Information ausblenden

mobiles externes Interface (48V, 2xMic, Kopfhörer)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Burkie, 23.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Burkie

    Burkie Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Hallo,

    ich suche eine kleines mobiles externes Interface mit ASIO-Treibern für einen Windows-XP-Laptop. Stromversorgung über Firewire geht also nicht.

    Es muß haben:
    - mindestens 2 Mic-Eingänge mit 48V-Phantomspeisung
    - 24Bit/96kHz Aufnahme/Wiedergabe voll dublex
    - Kopfhörerausgang mit regelbarer Lautstärke
    - Direct-Monitoring, am liebsten direkt analog ohne Umwege, am liebsten per Tasten am Gerät einschaltbar
    - dem Direct-Monitoring-Signal zumischbares Playback vom Laptop
    - USB oder Firewire

    Ideal wäre Stromversorgung über den Laptop, auch bei 48V-Phantomspeisung eingeschaltet, also über USB. Und Möglichkeit, externes Netzteil zu verwenden. Line-Ausgänge/Eingänge wären schön, aber kein Muß.

    Einsatzzweck ist mobiles Homerecording, auch in echtem Stereo, mit Overdubbing. Und mobiles Vormischen über Kopfhörer oder irgendwelche Stereoanlagen, die Line-Pegel annehmen. Aufgenommen werden Gesang, Gitarre (akustik), Blues-Harp, Akkordeon. Schlagzeug gelegentlich.

    Qualitätsklasse der Micros ist Studio Projects B-Serie, MXL V69 Tube. Kopfhörer ist Beyerdynamic DT770 Pro.

    Beste Grüße
     
    Burkie, 23.11.08
    #1
  2. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Mindprint Trio USB...
     
    mikesilence, 23.11.08
    #2
  3. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    bambi, 23.11.08
    #3
  4. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    frankye, 23.11.08
    #4
  5. Burkie

    Burkie Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Täusch ich mich, oder hat der bloß einen einzigen Mic-Eingang? Dann taugt es nicht, weil, also, ein Schlagzeug will ich mindestens Stereo aufnehmen. Ebenso das Akkordeon (Diskant/Bass getrennt links/rechts).

    Beste Grüße
     
    Burkie, 23.11.08
    #5
  6. MO6MAN

    MO6MAN

    Registriert seit:
    02.09.08
    Punkte:
    508
    508
    Fast track usb für 200

    oder rme Fireface 400 wenn es was gutes sein soll
     
    MO6MAN, 23.11.08
    #6
  7. Burkie

    Burkie Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Burkie, 23.11.08
    #7
  8. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Burkie

    die 1616er hat ein eigene stromversorgung über ein netzteil

    LG
    Petra
     
    bambi, 23.11.08
    #8
  9. Burkie

    Burkie Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Hallo,

    was soll das denn heißen?

    Es soll gut genug für die genannten Mikros sein (Studio-Projects B1, B3, MXL V69), damit man eher das Mikrorauschen statt das Rauschen des Pre-Amps hört, selbst wenn man Akustikgitarren aus gewisser Entfernung aufnimmt; und für den genannten Kopfhörer Beyerdynamic DT 770Pro genügend Saft zur Verfügung stellen, damit man zur Not auch mal ein Schlagzeugoverdub machen kann (Schlagzeug gespielt, nicht geknüppelt).

    Was ist denn der wesentliche Qualitätsunterschied zwischen den beiden?
     
    Burkie, 23.11.08
    #9
  10. Burkie

    Burkie Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Hi,

    am liebsten wäre mir natürlich Stromversorgung über den Laptop, damit es zur Not und zum Spaß im Sommer auch draußen im Stadtpark klappt.

    Beste Grüße
     
    Burkie, 23.11.08
    #10
  11. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Burkie

    für draussen ohne strom verwende ich den ZOOM H4
    stromversorgung über USB

    ist ein handyrecorder, den man als usb-soundkarte verwenden kann.
    für meine begriffe die qualität gut, jedoch wage ich zu bezweifeln, ob du damit was anfangen kannst
    hat zwar zwei mic-ins mit phantomspeisung, aber der rest...
    müsstest dir mal angucken

    LG
    Petra
     
    bambi, 23.11.08
    #11
  12. Burkie

    Burkie Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Hi,

    von dem habe ich schon gelesen. Habe gelesen, die Phantomspanungserzeugung würde Störgeräusche verursachen (zumindest, wenn man ihn mit Batterien ohne USB-Stromversorgung betreibt). Ist was dran?

    Sowas wie das Presonus-Dings von weiter oben im Thread sieht erst mal gut aus. Wenn es auch noch komplett ohne Netzteil nur über den den Akku vom Laptop per USB-Stromversorgung auch bei P48 laufen würde, wäre es super.

    Beste Grüße
     
    Burkie, 23.11.08
    #12
  13. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Burkie

    bezüglich zoom h4 und phantomspeisung kann ich leider nichts sagen, da ich noch nie ein mic dran hatte, welches eine anspeisung benötigt hat.
    sorry.
    werde mir das mal angucken in ner ruhigen stunde.
    welcher art sollen die störgeräusche sein?
    würde mich auch interessieren.
    mechanische geräusche können es nicht sein, da das teil eine sd-card hat und so gut wie keine beweglichen teile, ausser die schalterchen an der seite.
    dass man da was hören kann, wenn m,an das ding anfasst zum record starten und beenden lasst sich leider nicht vermeiden, wenn man mit den mics zu nahe dran ist

    LG
    Petra
     
    bambi, 23.11.08
    #13
  14. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Na klar, es geht nur so...mach mal was ganz Verrücktes...lies Dir die Artikelbeschreibung durch ;-)

    btw
    [​IMG]

    Da gibt es keinen Anschluss für ein Netzteil!
     
    frankye, 23.11.08
    #14
  15. Burkie

    Burkie Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Elektrische Störgeräusche, die dadurch herrühren, dass die 48V-Phantomspannung durch Herauftransformation einer Wechselspannung, gewonnen durch Oszilatoren gespeist durch die Batteriespannung, erzeugt wird. Und nicht gescheit gefiltert wird, sodass elektrische Störgeräusche (wahrscheinlich Zwitschern oder Zirpen) auf die Mikrophon-Pre-Amp-Eingänge einstreuen. Ich habe kein solches Gerät, habe es aber gelesen.

    Beste Grüße
     
    Burkie, 23.11.08
    #15
  16. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Burkie

    ok, mal sehen, bzw hören.
    kann ich aber jetzt nicht machen, da ich den zoom hergeborgt habe für paar tage

    LG
    Petra
     
    bambi, 23.11.08
    #16
  17. sammy2255

    sammy2255

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    570
    570
    Maudio Fast track pro
    hat alles was du brauchst ...
     
    sammy2255, 24.11.08
    #17
  18. Burkie

    Burkie Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Danke für die Antworten.

    Die beiden Interfaces:

    Maudio Fast track pro
    Presonus Audiobox USB

    sehen so aus, als würden sie passen. Wichtig wäre mir, dass ich zwei Mikrophon-Kanäle gleichzeitig (entweder als zwei unabhängige Mono-Spuren, oder eine Stereo-Spur) overdubben kann. Anscheinend können das die beiden oben genannten, wobei Maudio Fast track pro als Bonus Line- und Digital-I/O hat.

    Edit: sieht so aus, als könne das Presonus-Teil bloß 24Bit/48kHz.

    Bei den anderen Geräten sieht es so aus, als hätten sie nur einen Mic-Kanal. Oder aber, sie laufen über Firewire. Stromversorgung über Firewire geht zumindest bei meinem Laptop nicht, scheidet also leider aus. Zumindest jetzt, wo ich sehe, dass es entsprechende USB-Geräte gibt...

    PCMCIA wäre womöglich machbar, aber USB erscheint mir flexibler, geht ja wohl auch am Desktop-PC.

    Wie geschrieben, Vorraussetzung wäre:

    - Strom über Laptop, also USB.
    - 2 unabhängige Mic-Kanäle mit P48
    - Kopfhöreranschluß regelbar
    - latenzfreies Monitoring (also per analoger Hardware realisiert, zumindest aber im Gerät und nicht über Software im Laptop)
    - 24Bit/96kHz Aufnahme/Wiedergabe voll dublex
    - dem Direct-Monitoring-Signal zumischbares Playback vom Laptop

    Hat noch jemand weitere Ideen/Lieblingsgeräte?

    Beste Grüße
     
    Burkie, 25.11.08
    #18
  19. Burkie

    Burkie Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Hallo,

    ich habe nochmal herumgestöbert, und folgendes gefunden:

    TAPCO Link USB
    E-MU 0404 USB
    EDIROL UA-25 EX
    M-AUDIO FastTrack Pro

    Was möchte ich damit machen?
    Stereo-Overdubbs mit 2 Mikrophonen (Phantomspeisung) in 24Bit/96kHz auf ein 24Bit/96kHz-Playback. Latenzfreies Mithören in Stereo über Kopfhörer. ASIO-Treiber sind Pflicht. Stromversorgung über USB-Port.

    Digital-I/O, Midi oder Line sind ganz nett, abr nicht so wichtig.

    Welche der Teile taugen dafür, welche eher nicht so sehr?

    Edit: Man sollte doch immer erst mal die Produktbewertungne lesen... Anscheinend kann das Edirol gerade keine 24Bit/96kHz-Overdubbs machen: 24Bit/96kHz geht nicht voll duplex.

    Beste Grüße
     
    Burkie, 29.11.08
    #19
  20. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    ja sind eigentlich alles recht bewährte produkte,
    würde aufgrund der verarbeitungsquali das edirol bevorzugen.

    also das tapco kenne ich nicht, aber der rest kann schon was du willst.
     
    jamincurl, 29.11.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.