Information ausblenden

Multiband Kompressor VST gesucht

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von keys, 05.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Hallo zusammen,

    ich suche ein Multiband Kompressor VST, das von der Bedienung her dem TUBE-TECH SMC2BM nachempfunden ist.

    Die Hardware kann ich mir nicht leisten :(

    - Analog nachempfundene Bedienelemente
    - Einfach einzustellen
    - Guter Sound
    - Preis bis 250€
    - 3 Bänder reichen

    Was gibt es denn da, was ich mir anschauen sollte?

    Vielen Dank für eure Tipps
     
    keys, 05.09.12
    #1
  2. philldodge

    philldodge

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    philldodge, 05.09.12
    #2
  3. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Natürlich bietet mir auch mein Reaper einen ordentlichen MBK und ordentliche Single Band Kompressoren...

    Aber seit ich den Cl-1B als Plugin nutze und mit einer Einfachheit tolle Kompression zaubern kann, wünsche ich mir diesen Komfort auch im Multiband Bereich :)

    Ich suche also nicht den besten MBK für 250€, sondern einen analog Gear nachempfundenen MBK.

    Gerne mit Einschränkungen - dafür aber simpel...

    edit: Einschränkungen bei den Features: JA - Einschränkungen beim Sound: Nein
     
    keys, 05.09.12
    #3
  4. philldodge

    philldodge

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    767
    767
    Da Würd ich wenn ich keine UAD mein eigen nennen kann mich bei waves umschauen, es sei denn du hast einen i Lok Dongle. Aber auch Native Instruments, oder eben UAD hat in diesem Bereich so einiges im Programm.
     
    philldodge, 05.09.12
    #4
  5. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Hallo erstmal :)

    Also ohne jetzt kontraproduktiv zu sein bezüglich deiner Suche, würde ich diesen Gedanken an deiner Stelle nicht weiterverfolgen.

    Es gibt einige wenige Hardware MBK's welche wirklich Highend sind, aber zum ersten noch nicht digitalisiert zum anderen... Hardwareemulation ist sehr beliebt schon seit ewig, aber allmählich erst kommen die digitalen Pendanten den Originalen langsam nahe.

    Ein MBK ist eher erfolgreich auf der digitalen Seite zum jetzigen Zeitpunkt. Sehr gute gibt es von Flux, UA, Waves oder eben die DAW eigenen.

    Anderes Thema ist die "einfache" Bedienung. Man sollte schon genau wissen, was man mit einem MBK tut... und dabei geht es nicht um Simpel und Einfach sondern schon gewollt spezifisch und detailiert.

    Bis dahin, lässt man es am einfachsten... sein.

    mfg
    -Emre-
     
    the_Emre, 05.09.12
    #5
  6. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    du kannst in reaper per routing ganz einfach deine signale in mehrere frequenzbänder aufsplitten und somit jedes plug-.in als multiband effekt verwenden.

    schau mal im handbuch nach channel splitting

    EDIT: oder schau mal hier:

    [​IMG]
     
    user01, 05.09.12
    #6
    keys bedankt sich.
  7. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    der tube tech ist ja ein opto & was dem vom regelverhalten am nahesten kommt wäre mE der waves linMB im opto mode. ich benutze ihn auch heute noch gerne. was er allerdings nicht kann ist den tube-tech charakter zu erzeugen...diesen edlen tube-tech shimmer der sich über das signal legt.

    der flux ist auch ein hervorragender multiband (der seeeehr viel mehr kann als der waves), allerdings widerspricht er aufgrund der komplexität völlig deiner anforderung "einfach einzustellen".
     
    karumba, 05.09.12
    #7
  8. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Genau auf diesem Wissensstand bin ich momentan auch - daher meine Frage an das Forum, ob ich evtl. etwas übersehen habe...

    Die digitalen eierlegenden Wollmilchsäue kenne ich und hab sie teilweise genutzt. Allerdings verzichte ich lieber darauf, weil ich bei der Arbeit mit diesen Tools nicht mehr intuitiv sondern eher analytisch vorgehe.

    Bei Analogemulationen dreh ich an den Knöpfen und höre - bei den digitalen Dingern schiebe ich Kurven solange hin und her bis es schön aussieht :)

    Ganz ehrlich: Momentan bau ich mir ne Frequenzweiche und setzt eben pro Band einen CL1B als Kompressor ein - funktioniert - aber das geht bestimmt komfortabler?!
     
    keys, 05.09.12
    #8
  9. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290

    Ups da hab ich zu lange an meine Post geschrieben - genau so mach ich es momentan ;)
     
    keys, 05.09.12
    #9
  10. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    bau dir das doch mit DDMF metaplugin, dann wäre es quasi nur 1 pluginslot & du sparst dir irgendwelche klimmzüge mit mehrfachen spuren usw. einfach einen 3-fach splitter rein & danach 3x mal einen CL1B.
     
    karumba, 05.09.12
    #10
    techno und keys bedanken sich.
  11. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Wow - Danke!

    Wenn das Ding jetzt noch phasenneutral arbeitet (bzgl. der Crossover Einstellungen), wäre das fast schon zu schön um wahr zu sein.

    Hast du es selbst mal genutzt und ggf. Erfahrung bzgl. irgendwelcher Schweinereien?

    Laut Beschreibung und auch laut Preis von $39 ist das Ding der Hammer...
     
    keys, 05.09.12
    #11
  12. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    welches crossoverplugin du nutzt ist ja dir überlassen (es liegt afaik auch eins bei) - das ist ja das schöne daran. man kann sich baukastenmäßig neue plugins konstruieren. einfach nur durch klicken & strippen ziehen.
    der tube-tech SMC hat ja analoge filter fürs splitting. ein linear phase filter wäre vielleicht nicht das mittel der wahl, wenn du dir einen ITB-SMC bauen willst.
     
    karumba, 05.09.12
    #12
  13. keys

    keys Themenersteller

    Registriert seit:
    04.08.09
    Punkte:
    1.290
    1290
    Stimmt - da hast du auch wieder Recht ;)
     
    keys, 05.09.12
    #13
  14. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    @user01: mit welcher software kann man denn diese coolen gif-animationen machen?
     
    karumba, 05.09.12
    #14
  15. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    chrk, 05.09.12
    #15
  16. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Karumba hast du schon mal den SMC2BM mit dem Single Plugin verglichen :D
     
    the_Emre, 05.09.12
    #16
  17. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    hehe, smart.

    :D

    EDIT: hier gerne auch nochmal. das programm heisst licecap, ist freeware und von den machern von reaper.
     
    user01, 05.09.12
    #17
    keys und karumba bedanken sich.
  18. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    das lässt leider nicht wirklich vergleichen. das regelverhalten ist bei beiden halt typisch opto, das wars aber auch schon. die ansätze & anwendungen sind zu unterschiedlich.

    @user01, danke!
     
    karumba, 05.09.12
    #18
    the_Emre bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.