Information ausblenden

Mixerwürfel

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von Elias57, 17.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Habe nur ich das Problem?

    Zwei MultiOuts und zwei Audios.

    Man achte auf die Postionen im Arrange und in der Konsole, im zweiten habe ich dann den Git 2 Audiokanal in der Konsole wie im Bild gezeigt positioniert. Aber im Arrangement. Ohne Worte ;) Irgendwann bekommt man das hingefummelt, ist aber echt lästig...
     

    Anhänge:

    Elias57, 17.07.12
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Passiert rein von den Ausgängen her denn etwas logisches für dich? Ich kann das von hier schlecht erkennen, weil alles nicht gut beschriftet ist. Zb Heisst deine eine Kontaktspur "Omnisphere". Und verweist ebenfalls auf Kanal 1 von Kontakt, so wie die Spur "Kontakt 5, die mit Flöte im Mixer beschriftet ist. Und im Mixer sind zb 3 Einzelausgänge von Omnisphere zu sehen. Ansprechen tust du im Arrangement aber nur Kanal 2 und 3.

    Also ich würde bei dem selbstgemachten Durcheinander auch nicht durchblicken. Ich würde da erstmal aufräumen, und dann der Frage nochmal nachgehen. :D

    Ari
     
    Ari, 17.07.12
    #2
  3. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Und genau das war meine Teilabsicht ;)
    Die, sagen wir mal, lose Kopplung der InstrumententracksKanäle findet eigentlich nur im Kopf statt, das, wie du ja schon mal betont hast, darauf zurückzuführen ist, dass ein Instrumententrack "seinen" Ausgang nicht kennt. Das ist ja auch nicht das Problem. Das ist in jeder DAW so und die lästigen MIDI Kanäle (die in der Konsole) in eben diesen anderen DAWs möchte ich nie wieder sehen. Ich habe schon mal beschrieben, wie es gehen könnte, in dem Studio One einen Link zwischen den Tracks und Kanälen herstellt, z.B. per Drag'n Drop, man zieht den Kanal auf seine gewünschte Entsprechung im Arrangement. Fertig. Farben, Spur/Kanalnamen, Sortierung könnte damit alles wunderbar erschlagen werden. Wir reden hier über MultiOut Instrumentenspuren, das wollte ich nur nochmals betonen ;) alles andere ist tutti!

    Im übrigen : Unbeachtet

    Aber das ist eigentlich auch nur ein Unterthema.

    Die ersten drei Instrumententracks sind Kontakt, die anderen drei Instrumententracks sind Omnisphere.

    Im ersten Bild habe ich Git 2 aus dem Browser FX-Chains (sehr schöne Sache übrigens!) ins Arrangement gezogen und wie man sieht, ist der entsprechende Kanal zwischen die Omnsiphere-Kanäle plaziert worden.
    Im zweiten Bild habe ich den Kanal Git 2 in der Konsole nach rechts aussen geschoben. Im Arrangement kann man das Ergebnis sehen.

    Aber bitte, wenn ich der Einzige in der Studio One Welt bin, der das Problem hat,ja dann, muss ich wohl damit leben. Ist aber sehr unschön. Mit einer Rumsschieberei, die mich an die App "Unblock Me" erinnert, bekommt man das irgendwie hin, aber so richtig nachvollziehbar ist das nicht.

    Das ist unelegant, sry, da beisst die Maus keinen Faden ab :bite:
     
    Elias57, 17.07.12
    #3
  4. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Da du nich weiter auf meine Bitte oben eingegangen bis, mach ich es auch gern selbst. ;)
    Würdest du mir den Song mal zuschicken? Dann sortier ich das.


    Im Übrigen: wie kommst du darauf? Bzw woher weisst du das?
     
    Ari, 17.07.12
    #4
  5. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Das sollte auch nur eine positiv gemeinte Provokation sein ;)
    Und ich möchte schon gern wissen, ob das (nein, nicht mein Problem...) wahrgenommen wird.

    Logisch? Äh, ja, das Audiosignal ist dort, wo es hingehört, mir geht es hier ja um die Sortierung.

    Sortieren kann ich selbst [​IMG]
     
    Elias57, 17.07.12
    #5
  6. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Na dann los. :)
     
    Ari, 17.07.12
    #6
  7. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Darf ich daraus schliessen, dass es für Presonus, wenn überhaupt, Prio zzz hat?
     
    Elias57, 17.07.12
    #7
  8. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Wenn ich schreibe....
    ... was soll dann dieser Satz?
     
    Ari, 17.07.12
    #8
  9. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Hi Ari


    Janz einfach : Die Antwort auf die Frage, ob ich zu blöd bin oder ihr denkt, ja, das könnte man mal "reparieren".

    Anbei bei Song-Dateien, eine nur mit den beiden MO's und eines mit einem über das Arrangement hinzugefügten Audiotrack.

    Wie gesagt, ich brauche den nicht sortiert zurück, es geht um den Workflow ;)

    Um das deutlicher zu machen, kann ich heute Abend gern mal ein Filmchen dazu machen...

    Beste Grüße
    Pete
     

    Anhänge:

    Elias57, 17.07.12
    #9
  10. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ok, das wollt ich haben.
    Danke sehr.

    Forschung läuft. ;)
     
    Ari, 17.07.12
    #10
  11. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Problem gefunden.
    Du hast einen Fehler gemacht.

    Deine Instrumentenspuren im Arrangement verweisen NICHT auf die Audioausgänge, die im Mixer anliegen. Das heisst, deine Kontakt 3 "Midispur" verweist NICHT auf Kontakt Ausgangskanal 3 im Mixer. Warum sollte dann also die Spur hinter einer landen, zu der sie gar keine Beziehung hat?

    Kompliziert? neeeee :)
    ------------------------------------------------------------------------
    Mal ganz kurz theoretisch und von vorn der Idealfall:

    Midispur Kontakt 1 ----> Midi CH 1 -----> Mixer Kanal Kontakt 1
    Midispur Kontakt 2 ----> Midi CH 2 -----> Mixer Kanal Kontakt 2
    Midispur Kontakt 3 ----> Midi CH 3 -----> Mixer Kanal Kontakt 3

    Midispur Omnisphere 1 ----> Midi CH 1 -----> Mixer Kanal Omnisphere 1
    Midispur Omnisphere 2 ----> Midi CH 2 -----> Mixer Kanal Omnisphere 2
    Midispur Omnisphere 3 ----> Midi CH 3 -----> Mixer Kanal Omnisphere 3


    Bei dir sieht es aber momentan so (falsch) geroutet aus:

    Midispur Kontakt 1 ----> Midi CH 1 -----> Mixer Kanal Kontakt 1
    Midispur Kontakt 2 ----> Midi CH 2 -----> Mixer Kanal Kontakt 1
    Midispur Kontakt 3 ----> Midi CH 3 -----> Mixer Kanal Kontakt 1

    Midispur Omnisphere 1 ----> Midi CH 1 -----> Mixer Kanal Omnisphere 1
    Midispur Omnisphere 2 ----> Midi CH 2 -----> Mixer Kanal Omnisphere 1
    Midispur Omnisphere 3 ----> Midi CH 3 -----> Mixer Kanal Omnisphere 1
    ------------------------------------------------------------------------

    Fehler erkannt?

    Du hast also im Arrangement Spuren, die ALLE auf den selben Mixerkanal geroutet sind. Wenn du jetzt also eine Audiospur verschiebst, dann wird sie hinter den Kanal geschoben, wo die Midispur hinverweist.

    Also du siehst, da ist (mal wieder) nichts zu reparieren von uns, sondern (mal wieder) mehr zu lernen vom Anwender. (tut mir leid, das (mal wieder) so sagen zu müssen!)

    Ari
     
    Ari, 17.07.12
    #11
  12. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Interessant...

    Öhm, das ist aber nicht so..... Ich habe mir das File auf mein MacBook geladen (erstellt habe ich es auf dem iMac) und in Studio One geöffnet. Dort sind alle Instrumententracks korrekt gerostet (sch...Autovervollständigung, schalte ich jetzt ab, geroutet), so wie deine grüne Darstellung.

    Je nachdem, welche Spur ich aktiviere, kommt auch genau der Sound in der Konsole an, der quasi zu dem Ausgang des MOs gehört.

    Aber mal angenommen, es ist wie die rote Beschreibung, dann "darf" es sein, das eine neue Spur, die ich in's Arrangement als siebten Track ziehe, z.B. nach dem ersten Kanal des zweiten MOs positioniert wird?

    Ich mache ein Filmchen...
     
    Elias57, 17.07.12
    #12
  13. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ich habe doch dein Arrangement vor mir! :roll:
    Ich sehe es doch grauf auf ähh.. schwarz!
    Bevor du weiter auf Threadschlacht gehst... kontrolliere doch bitte bitte bitte nochmal deine Routings.

    Dein Arrangement liegt mir jedenfalls hier vor, MIT DEM FEHLER!

    Ari
     
    Ari, 17.07.12
    #13
  14. On3iRo

    On3iRo

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    ich kann mich ja täuschen, aber kann man innerhalb von kontakt nicht den verschiedenen Instrumenten verschiedene MIDI-channel zuweisen, so, dass je nach Channel das jeweilige Instrument gespielt wird?
    Demnach wäre doch das Routing von Elias absolut sinnvoll, oder?

    wobei, stopp - woher kommen dann im Mixer überhaupt die zwei anderen Kontakt Channelstrips?
    Wenn meine Annahme oben richtig ist, dürfte es doch für die eine Kontaktinstanz auch lediglich einen Mixerchannel geben?

    ich bin verwirrt...^^
     
    On3iRo, 17.07.12
    #14
  15. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.795
    8795
    gelöscht.

    (Mein ursprünglicher Beitrag wird im nachfolgenden Post von Elias eh viel besser erklärt.)
     
    suboptional, 17.07.12
    #15
  16. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Wenn ich das mal mit meinen Worten erklären darf ;)

    Das Konzept von Studio One sieht keine MIDI-Kanäle im klassischen Sinne in der der Konsole, also dem Mixer vor. Und das ist auch gut so!! Die Entsprechung von MIDI-Spuren/Kanälen anderer DAWs sind in SO die Inttrument-Tracks. Schiebe ich ein ein VSTi in das Arrangement, dann wird eine Referenz dazu in

    der Konsole erzeugt. Das machen andere DAWs so oder ähnlich auch. Der geneigte Mucker kann sich selbst darüber im Internet in Kenntnis setzen :)

    So, jetzt aber wieder zu Studio One. Was muss man machen, wenn man ein Instrument wie Omnisphere benutzen möchte. Man zieht sich das Instrument in's Arrangement und das war's. Man kann über ein Keyboard Noten in Form von MIDI-Daten auf die Instrumentspur einspielen und Audioeffekte im Kanal (also in der Konsole) benutzen. das ist heutzutage auch nichts besonderes.

    Omnisphere kann aber nicht nur einen Sound pro Instanz zur Verfügung stellen, sondern bis zu acht (oder mehr? 8 reichen mir aber). Damit das aber nicht zu einem Durcheinander führt, kann man in Omnisphere dafür sorgen, dass eine Note, die auf MIDI-Kanal 1 vom VSTi empfangen wird, am Ausgang 1 deselbigen als Audio zur Verfügung steht. Noten auf MIDI-Kanal 2 werden innerhalb Omnisphere auf das zweite Patch geroutet (oder umgeleitet) und damit wird dann ein anderer Sound, als in Kanal 1 am zweiten Ausgang des Omnisphere erklingen. das Ganze nennt sich dann Multiout und zu deren Gattung gehören neben dem Omnsiphere, auch Kontakt, Trlliian, Miroslav Philharmonics und viele, viele andere. Sicherlich kann man auch drei Instanzen Omnisphere mit jeweils einem Patch erzeugen Über die Vor- und Nachteile ob nun die eine oder andere Art sinnvoll ist, hängt vom Plugin ab und wie der User meint, es am übersichtlichsten zu finden, wie es zu seinem Workflow passt.

    Es gibt noch eine Unterart von Multiout-Instrumenten, wie z.B. EZDrummer oder Impact, die zwar mehrere Audioausgänge zur Verfügung stellen, aber nur über einen MIDI-Empfangskanal verfügen. Und, das will ich nicht vergessen zu erwähnen, dass es auch VSTis gbt, die zwar nur einen Audioausgang besitzen, aber mehrere MIDI-Eingangskanäle verarbeiten können, ein Beispiel ist die B4II von Native Instruments, Kanal 1 oberes Manual, Kanal 2 unteres Manual, Kanal 3 Basspedal.

    Soweit ein kleiner Ausflug an das umfangreiche Reich der VSTis ;)

    Solange man mit VStis arbeitet, die nur einen MIDI-Eingang und Audio-Ausgang haben, gibt es kein Problem, jeder Track im Arrangement hat eine Entsprechung in der Konsole. Ändere ich z.B. den Tracknamen, wird dieser auch gleich in der Konsole geändert, ebenso mit den Farben und vice versa.

    Mal angenommen, ich nehme jetzt Omnisphere und weise diesem zwei Patches, je eines auf MIDI-Kanal 1 und 2 zu, und lege innerhalb des VSTi fest, dass Sound 2 auf Ausgang 2 geroutet wird, dann benötige ich für den MIDI-Eingang des zweiten Kanals eine weitere Instrumentenspur im Arrangement, die ich dann per Einstellungen im Trackheader der Spur mitteile, sie soll gefälligst auf MIDI-Kanal 2 zum Omnisphere senden. Und wie erwartet, das funktioniert alles wunderbar!

    Jetzt möchte ich z.B. die Bezeichnung der zweiten Spur ändern, das geht natürlich, aber ich muss dass auch in der Konsole machen,ebenso die Farben. Schon mal ein wenig abtörnend.

    Weiter will ich jetzt eine Audiospur hinzufügen und zwar als dritte Spur. Wundersamerweise wird die in der Konsole nicht als dritte Spur eingefügt, sondern als zweite! Auh das Sortieren ist nicht ohne.

    Nun, man kann sich vorstellen, habe ich 20 und mehr Spuren unterschiedlicher Colour, führt das ziemlich schnell zu "Irritationen". Für User wie mich, die gerne mit MultiOuts arbeiten ist das nicht von Vorteil, bei allem Positiven, was Studio One zu bieten hat.

    Auch beim Transform gibt es eine Unschönheit, die Einsteiger (ich bin einer von ihnen) in Studio One u.U. stolpern läßt. Auch hierzu, Ari, mache ich gern mal ein Video.

    In Pro Tools z.B. benötige ich für ein Multiout mit 2 Kanälen 1 Instrumentenspur und eine MIDI-Spur, analog zu Studio One, nur dass ich die zweite MIDI-Spur auch im Mixer sehe (es sei denn ich blende sie aus, sie ist aber da), das finde und fand ich schon immer "blöd". Insofern ist Studio One auf dem richtigen Weg.
     
    Elias57, 18.07.12
    #16
  17. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Lange Rede kurzer Sinn - Du hast immer noch nicht die SPUR (eine Spur ist das, was im Arrangement ist - ein Kanal ist das, was im Mischpult ist. ... Also du hast immer noch nicht eine Spur einem Kanal zugewiesen.

    Würdest du das tun, dann würde eine andere SPUR deiner Wahl, die du woanders platzierst, auch exakt dort landen, wo das Pendant dazu im Mixer als Kanal auftaucht. Solange du das nicht tust, wirst du deinen "Fehler" auch immer behalten. Aber den müssen nicht wir lösen, sondern du.

    Ari




    ps:
    Wenn du wüsstest, was du noch alles nicht entdeckt hast, aber (wie viele andere auch) als Fehler oder Bugs darstellst.
     
    Ari, 18.07.12
    #17
  18. Elias57

    Elias57 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    517
    517
    Sry, Ari, dass ich da widerspreche.

    In meinem Video, dass ich dir per PM geschickt habe, ist das "Problem" ziemlich genau geschildert. Und auch in meinem Beitrag weise ich immer wieder auf den Unterschied zwischen Spur und Kanal hin.

    Ich wohne in HH und bin gern bereit, dir/euch das Thema mal vorzuführen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das euch, Presonus der, entschuldige biite, Unfug in Bezug auf MultiOuts nicht aufgefallen ist.

    Ich kann mir vorstellen, das es sehr anstrengend ist, mit Usern zu arbeiten, aber erkläre mir bitte, wo ich in meinem Videobeispiel einen Fehler gemacht habe! Sag's einfach. Per PM oder was auch immer.
     
    Elias57, 18.07.12
    #18
  19. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Da verweise ich als USER doch glatt mal auf den Thread hier:

    Analoge User-Hilfe vor Ort


    Unter "Hamburg" findest du bestimmt das Passende! :D
     
    Ari, 18.07.12
    #19
  20. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    @Ari
    Wie sieht es eigentlich mit dem Thema aus, ist deutlich geworden, worum es hier geht?

    In 2.5 verhält es sich noch genauso ;) Gern auch Demonstration dessen in Bramfeld vor Ort, 15 Minuten von hier ....

    Es sei denn, Presonus findet das Verhalten so ok, da dann hilft auch kein Reden mehr oder ich gehöre zu den 5-15 Usern, die das nervt.
     
    Einfach, 08.12.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.