Information ausblenden

Mona Lisa

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Jabir, 19.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    817
    817
    Mona Lisa

    An alte Farben denke ich
    Jeder Strich verinnerlicht
    Das alte Bild in meinem Kopf
    Un-
    Veränderlich

    An altes Glück erinnert mich
    Dein verrückter Silberblick
    Dich zu klauen ist noch immer
    Verführerisch

    Zu durchleuchten warst du nicht
    Deine Aura nebelig
    Wollte nie zu mir ins Licht
    Wie eine
    Mondfinsternis

    Du bist meine Mona Lisa
    Mein Herz hängt fest in alter Zeit
    Ich find‘ kein Plagiat
    Dass dich erreicht


    Du bist meine Mona Lisa
    Deine Farben schimmern bleich
    Doch es gibt kein Plagiat
    Dass mich erreicht

    Du bist meine Mona Lisa
    Eine würdige Kopie
    Eine wie sie
    Finde ich nie

    Die weiße Wand wirft mich zurück
    In die Illusion von Glück
    Die Erinnerung verschwimmt
    Im Augenblick

    Unverwechselbar charmant
    Bleibt dein Blick mir zugewandt
    Ein Brief an dich als Ritual
    Im Wald verbrannt

    Unendlich viel hab ich bezahlt
    Du schienst wie für mich gemalt
    Doch bei mir
    Wurde dir
    So bitterkalt

    1x Chorus

    Du bist meine Mona Lisa
    Ich kenne nichts, dass so schön schweigt
    Nichts
    Dass dir gleicht

    Du bist meine Mona Lisa
    Eine würdige Kopie
    Eine wie sie
    Finde ich nie
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.19
    Jabir, 19.03.19
    #1
    En A I Zeh Ka E, mWermut, artname und 3 andere bedanken sich.
  2. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.602
    4602
    Am Schluss ein innerer Widerspruch kommt schön überraschend. Zusammen gelesen ergibt sich eine vielschichtige Beziehung (zum Aufarbeiten-). In jedem Fall möchte man mehr über den Plot erfahren, oder kann eigene Erfahrungen daran abgleichen.
     
    malles, 19.03.19
    #2
    Jabir bedankt sich.
  3. MamaMuuht

    MamaMuuht Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.357
    10357
    Gefällt mir gut! Schon vertont oder noch „ Nurtext“?
     
    MamaMuuht, 19.03.19
    #3
    Jabir bedankt sich.
  4. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    817
    817
    Hab gestern was skizziert, bin bloß ein dermaßen schlechter Sänger, dass ich mich mit sowas zurückhalte ;-) Wenn Interesse besteht, stelle ich das aber nachher gerne mal hier ein.

    Falls jemand anderes Ideen hat und sich versuchen möchte, trotzdem gerne.
     
    Jabir, 19.03.19
    #4
  5. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.602
    4602
    Neugierig wär ich eventuell schon wahrscheinlich...inzwischen ist mir schon ein Instrumental begegnet, auf das der Text auch passt. Manchmal fehlt zwar eine Silbe aber naja.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.19
    malles, 19.03.19
    #5
    Jabir bedankt sich.
  6. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.517
    26517
    Schöner Text, gefällt mir sehr! :)
     
    SoulFrontier, 19.03.19
    #6
    Jabir bedankt sich.
  7. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    817
    817
    Lass mal hören :)
     
    Jabir, 19.03.19
    #7
  8. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    817
    817
    Ah sorry, hab nicht gesehen, dass da etwas verlinkt war. Ja, gefällt mir ganz gut, würde den Text für das vorgeschlagene Instrumental aber wohl etwas umbauen, vor allem im Chorus. Rhythmisch passt das Instrumental finde ich gut, was die Stimmung betrifft bin ich noch unsicher.

    Aber das ist ohnehin keins von dir? Also kann eh nicht verwendet werden, oder?
     
    Jabir, 19.03.19
    #8
  9. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.602
    4602
    Ja, ist nicht von mir zugegebenermaßen etwas unzärtlich, was aber auch ein Vorteil sein kann. :rolleyes:
    Doch Dein Text-Aufbau scheint mir sehr flexibel zu sein. Damit läuft eine bluesige Nummer ganz sicher.
     
    malles, 20.03.19
    #9
    Jabir bedankt sich.
  10. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    817
    817
    Ja, ich denke auch, dass der Text in verschiedenen Genres funktionieren kann. Mein eigenes Instrumental geht eher in Richtung Pop/ HipHop, aber ich bin musikalisch auch alles andere als ein Profi ;-)
     
    Jabir, 20.03.19
    #10
  11. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.517
    26517
    Hm, ehrlich?
    Find ich schwierig, dieses instrumental an sich ist doch auch mehr eine kleine Skizze?
    Erinnert mich an “Born to be wild“ bloß ohne Refrain und ohne alles :)
    Ach was, zeig mal ruhig :)
     
    SoulFrontier, 20.03.19
    #11
  12. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    817
    817
    Du hast es so gewollt, here you go :D



    Hab es nur mal grob eingesungen (-gesprochen), um den Rhythmus zu behalten. Text ist hier noch leicht anders. Das Instrumental bräuchte auf jeden Fall noch Abwechslung.
     
    Jabir, 20.03.19
    #12
    MamaMuuht, En A I Zeh Ka E, SoulFrontier und 2 andere bedanken sich.
  13. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.080
    14080
    @Jabir : mich spricht dein Text gut an! Ich mag sowieso Andeutungen statt Redundanz. In diesem Falle blühen die Andeutungen im Kopf förmlich auf. Ich seh u.a. einen Maler vor einer weißen Leinwand, der die Mona Lisa kopieren will. Ich lese Assoziationen zum Schicksal alter Farben, Erinnerungen. Assoziationen zur Unergründlichkeit von Schönheit bzw. zur Kopie von Schönheit.. und manches mehr.

    Änderungsvorschlag:

    Deine Aura nebelig
    wollte[st] nie zu mir ans Licht

    Singt bzw. spricht sich besser und schafft zusätzliche Projektionen.

    Zur Form:

    Wenn du Hiphop im Auge hast (was ich teilen kann) warum schreibst du dann nicht in der Bar-Form? Dann würden die Zeilen naturgemäß länger, man bekommt das Bedürfnis, den Takt mit mehr Silben zu füllen, der Sprechgesang würde temporeicher werden...

    EDIT:

    Deine SoundCloud gefällt mir ebenfalls. Allerdings sehe ich hier eben das Problem, dass mir dein Sprechgesang für Hiphop zu langsam erscheint bzw (beim Tempo 80 b/m ) der Takt mit zu wenigen Silben gefüllt ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.19
    artname, 20.03.19
    #13
    Jabir und SoulFrontier bedanken sich.
  14. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.517
    26517
    Vielleicht kann Dir jemand hier ja helfen!
    Die Skizze hilft ja um zu verstehen, wo Du musikalisch hin willst.
     
    SoulFrontier, 20.03.19
    #14
    Jabir bedankt sich.
  15. En A I Zeh Ka E

    En A I Zeh Ka E

    Registriert seit:
    13.08.17
    Punkte:
    1.961
    1961
    Der Text gefällt mir. Der Refrain ist ja unschlagbar.
    Die Skizze genügt, dass man den Wurm im Ohr hat. Es ist ja schon fast eine dicke Raupe. Schließe mich meinem Vorredner an.
     
    En A I Zeh Ka E, 20.03.19
    #15
    Jabir und SoulFrontier bedanken sich.
  16. MamaMuuht

    MamaMuuht Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.357
    10357
    @Jabir

    Die musikalische Idee gefällt mir gut! Artnames Änderungsideen würde ich berücksichtigen.
    Und ich würde hier Leute für eine Kooperation suchen, das könnte richtig was werden!
     
    MamaMuuht, 20.03.19
    #16
    Jabir und artname bedanken sich.
  17. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    817
    817
    Wow, so viel positives Feedback. Vielen Dank, das motiviert ungemein.

    Vielen Dank, wollte passt in der Tat besser! :) Ins statt Ans Licht lasse ich aber denke ich so. Schafft für mich subjektiv mehr Gefühl.


    Rap schreibe ich auch hin und wieder. In diesem Fall sollte es eigentlich schon in Richtung Gesang gehen, wenn es bei mir auch immer automatisch etwas nach Sprechen anmutet. Als Vorbild fällt mir zu der Art Gesang Nisse ein, zum Beispiel mit seinem Song Tiefe. Vielleicht drückt das Beispiel nochmal besser aus, wo ich mit dem Gesang hinwollte.

    Auf jeden Fall ganz lieben Dank für dein so detailliertes Feedback und die Anregungen. Man merkt, dass du dich richtig reingedacht hast, das ist nicht selbstverständlich! :)
     
    Jabir, 20.03.19
    #17
  18. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    817
    817
    Geht runter wie Öl :-D Danke! :)
     
    Jabir, 20.03.19
    #18
  19. Jabir

    Jabir Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    817
    817
    Danke :)
    Woran denkst du da genau, bzw. wie würdest du dafür vorgehen? Ich wäre auf jeden Fall interessiert daran, den Song weiter auszuarbeiten, hab hier bisher aber nur einmal die Mischmaschine genutzt. Also nach was für Leistungen genau suchen?

    Ein wenig off-topic, aber passt vielleicht ganz gut dazu:
    Ich träume, wie wahrscheinlich viele von uns, ja immer noch davon, dass eins meiner Lieder irgendwann den Weg ins Radio findet (oder welches Medium dann auch immer gerade relevant ist). Und wenn das nicht klappt, zumindest zu einem relevanten Künstler, dessen Musik mir gefällt.
    Gibt es hier Mitglieder, die in der Richtung unterwegs sind und kommerziell schreiben? Und wie würde man vorgehen, um diesen oder andere Songs anzubieten? Also an wen herantreten, Verlage, Agenturen, Labels, Künstler usw.?

    Das soll keineswegs überheblich sein, aber ich denke jedem von uns kann eines Tages ein Hit passieren und dann wäre es ja schön, wenn dieser gesehen und gehört wird. Ich möchte also ausdrücklich keine Diskussion darüber eröffnen, ob Träume realistisch sind :-D
     
    Jabir, 20.03.19
    #19
    SoulFrontier bedankt sich.
  20. artname

    artname

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.080
    14080
    Hallo @Jabir :

    "ins vs. ans" Licht: Sorry, hatte mein Zitat aus der Erinnerung getippt ( nicht copy und paste). Natürlich muss da "in's" Licht stehen. Ist ja viel direkt und aktiver, statt nur metaphorisch zu sein!

    Ok. Also, du hast den Text ist als Liedtext und nicht als Sprechtext empfunden und deshalb auch so notiert. Denkst du...;-) -

    Ich bin mir da nicht so sicher. Weil du eine semantische Aussage mehrmals über mehrere Zeilen ziehst. Was mir gefällt!!! - Man nennt Brechungen innerhalb eines - sagen wir mal vereinfacht- Satzes Emjambement. Viele Song-Texter vermeiden das Emjambement, weil der Zuhörer sich ziemlich konzentrieren muss, nicht den Faden zu verlieren.

    Die "Bar" als schnell gerappelt Langzeile bietet wiederum bietet doppelt soviel Platz für einen Satz. Wenn man die Bar-Zeile bricht, landet man wieder bei der Struktur von traditionellen Songzeilen, die in der Regel schmuckloser, abstrakter, neutraler klingen. Ich kann es auch viel einfacher erklären, aber dazu fehlt mir gerade etwas die Zeit.

    Fazit: Spürst oder kennst du gar diese Unterschiede? Kommst du aus einer Rap/Hiphop Generation? Die Diktion des Gesangs hört sich so an...
     
    artname, 20.03.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.