Information ausblenden

Mikro für akkustikbass und -gitarre

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Tiefi, 18.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Tiefi

    Tiefi Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    343
    343
    Und wieder so ein "ja bitte was soll ich mir denn nun für ein mikro kaufen" thread!

    Für alle die immer noch was zu sagen haben:

    Gibts ein Mikro (so bis 300 €, wenns billiger wird bin ich auch nicht böse) mit dem man akkustikbass und gitarre gleichermassen gut aufnehmen kann? gibts eins das darauf spezialisiert ist (keins von diesen von den herstellern als allzweck-recording-wunderwaffe angepriesenen) oder sind die instrumente vom frequenzspektrum her zu verschieden?

    by the way noch eine zwischenfrage: eignet sich ein bd-mikro für e-bass aufnahmen?

    greetings :D
     
  2. understood

    understood

    Registriert seit:
    15.06.03
    Punkte:
    237
    237
    Hallo,

    ich glaube es gab schon einmal einen Thread über die Abnahme von Akkustikbässen, oder? Ich nehme gerne ein Oktava MK-12 und das direkte Linesignal. Die Kombination ist für mich bestens, da man genug Druck, als auch das Instrument selbst einfangen kann.

    Klar kann man einen E-Bass auch mit nem Drummic abnehmen. Ich bevorzuge jedoch hier auch das direkte Signal zu nehmen, außer es laufen über den Amp noch irgendwelche Effekte.

    So long...
     
  3. Tiefi

    Tiefi Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    343
    343
    ja schau mal einer an was ich da gefunden hab: alles für mikrofonierung zu akkustikbässen gibtshier :bigup:
     
  4. Malikj

    Malikj

    Registriert seit:
    18.03.05
    Punkte:
    32
    32
    Moin

    Ich benutze zwei Shure KSM 141 (je etwa 350E). Gepaart mit einem gescheiden Preamp kommt das ganz gut.
     
  5. jms

    jms

    Registriert seit:
    13.12.02
    Punkte:
    279
    279
    Hallo Tiefi,

    ich würde spontan zu einem KSM137 greifen. Von Kunden höre ich immer wieder dass diese klasse zur Abnahme von akustischen Gitarren sind. Vom Freqeunzgang her kommen die auch tief genug runter um einen akustischen Bass ab zu nehmen.

    Die oben angesprochenen KSM141 haben den Vorteil, dass sie eine umschaltbare Richtcharakteristik aufweisen (Kugel/Niere) wobei die KSM137 eine feste Niere haben.

    Ich würde gleich ein Paar empfehlen, denn eine akustische Gitarre lebt erst richtig, wenn man mit 2 Mikros abnimmt.

    Grüße
     
  6. Tiefi

    Tiefi Themenersteller

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    343
    343
    ein päärchen davon kommt mir aber neu mind. auf 600 euro wenn ich richtig informiert bin. Tja - hätt ich gern, wird aber nix! :p - trotzdem thx for the info
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.