Information ausblenden

Midi kommt verzögert!!

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Nuggy, 12.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Nuggy

    Nuggy Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.08
    Punkte:
    29
    29
    Hallo!
    Also ich habe ein Masterkeyboard (Miditech Midistudio 2) per USB an meinen Rechner angeschlossen.Soweit alles Ok, nur bei Cubase gibt er die Klänger verzögert aus.VST Instrumente,Microsoft Midi-Mapper und Microsoft GS Wavetable synth.Also wenn ich am Keyboard ne Taste drücke, kommt erst kurze Zeit später der Klang.Was muß ich einstellen damit es Funzt?
     
    Nuggy, 12.12.08
    #1
  2. photona

    photona

    Registriert seit:
    04.03.05
    Punkte:
    817
    817
    Du mußt in Cubase einen ASIO- Treiber als Ausgabetreiber wählen. In Verbindung mit, in Abhängigkeit von der Leistungsfähigkeit Deiner Rechnerhardware, gut gewählten Pufferwerten erhältst Du im Idealfall eine verzögerungsarme und "Knack- freie" Wiedergabe. Voraussetzung ist natürlich, daß es für Deine Audiokarte ASIO- Treiber gibt.

    Die Treibereinstellungen erreichst Du über das "Geräte"- Menü im Unterpunkt "VST Audiobay".
     
    photona, 12.12.08
    #2
  3. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    @Nuggy:
    Lade Dir den kostenlosen Treiber ASIO4ALL herunter, installiere ihn, stell dort Deine Soundkarte ein (es wird wohl mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine billige OnBoard-Soundkarte ohne eigenen Asio-Treiber sein) und stell dan den Wert für die ASIO-Puffergrösse auf 512 Samples ein. Das schaffen die meisen OnBoardkarten immer noch ganz gut.

    In Cubase gehst Du dann unter Geräte, Geräte konfigurieren auf
    VST-Multitrack (SX2) oder
    VST-Audiobay (SX3 ) oder
    VST-Audiosystem (Cubase4).

    [size=medium](Leider hat diese Menüpunkt in jeder Cubase-Version eine anderen Namen)[/size]

    Da wählst Du oben rechts den ASIO4ALL -Treiber aus
    und gehst dann auf "Übernehmen" .
    Dann sollten die Verzögerungen so halbwegs verschwunden sein.

    Mittelfristig solltest Du Dir dann mal eine "richtige!" Asio-Soundkarte kaufen.
    Sowas gibt es schon ab 65€.
     
    HipHopMacher, 12.12.08
    #3
  4. Nuggy

    Nuggy Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.08
    Punkte:
    29
    29
    Erstmal danke.Habe mir den Asio4all geladen und nun funzt es.Naja,fast.Die VST´s gehen,nur bei den Microsoft-Sachen ist noch eine Verzögerrung da.Aber das werd ich überleben.Gibt da bestimmt bessere Sachen als die Hauseigenen von MiSo.

    @HipHopMacher
    auch dir ein dickes danke.Nur so nebenbei: ich habe keine Onboardkarte an.Bei mir ist ne Creativ SB X-Fi drin.
     
    Nuggy, 12.12.08
    #4
  5. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Die Microsoft-Dinger kannst Du unter ASIO nicht benutzen.
    jedenfalls nicht so, wie Du Dir das vorstellst.

    Bei den Creative-Karten ist das immer so eine Sache.
    Wenn es keinen eigenen speziellen Asio-Treiber für diese Karte beim Hersteller gibt, kannst Du die Karte eigentlich zum Musikmachen nicht so gut einsetzen.
    Die ist eher für Gamer gedacht.
    Besorg Dir also eine richtige ASIO-Soundkarte.
     
    HipHopMacher, 12.12.08
    #5
  6. Nuggy

    Nuggy Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.08
    Punkte:
    29
    29
    @HipHopMacher

    da muß ich dir wohl recht geben.Werd mir bald mal ne richtige Karte besorgen.Muß mich aber erst Informieren welche es sein wird.
     
    Nuggy, 12.12.08
    #6
  7. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.789
    11789
    Hallo

    Noch verbleibende kurze Verzögerungen bei MIDI-Noten kannst du auch wie folgt verbessern:
    Unter VST Instrumente kommst du zu Geräte konfigurieren und dort zu Midi-Einstellungen, dort musst du das Kästchen Systemzeit für Midi-Eingänge aktivieren , bei mir hat es geholfen...

    Gruss
    hopoh
     
    hopoh, 14.12.08
    #7
  8. alien

    alien

    Registriert seit:
    11.02.08
    Punkte:
    259
    259
    Hallo Nuggy
    Also , an deiner XFi Karte kann es glaube ich nicht liegen .
    Ich selbst benutze eine XFi Extreme Music und die bietet ASIO Treiber
    Latenz bis 2 ms möglich . Ich bin von dieser Soundkarte absolut begeistert.
    Du wirst mit KEINER Soundkarte Microsoft GS Wavetable latenzfrei zum
    klingen bringen .
    Kopiere in Cubase aus dem Ordner MIDI Port Enabler die Datei " enableemulated "
    in dein Cubase Hauptverzeichnis , und starte Cubase neu das sollte die Eingabeverzögerung zumindest mit VST beseitigen . Ich hatte das selbe Problem , bei mir hat das so geholfen .
    mit musikalischem Gruß
    alien
     
    alien, 24.12.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.