlich im Geiste eines Autotuners einen PC nutzen willst bist Du bei Macs völlig falsch, das ist für Leute die den Rechner als Werkzeug nutzen und nach Möglichkeit nie den Schraubenzieher nutzen wollen. Wenn Du aber Spass am schrauben hast...bau Dir einen PC zusammen. Wo bringt da btw ein Macbook mehr? Das ist ein Mac mini im Laptopgehäuse!
     
    frankye, 15.08.08
    #18
  19. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
    Hey, bleib 'mal locker! Ich habe mich auf Deinen Link bezogen. Dort steht´s so...
     
    J-Soundation, 15.08.08
    #19
  20. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    @J-Soundation
    auch in einen Mac kannst du normale Festplatten im 2,5" Format und auch günstigen RAM reinbaun....
     
    trainspotter, 15.08.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.