Information ausblenden

Mischpulte Analog oder Digital

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von RoTes, 22.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RoTes

    RoTes Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.11
    Punkte:
    12
    12
    Hallo zusammen

    Ich möchte vorausschicken, dass ich kein Profi bin! ich mache schon seit Jahren Musik und bin mein kleines Homerecordingstudio kontinuierlich am ausbauen. Ich möchte eigentlich schon lange von meinem Analogpult auf ein Digitales wechseln. Bin mir aber nicht sicher, ob das gut ist bzw. ob sich das klanglich auswirkt. Vielleicht könnt ihr mir da Tipps geben oder mich einwenig beraten.

    Ich habe jetzt ein Tascam M-3500 Analogpult wo ich dann die Instrumente mittels Wandler (Motu MKII) im Logic Pro aufnehme.
    Ich hätte jetzt ein gutes Angebot für ein Tascam DM24 mit Firewire. Somit könnte ich das Pult ebenfalls als DAW Controller verwenden.
    Ich Mixe die Songs immer im Logic, ich fahre lediglich mit dem Signal der Instrumente die ich aufnehme über das Analogpult.

    Was meint ihr:
    Man sagt ja, dass das Analoge immer etwas wärmer und satter klingt. Aber hört man schlussendlich einen Unterschied vom Analogpult zum Digitalen wenn ich sowieso nur im Logic intern mixe?

    Was würdet ihr mir raten bzw. empfehlen?

    Danke für euere Unterstützung.
    Cheers
     
  2. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    51.351
    51351
    Was kostet denn das DM24?
    Technisch einwandfreier Zustand vorausgesetzt.
     
  3. RoTes

    RoTes Themenersteller

    Registriert seit:
    12.07.11
    Punkte:
    12
    12
    Ich würde das DM24 für 900.- euro bekommen ohne meterbridge, aber inklusive firewire. hier der beschrieb:

    "16 AD Wandler sind im Pult, desweiteren Effekte wir Hall,Kompressor etc ..pro Kanal von TCElectronis.. dh. Mit der vorhandenen FireWire, lassen sich diese + Summen = bis zu 24 Kanäle gleichzeitig an den PC senden"

    ich denke mal, dass wäre ein gutes angebot, oder?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.