Information ausblenden

Midi von GR-55 in den Mac

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Flux-Kompensator, 23.09.20.

  1. Flux-Kompensator

    Flux-Kompensator Themenersteller

    Registriert seit:
    06.09.06
    Punkte:
    200
    200
    Hallo zusammen,

    benötige nun mal Hilfe in einer etwas ungewöhnlichen Sache.
    Ich besitze einen Roland GR-55, der schon bei vielen kleine Gigs geholfen hat ein paar Keyboard-Teppiche zu zaubern, und sogar etwas mehr.
    Nun kam ich nach einiger Zeit mal auf die Idee die Midi-Signale, (nicht die Sounds) in Logic aufzunehmen. Hintergrund ist der: Meine Finger tun sich auf den Saiten leichter als auf den Tasten, daher Keyboard-Parts per Gitarre in den Mac.
    Alles fein verkabelt, Midi out ins Motu, Motu in Macbook, aber es kommt in Logic x kein Midi-Signal an.
    Dann beim GR-55 das USB als out probiert, es kommt kein Signal in Logic an.
    Umgestöpselt auf mein altes Oxygen und alles tut, wieder den GR-55 probiert, und kein Signal kommt an.

    Hat jemand eine Ahnung, was da bei mir falsch läuft? Treiber ist vorhanden.

    Grüße

    Tom
     
    Flux-Kompensator, 23.09.20
    #1
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.088
    36088
    clemenserwe, 23.09.20
    #2
  3. Flux-Kompensator

    Flux-Kompensator Themenersteller

    Registriert seit:
    06.09.06
    Punkte:
    200
    200
    Danke. Werde ich mal probieren.
    Denke das Problem liegt am Midi-Ausgang des GR-55, bzw irgendein Setting das man einstellen muss und nicht im Manual steht.
    Der GK2-PU liefert Signal in den GR-55, denn diese Sounds kann ich hören. Aber die dann generierte Midi-Quelle geht nicht raus ans Logic.
    Möglicherweise ist die neumodische Konfiguration der USB-Anschlüße beim MacBook mit eine Ursache, denn um da reinzukommen muss man ja mit Adapter arbeiten. :-(
    Aber eben komisch, dass es mit der Mini-Tastatur Oxygen klappt.

    Grüße
    Tom
     
    Flux-Kompensator, 24.09.20
    #3