Midi-Out Problem

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von nogravity, 11.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. nogravity

    nogravity Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.09
    Punkte:
    892
    892
    Guten Abend liebe Gemeinde,

    habe neulich mein ganzes System neu installiert, da ich mein treues Leopard durch Snow-Leopard ersetzt habe. Wollte heute nun erstmals wieder einen externen Klangerzeuger verwenden (Motif XF8) und musste feststellen, dass Logic keine Midi-Daten mehr raussendet. Ich stehe gerade völlig auf dem Schlauch und habe keine Ahnung woran es liegt. Wenn ich eine Midi-Spur erzeuge, werden alle meine Midi-Outs aufgelistet (u.a. 3x Motif, 2x MPD 32, RME Fireface Out..). Rein kommen alle Noten ohne Probleme aber die Midi-Ausgangsanzeige zeigt bloss "No Out" an. Und dies bei allen Midi-Outs also nicht nur beim Motif. Wenn übrigens keine Midi Spur im Projekt ist (wie gezwungenermassen im aktuellen) zeigt die Out-Anzeige "1 64 XX" (XX= Zahl zwischen ca. 47 und 58, bewegt sich ganz schnell) an.

    Woran liegt's?

    Hoffe jemand kann weiterhelfen.
     
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.909
    22909
    Sieht für mich so aus, als ob zwar die Bezeichnungen für die Outs noch existent seien, die treiber, die den Namen gegeben haben, aber nicht mehr oder ne falsche Zuordnung gegeben haben.
    Ich würde in so einem Falle die Treiber für das Midi-Geraffel neu installieren, nachdem ich die alten gelöscht / deinstalliert habe.

    Aber ist ja ein Apple - da geht das vielleicht nicht so einfach wie bei einem WIndowsrechner, irgendwas geradezubiegen.......
     
  3. nogravity

    nogravity Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.09
    Punkte:
    892
    892
    Ich habe das System platt gemacht und von Grunde auf neu installiert. Die neuesten Treiber habe ich frisch installiert und den Midi-Treiber vom Motif gerade vorhin nochmals erneut,. Im Audio-Midi-Setup werden übrigens alle korrekt angezeigt und sind auch aktiv (nicht ausgegraut).

    hmm..
     
  4. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.909
    22909
    Dann wrde ich mal bei Logic ansetzen.
    Ich hab das schon erlebt, dass es alte Kombinationen abgespeichert hatte. Jedenfalls hats die angezeigt. Ich hab damals schlichtweg das Zeugs neu installiert.
    Muss bei Dir natürlich nicht helfen. Aber vielleicht gibts irgendwelche Preferences-Dateien, die Du löschen kannst oder sowas?
     
    nogravity bedankt sich.
  5. nogravity

    nogravity Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.09
    Punkte:
    892
    892
    Du meinst Logic neu installieren könnte was bringen? Bring man Logic überhaupt komplett vom Rechner ohne dass da irgendwo noch irgendwelche Files rumliegen?

    Ich habe zwar noch keine Ahnung, was Preferences-Daten sind, aber mach mich mal auf die Suche;)
     
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    29.159
    29159
    1. Wichtiges Hilfetool für Midi-Freaks am Mac: Snoize MidiMonitor. Der zeigt nicht nur an, was an physikalischen Eingänge reinkommt sondern auf Wunsch auch, was bei einer Software rauskommt.

    2. Gehe nach Dienstprogramme->Audio-Midi-Setup. Unter Menü->Fenster kannst Du Dir die Midianschlüsse auflisten lassen und Einstellungen vornehmen. Sind dort die aufgelisteteten Geräte in kräftigen Farben (=aktiv) oder ausgegraut (=nicht aktiv) dargestellt?

    3. Verwendest Du in Logic Song-Templates? Hast Du eventuell im Environment Midiinstrumente angelegt, deren Einstellungen sich auf die Situation vor dem Update beziehen?

    4. Probiere mal einen leeren Song aus.

    Clemens
     
    nogravity bedankt sich.
  7. nogravity

    nogravity Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.09
    Punkte:
    892
    892
    Vielen Dan für Deine Antwort, Clemens. Im Audio-Midi-Setup werden alle Midi-In und -Outs korrekt angezeigt. Song-Templates verwende ich zwar, das Midi-Out verhalten unterscheidet sich aber nicht gegenüber einer leeren, neuen Session.

    Ich werde dann mal das von Dir empfohlene Tools installieren und hoffe, dass es etwas Licht ins Dunkel bringt.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.