Information ausblenden

multibandkomp zum depoppen?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von CharlyBeck, 15.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    verwendet ihr das? ich hab noch nie mit popschutz das gefühl gehabt dass die bs oder ps zu hart sind aber habs letztes wo gesehen deshalb dacht ich, ich frag mal in die runde...
     
    CharlyBeck, 15.01.19
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.113
    18113
    kann man machen. gelegentlich kommt das auch bei mir vor.
     
    leary, 15.01.19
    #2
  3. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.426
    2426
    Ich verwende Oxford Supressor:



    und Multiband Compressor sollte auch gehen. Ebenso wie Dynamik EQ......
     
    adrachin, 15.01.19
    #3
  4. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.501
    19501
    wenns mal brennt, dann ist ein multibandtool da durchaus mittel der wahl.
    RX hat nen speziellen algorithmus, der ist auch ganz nett. oder halt die beliebte nerd-methode "von allem ein bisschen". da kommt man sich immer so schön feingeistig vor :)
     
    Nachtschicht, 15.01.19
    #4
  5. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.808
    5808
    ok. mir fiel grad auf,dass, wenn man die vocals ohnehin eher zu hell als zu dunkel abmischt, wie ich, dass dann die problematik mit zu argen b/p natürlich nicht so akkut ist. vl. liegts daran dass mir das nie negativ auffiel.
     
    CharlyBeck, 16.01.19
    #5
  6. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.792
    9792
    Plopplaute editieren und mit einem Hifghpassfilter bearbeiten.
    Geht vielleicht auch mit einem Dynamischen Highpassfilter.
     
    andy_g, 16.01.19
    #6
  7. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.958
    8958
    Ich nutze den ReaXComp sowohl für Pops, als auch zum De-Essen. Und auch im Falle komischer Mittennasen.
     
    NiCKEL, 16.01.19
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.