Information ausblenden

Mischer-Computer Verbindung...

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von mHeinzk, 09.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi


    ..über welches out sollte ich in den Rechner gehen???=>ST sollte es nicht unbedingt sein..

    Mein Equipment zur Zeit....

    1.)Yamaha MG16/6FX

    2.)Rechner:
    Asus A7N8X-E deluxe
    AMD Athlon XP 3000+
    1024MB DDR Infineon
    Seagate 120GB
    ATi Radeon 9600XT

    3.)Adam P22 A=>im Moment noch HIFI Yamaha Verstärker

    Bringt das Equipment überhaupt???

    mfg
    mheinzk :)
     
  2. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    ich versteh dein problem nicht ganz.

    du willst also vom mischpult in den rechner (genauer: die soundkarte).

    also entweder nimmst du die summen-ausgänge des mischpults oder die direct-outs an den kanälen. je nachdem was du so vorhast.

    was benutzt du überhaupt für eine soundkarte?
     
  3. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    ich seh grad: das mischpult hat ja gruppenausgänge. wie komfortabel.
    wie wärs mit denen?
     
  4. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi

    Vielen Dank für deine Hilfe...

    Also du meinst dann zB. Gruppenausgänge 1+2 mit Rechner verbinden??

    .....wegen einer Soundkarte bin ich noch auf der Suche....

    ....möchte gern Schlagzeug aufnehmen....


    ...biss dennn
    mfg
    mheinzk :)
     
  5. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    genau. die gruppenausgänge sind deswegen praktisch, weil du auf die
    dann schalten kannst, was du gerade aufnehmen willst.
    auf der stereosumme kannst du dann z.b. einen monitormix machen. z.b.!
     
  6. eljaywe

    eljaywe

    Registriert seit:
    11.05.05
    Punkte:
    685
    685
    Hi mHeinzk,

    sinnvoll über
    - die Gruppenpaare wie schon gesagt, lassen sich halt die Eingänge flexibel routen, aber nur (für Drumrecording) 4 Kanäle
    - auch die AUX-Sends lassen sich gebrauchen, sind halt auch flexibel zu verwenden
    - für Mehrkanal-Aufnahmen gehen auch die Inserts, entweder mit halb eingesteckten Kabel oder mit mit umgelöteten Stereo-Klinken mit gebrückten Tip und Ring - dann könntest Du 8 Spuren mit seperaten Drummics gleichzeitig aufnehmen (z.B. in die M-Audio 1010Lt für 200,-)

    Gruß,
    Lars
     
  7. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi

    Also so ganz versteh ich das jetzt noch nicht:

    aber nur (für Drumrecording) 4 Kanäle???wie meinste das denn??
    oder
    dann könntest Du 8 Spuren mit seperaten Drummics gleichzeitig aufnehmen???

    Ich hab doch 10Mic-Eingänge....

    mfg
    mheinzk :)

    P.S.
    Wie soll ich denn dann das L-R-Kabel verteilen??

    Auf Ausgang 1: L
    Auf Ausgang 2:R??????
     
  8. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    wenn du mit 8 mikrofonen schlagzeug aufnimmst, musst du im prinzip die direct outs an den kanälen benutzen.
    dann sind die 4 kanäle der gruppen natürlich nicht genug.
     
  9. mHeinzk

    mHeinzk Themenersteller

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    164
    164
    Hi

    Aber ich hab doch keine Direct Outs, oder?????


    mfg
    mheinzk
     
  10. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    aber inserts. und die kannst du als direct outs mißbrauchen.
    eljaywe hat dir doch schon erklärt wies geht.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.