Information ausblenden

Midi-Ton bleibt hängen

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von bambi, 23.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. bambi

    bambi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    hi ihr cubase-freaks

    da ich mich mit dem gedanken beschäftige, von meinem uralt-logic auf KUBÄÄHS umzusteigen, cubase 4, habe ich mich erstmal ein wenig mit diesem programm beschäftigt.
    zwar nicht mit cubase 4 sondern zum reinschnuppern mal mit cubase LE, da davon auszugehen ist, dass die grundfunktionen die selben sind.
    so weit so gut.

    manchmal bleibt jedoch ein midi-ton hängen.
    meistens bei instrumenten,, die lange töne beinhalten.
    also orgel oder ähnliches.

    da hilft nur projekt speichern, schliessen und neu öffnen.
    ist absolut nervig und motiviert mich nicht gerade sonderlich auf cubase umzusteigen.

    hardware
    pc intel 4, 3,2 GHz, 1 GB ram
    soundkarte e-mu 1820 ( nicht 1820 m )
    synthesizer e-mu proteus 1000
    midiinterface unitor8

    asio4all ist installiert.
    soundkarte realtek onboard ist deaktiviert und keine treiber installiert.

    hat vielleicht jemand eine idee, woran das liegen könnte?

    LG
    Petra
     
    bambi, 23.11.08
    #1
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.984
    29984
    Hallo Petra,
    ich habe eine EMU 1212m mit CE4 und die neuesten Treiber laufen bei mir absolut stabil oder wozu brauchst Du die ASIO4all?
    Kenne die 1820 jetzt nicht,aber wenn du Midianschlüsse an der Karte hast,vieleicht mal ohne das Interface testen.
    In Cubase gibt es im Menü den Befehl "Geräte zurücksetzen" oder so ähnlich,bin grad nicht am Musikrechner.Ist eine Art Panic-Button,sollte es in der LE Version eigentlich auch geben.
    Ausserdem gibt es in den Programmeinstellungen noch diverse Midieinstellungen.Inwieweit das in der LE Version vorhanden ist,weiss ich leider auch nicht.
    Bei mir läuft eigentlich alles ohne irgendwelche Abstürze,Notenhänger oder sonstigen Problemen.
     
    Realist, 23.11.08
    #2
  3. bambi

    bambi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Realist

    hi
    ok. gick mir nochmals die midieinstellungen an.
    ob asio4all damit was zu tun hat, wage ich zu bezweifeln,
    war mehr en hinweis, dass ich es installiert habe.
    könnte ja sein, dass vielleicht doch :)

    http://www.jackpoint.ch/index.php?artNr=1272&main=details
    falls es dich interessiert, ist die 1820er


    LG
    Petra
     
    bambi, 23.11.08
    #3
  4. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.984
    29984
    Hi,
    ne,ich dachte nur,weil früher hier und anderen Foren oft über die Treiber der EMU-Karten gemeckert wurde.Welches ich aber nicht bestätigen kann.Ist jetzt meine 2. Karte von Emu und hatte bis jetzt nie irgendwelche Probleme damit.Vorraussetzung ist aber wahrscheinlich auch ein sauber konfiguriertes System ohne Schnickschnack.Welches aber bei einem Rechner für Mucke selbstverständlich ist.

    Die 1820 hat ja Midianschlüsse,würde es,falls die Probleme noch bestehen,mal ohne das Unitor-Interface versuchen.Nur um mal das Gerät auszuschliessen.
    Hatte vor längerer Zeit auch mal nach einem Midi-Interface Ausschau gehalten.Und da war der Unitor eine Empfehlung für Logic,bei Cubase traten wohl Probleme auf.Weiss aber nicht wie es mittlerweile aussieht.
     
    Realist, 23.11.08
    #4
  5. bambi

    bambi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    Realist

    hi
    auf das midi-interface kann ich absolut nicht verzichten.
    da hängt nämlich einiges dran.
    hab von den 8 in / outs grad mal noch 1 frei.

    an sich gibts über die e-mu soundkarten nix zu meckern.

    was schnick-schnack betrifft, da habe ich ausser dem üblichen textverarbeitungsprogramm
    und einem videobearbeitungsprogramm nichts installiert.
    keine spiele oder so.
    möglicherweise hats was mit der speicherverwaltung.
    hab vorher das logic geladen gehabt.
    möglicherweise ist da irgend etwas hängen geblieben.
    mal weiter beobachten.
    tritt das problem gelegentlich auf, kann ich damit leben.
    wenns öfters ist muss ich mir was einfallen lassen

    danke auf jeden fall

    LG
    Petra
     
    bambi, 23.11.08
    #5
  6. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.984
    29984
    Hi Petra,
    sollst ja auch nicht drauf verzichten.Nur,falls das Problem weiterhin besteht,einfach mal abklemmen und ein paar Geräte mit Midi-Through testen.Wenn das Problem immer noch da ist,muss es ja woanders dranliegen.Ich meine es eigentlich nur als eine Art Fehlereingrenzung.

    Freundliche Grüße
    Micha
     
    Realist, 23.11.08
    #6
  7. bambi

    bambi Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    yep
    hab verstanden :)


    ok
    war ne harte woche :) :) :)

    das problem ist nur, dass das ganze nur so sporadisch passiert.
    kann ne weile gut gehen und dann ists wieder da.
    jaja,. ich weiss, windoofs hat ein eigenleben :)

    LG
    Petra
     
    bambi, 23.11.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.