Information ausblenden

Mini Head (1watt) direkt ins Interface?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von TonyPizza, 29.04.20.

  1. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.547
    34547
    Ich kann mir die Frage leider nicht selber beantworten, ich wüsste auch nicht wie ich die Frage Suchmaschinen kompatibel formulieren soll.

    Also ich hab hier einen 6505 MH, der kleine amp lässt sich auf 1watt umschalten.

    Mir scheint als wäre schon ein attenuator verbaut, oder wird das anders gelöst in den kleinen Kisten? Ist ja komplett tube mit 30 Watt max.

    Long story short, kann ich aus dem speaker out bzw power amp out direkt in den line in am interface oder raucht mir dann alles ab?

    Muss ich auch im 1watt Betrieb zwingend einen Verbraucher, also cabinet oder attenuator anschließen?

    danke
     
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    45.902
    45902
    Die Spannung dürfte zu hoch sein. Line ist 1.2V.
     
    Kassette bedankt sich.
  3. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    11.697
    11697
  4. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    799
    799
    nein, raucht...
    Das Teil hat doch div. Outputs.
    XLR: Micro simulated direct Interface (zum Audio Interface)
    USB: Micro simulated direct Record Out (in PC)
    zur Not: Headphone (ans Audio Interface(
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.133
    30133
    Hab mir gerade mal kurz was zu dem Amp durchgelesen. Ich verstehe das so, dass eine Direktabnahme ohne Box nur über den XLR-Output ("Mic Simulated Bla...") vorgesehen ist, wo dann wahrscheinlich auch eine interne Loadbox aktiv ist. Ich würde es nicht so sehen, dass das auch über den Speaker Out möglich ist - egal, wie viel Watt hier eingestellt sind. Wenn sich die Speaker-Simulation am XLR nicht abschalten lässt, ist das natürlich doof, wenn man eigene IRs benutzen will.

    Aber die Bedienungsanleitung dürfte darüber eigentlich mehr wissen bzw. klare Warnungen beinhalten, was man besser nicht macht.
     
  6. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.547
    34547
    Ja das ist ja der Haken an der Kiste. Man kann den speaker out auf defeat schalten, dann wird intern auf einen Dummy Load geschaltet (line level) , jetzt ist aber diese speaker simulation drauf, auch auf USB und headphone.

    Vermutlich ist das nur ein Lowpass Filter, frage mich halt wer sich den bullshit ausgedacht hat bzw. das Design nicht zu Ende gedacht hat.

    Um den vollen Sound abzugreifen muss ich aus dem speaker out in einen weiteren "dummy load" (attenuator, load box, power soak) was ja völlig Banane ist, weil schon einer verbaut ist, halt ab gefiltert...

    Würde das Teil am liebsten einfach modifizieren, also den attenuator austauschen oder den Filter raus löten... mal schauen ob ich was finde dazu
     
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    45.902
    45902
    Watt / Leistung ist weniger entscheidend, als die Spannung / Stromstärke, die rauskütt. Deswegen gibts ja u.a. spezielle Speakerkabel, respektive die fetten Dinger mit Speakon. Weil nach der Endstufe die Post abgeht.
     
    sts bedankt sich.
  8. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.133
    30133
    In der Tat ist das ein blödes oder zumindest unvollständiges Konzept. Es müssen ja auch keine Impulsantworten sein, vielleicht will man einfach nur eine andere externe Speaker-Simulation verwenden als die eingebaute. Auf diese Weise hätte man dann aber immer eine doppelte Simulation, was man ja in der Regel nicht will.

    Ist aber nicht der erste Amp, bei dem mir auffällt (laut Beschreibung - ich besitze sie ja nicht alle), dass das Konzept zur Direktabnahme nicht ganz zu Ende gedacht ist und dass nur Konstellationen möglich sind, die man eben so nicht will.
     
  9. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.547
    34547
    Genau das. Ich werde das Teil mal aufschrauben und Fotos machen. Es muss doch möglich sein, das Signal irgendwo zwischen Dummy Load Widerstand und dieser microphone simulation abzugreifen. Hier gibt's doch ein paar Leute die sich auskennen mit schaltungen
     
  10. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.133
    30133
    Wenn das geht - was ich auch vermuten würde -, dann wäre das mit einem zusätzlichen Ausgang (Dummy Load ohne Speakersimulation) wahrscheinlich am flexibelsten gelöst. Dann hätte man beides.
     
  11. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.547
    34547
    Das ist wohl das ominöse Board, leider finde ich keinen Schaltplan von dem amp

    DSCF4780.jpg

    msdi.jpg
     
  12. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.286
    17286
    Die Röhren haben se aber gut versteckt.
     
  13. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.547
    34547
    Das ist die Unterseite, legen Sie sich wieder hin
     
  14. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.286
    17286
    [​IMG]
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  15. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.547
    34547
    Hab mir jetzt vorerst einen externen attenuator bestellt, obwohl das Ding 2! Lastwiderstände verbaut hat, das nervt halt brutal
     
    Entone bedankt sich.
  16. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.286
    17286
    Teste mal im Vergleich dazu den Send Out. Dann weißt Du, ob sich der Endstufensound auch lohnt.
     
  17. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    9.292
    9292
    Wegen beschnittener Präsens? Würde mich auch interessieren...
     
  18. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.547
    34547
    ok, ich scheitere hier gerade richtig hart!

    Dieser Amp macht Geräusche die ich noch nie gehört hab, ich schmeiß die Scheiße gleich aus dem Fenster raus hier!!!

    Die ReampBox und der Tubescreamer sind es nicht, das Störgeräusch bleibt auch wenn ich alles abziehe vom Amp, was zum Teufel ist da defekt?

    hinterm Amp hängt jetzt dieser billig Attenuator von Harley Benton, das Ding ist aber passiv, das kann doch nicht verantworltich sein... fuck



     

    Anhänge:

    ModulationMatrix bedankt sich.
  19. TonyPizza

    TonyPizza Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.547
    34547
    Ich höre auch im Amp, also von irgendeinem Bauteil das Signal, Röhren defekt?
     
  20. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.024
    9024
    Verkauf das Teil an Steve Stevens :)
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.