Information ausblenden

Mixing Übung Trance

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von SilentWarrior, 24.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.962
    22962
    Hallo,

    da im anderem Thread (Mastering Übung) ein paar lieber den Track gemischt hätten, gibt es hier nun die Spuren:

    https://www.dropbox.com/s/9gdzqdv2ws8lbqy/Remember1995.7z?dl=0

    Hier noch mal der Link zur Vorschau:


    Tempo ist 128 bpm

    Die Spuren sollten trocken sein, kein EQ, kein Hall einfach nur roh, wenn ich alles richtig gemacht habe...

    Der Track ist so ein bisschen in Richtung 1995. Um es genau zu sagen (Italo) Dream Trance.
    Daniele Gas, Roland Brant, Davide Cali usw.
    Lautheit sollte jetzt nicht im Vordergrund stehen, eher diese typische Atmosphäre aus dieser Zeit.

    Viel Spaß beim Mischen.

    Ach ja, ich habe noch eine OMF Datei hinzugefügt, sollte funktionieren. Ist aber nur ein Bonus, mehr nicht.
     
    SilentWarrior, 24.12.18
    #1
    KDthe2nd und CharlyBeck bedanken sich.
  2. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.855
    5855
    du machst mich fertig... wollte eig was weihnachtlicheres machen... wie zb munsters marathon auf tele5 oder wo :D
     
    CharlyBeck, 24.12.18
    #2
    SilentWarrior bedankt sich.
  3. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.855
    5855
    was isn omf?
     
    CharlyBeck, 24.12.18
    #3
  4. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.962
    22962
    Ach das kennst du alles schon :)
    Cubase, Pro Tools, Logic usw. können das importieren. Du hast dann die Spuren exakt so vorliegen wie ich sie im Projekt habe (mit Cuts usw.) und auch die Reihenfolge (brauchst nicht alles erst sortieren).
    Da mir gerade einfällt das ich nicht geschnippelt habe, kann man auch darauf verzichten. Habe ja gar nicht Stile in den Spuren entfernt, mein Fehler...aber zumindest die Reihenfolge wäre vorhanden.
     
    SilentWarrior, 24.12.18
    #4
    CharlyBeck bedankt sich.
  5. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.855
    5855
    sehr sinvoll sich da auf ein austaischformat zu einigen...
     
    CharlyBeck, 24.12.18
    #5
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.962
    22962
    Also die Waves sind dabei. Also jeder kann dieses Projekt mischen.
    Ich glaube Ableton, Reason und Bitwig unterstützen dieses OMF Format nicht (schade eigentlich, so könnte man immer nur OMF Dateien zur Verfügung stellen und jeder hat schon alles sortiert und geschnippelt).
     
    SilentWarrior, 24.12.18
    #6
  7. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.855
    5855
    ja ableton ist auch iwann ab 60 spuren ziemlich pfriemelig.... endlosgescrolle und gesuche... mit gruppe in gruppe gehts jetzt besser... vertikal zoomen wär aber auch nett ;)

    hier hat sich grad die jenseits systempolit diskussion entwickelt... erstaunlich langer bart ohne bzw mit wenig stress... da muss son mix au mal warten können ;)
     
    CharlyBeck, 24.12.18
    #7
  8. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.768
    7768
    Ich empfinde da einiges als rhythmisch und tonal falsch, mag sein das es so muß/soll, aber ich mags nicht.
    So klingt es bei mir.
     
    BLUE-S-MAN, 24.12.18
    #8
    Dasound bedankt sich.
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.962
    22962
    @BLUE-S-MAN

    Danke für deinen Mix, klingt aber mies. Dir fehlt jegliche Erfahrung mit dieser Musikrichtung.
     
    SilentWarrior, 24.12.18
    #9
  10. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.768
    7768
    Dachte ich bei Deinen auch :)
     
    BLUE-S-MAN, 24.12.18
    #10
  11. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.962
    22962
    Du musst jetzt nicht beleidigt sein. Man kann nicht alles wissen und können :schulterzuck:
     
    SilentWarrior, 24.12.18
    #11
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.828
    51828
    dein Mix ist ok. Was soll man da groß rausholen. ich glaub, du hast da schon das Maximum rausgeholt.
     
    synthpark, 24.12.18
    #12
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.962
    22962
    Ich habe noch keinen Mix und das ist nicht das Maximum, ganz sicher nicht.
     
    SilentWarrior, 24.12.18
    #13
  14. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.828
    51828
    was heißt, du hast keinen Mix?
     
    synthpark, 24.12.18
    #14
  15. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.962
    22962
    Ich habe es noch nicht gemischt. Ich habe ein Template wo ich hier und da Sachen in fertige Sends schicke, damit es bisschen ausgeglichener klingt. Sowie 2 Sends mit Waves True Verb (ganz sicher nicht die erste Wahl für Hall) und ein u-he Uhbik D für Delay.
    Das Teil kommt so aus der DAW raus, wenn ich Produziere. Auf der Summe war der bx_masterdesk.
    Das muss noch gemischt werden. Habe nur Lowcuts auf ein paar Spuren und glaube noch LFO Tool.
    Selbst die Marimba hat den Hall vom Nexus Preset, würde ich niemals verwenden in einem Mix.
     
    SilentWarrior, 24.12.18
    #15
  16. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.828
    51828
    Bei mir kommen die Spuren auch direkt gemixt raus. Ob der Hall aus Nexus kommt, für den Mix im Prinzip egal. Wirst ja sehen, dass bei der Aktion höchstwahrscheinlich nichts besseres bei rumkommt. Klingt höchstens "anders". Ist doch keine Liveaufnahme mit Rohspuren.
     
    synthpark, 24.12.18
    #16
  17. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.962
    22962
    Hm...also besser geht sicherlich. Klar, man muss schon wissen das man die Spur "Deep Noise" mit Low und Hicut 100% Wet in den Hall schicken muss und danach Verzerrer drauf (Trash z.B.) und danach Ducking. Sonst hat man einen bösen Störenfried, aber deshalb gibt es ja die Hörprobe.
    Und ja, ohne LFO Tool von Xfer Records oder dem Teil von Cableguys wird es ein schwieriges Unterfangen. Ein Sidechain Kompressor ist nur suboptimal bei den Spuren so wie sie jetzt vorliegen.
    Aber es ist ja eine Übung und man kann auch fragen wenn etwas unklar sein sollte.
     
    SilentWarrior, 24.12.18
    #17
  18. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.023
    10023
    Frohe Weihnachten :smil469f7d0f87c90:
     
    andy_g, 24.12.18
    #18
  19. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Das klingt jetzt besser ?



    Wenn du den Leuten so kommst wie beim @BLUE-S-MAN dann hat aber keiner Bock sich mit dir zu über Musik und Techniken zu unterhalten.
    Finde Deine Ausdrucksweise echt daneben, mag sein das du es mies findest, aber jemanden in einem Satz zweimal runter machen muss man erst hinbekommen.
    Du möchtest diskutieren dann sag den Leuten was daneben ist am besten noch mit einem Beispiel und angemessenem Ton..
    Du bist es selbst schuld wenn sich niemand mehr hier ein bringt.

    Ich habe mir die Spuren auch geladen wollte mich auch beteiligen aber so.
    Die Tonale Geschichte ist es krass, solch schräges hört man bei deiner Beispiel Aufzählung nicht.

    Frohes Fest.
     
    Gel Mitglieder 86341, 24.12.18
    #19
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.962
    22962
    Oh, ein Klassiker. War damals ein Hit, hatte ich auch als DJ aufgelegt. Den tanzenden Nicht-Musiker und Nicht-Toningenieur hat es tatsächlich gefallen. Man konnte es auch laut spielen ohne das die Ohren weggesäbelt wurden und es dröhnte auch nichts auf den großen Anlagen die tief runter gingen.

    Ich habe eine Mastering Übung bereitgestellt. Dann wurde wegen Mix gemeckert. Nun sind die Spuren für jeden zugänglich und es wird weiter gemeckert. Man könnte meinen, eine Ausrede jagt die andere.

    Aber, wenn man mit dieser Musikrichtung nichts zu tun hat, sprich nie so etwas mischt, dann sollte man evtl. auch mal still sein und nicht seinen Mix präsentieren und erst mal seinen Mix in Schutz nehmen, weil man im Prinzip nicht weiß was damit anzufangen ist.
    Dann wäre meine Antwort evtl. auch weniger ehrlich ausgefallen. Aber ich bleibe bei meinem zweiten Satz. Es fehlt jegliche Erfahrung.

    Ich habe noch nie Grindcore gemischt und müsste mich auch erst einmal schlau machen wie und was. Ich würde nicht auf die Idee kommen erst einmal zu sagen der Sänger singt falsch bzw. trifft keine Töne :)

    Und die Leuten Editieren, Pitchen, Stretchen, Replacen und und und schon ewig herum und sollen jetzt auf einmal hier scheitern?
    So schwer zu mischen wegen "Tonalität"? Wohl kaum. Am Handwerklichen Geschick fehlt es kaum jemanden.

    Aber lieber @NCIS, findest du jetzt seinen Mix gut? Sorry, bei einer Metal Nummer macht man wegen einer Snare einen Riesenaufstand, aber wenn hier die Snare inklusive Reverse Snare zu laut und bright im Mix sitzt (lauter als die Bassdrum die eigentlich den König darstellt), dann darf man nichts sagen. Selbst das Klavier hat mehr Power als die Bassdrum in seinem Mix.

    Er ist halt da durch gerannt ohne sich Gedanken zu machen und auch ohne sich Referenzen anzuhören. War ein Fehler.
    Für Lobeshymnen hat es halt nicht gereicht, tut mir echt leid.

    Ich muss ernsthaft erklären wie eine Snare im Mix sitzen soll? Bei einem totalem Anfänger gerne, aber nicht bei einem Fortgeschrittenem. Der wird ja mit Kritik umgehen können. Das er es besser kann weiß er selbst. Evtl. hat er auch seinen Subwoofer zu laut aufgedreht oder über Beats Kopfhörer gemischt. Aber das ist jetzt wiederum nur Spekulation meinerseits. Er hört definitiv mehr Bässe wie vorhanden.
     
    SilentWarrior, 25.12.18
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.