Information ausblenden

Mixer für Live monitoring

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von purpendicular, 15.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    Hi,

    ich such was anscheinend ausgefallenes... fand zumindest nichts bei Thomann etc.

    ein kleiner Mixer (8 Inputs) mit mindestens 3 Stereo Aux.

    Sinn.
    Wir wollen für unser In-Ear Monitoring Stereo Mischungen machen ohne gleich ein Riesenpult mitzuschleppen.....

    Gibts spezielle Pulte fürs Monitoring?
     
    purpendicular, 15.09.08
    #1
  2. JimmyZeePrime

    JimmyZeePrime

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    112
    112
    Gibt es. Aber wahrscheinlich nicht in der von dir gesuchten Größenordnung und Budget-Höhe.

    Bin selber schon seit 'ner Weile am Suchen. Am sinnvollsten wahrscheinlich mit nem kleinen Digipult à la Yamaha 01V oder so. Aber das kostet auch Geld!

    Oder wir finden einen fähigen und bastelbereiten Elektroniker, der mir meinen "Stereonator" baut. dann reichen 3 Auxe und ein Stereo-Out. ;)
     

    Anhänge:

    JimmyZeePrime, 15.09.08
    #2
  3. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    pulte mit 6 auxen sind nicht billig, unter 1000 euro gibts da neu wohl eher nix...

    speziell für monitoring wär z.b. http://www.thomann.de/de/allenheath_wz_3_12m.htm ... aber reichen würd auch ein kleineres wizard (wenn man das aus UK bezieht gibts z.b. das 16-2 um 1000 euro)


    alternativ könnt ihr auch ein mackie onyx verwenden z.b.

    mixer für 3 mono-wege sind häuser günstiger... wenns also wirklich stereo sein muss, dann entweder in den teuren apfel beißen und >= 1000 euro investieren oder eben nen bastler suchen -> technisch ist da ja nicht viel dahinter, 8x3 + 3 volumepotis, 8x3 pan-regler ... mit ner hand voll opvs kommt man da ja schnell hin, geht eigentlich nur um zeit für den aufbau...

    mir fällt gerade noch eine günstige/flexible alternative ein: motu 828mk2 usb -> hat 10 analoge eingänge (2 davon sogar inkl. mic preamp... ich sag nur ambience mic bei geschlossenen ohrstöpseln) und ihr könnt 4 stereomixe direkt am gerät erstellen.... is halt ohne pc ein bissl frikelig zum einstellen, aber wenn man mal das grundsetup gemacht hat sollten leichte pegelanpassungen auch am minidisplay zu machen sein.
     
    DaVogi, 15.09.08
    #3
  4. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    stereonator.... coool sach ich...


    wg. motu 828mk2 usb... ich sehe nicht wie man da 4 Stereomixes machen kann welche unabhängig voneinander sind....
     
    purpendicular, 15.09.08
    #4
  5. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    geht aber.
    das mk3 hat sogar 8 stereomixe
     
    buffi, 16.09.08
    #5
  6. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    kann mir einer kurz erklären wie man das damit macht. Man hat ja kaum Regler... oder braucht man nen PC`?
     
    purpendicular, 16.09.08
    #6
  7. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    geht alles ohne pc, mit dem cursor switcht du zwischen den kanälen, dann kannst du mit nem anderen regler pan und lautstärke ändern, auch eingänge zu stereogruppen zusammenfassen oder eingänge boosten ist z.b. kein problem...
    du kannst 4 (abspeicherbare) mixe machen die du dann flexibel auf verschiedene ausgänge (inkl. phones und main out) routen kannst.
    dauert halt ein bissl, aber wenn man sich einmal ein setup gebastelt hat (das kann man ja komfortabel am pc/mac machen) sollten leichte lautstärketrims reichen vor ort...

    wenn man immer mit derselben besetzung/instrumentierung spielt sollte das gut hinhauen, für nen IEM-Mix einer unbekannten band wirds eher nicht gut hinhauen, außer man hat genug zeit.
     
    DaVogi, 17.09.08
    #7
  8. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    purpendicular, 18.09.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.