Information ausblenden

Metal - Mix Shotgun-Weddingday

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von the_finke, 07.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. the_finke

    the_finke Themenersteller

    Registriert seit:
    24.08.12
    Punkte:
    51
    51
    Ich stelle euch den Song Shotgun-Weddingday von meiner Metal-Band "Escape" vor.
    könnt ihr mir sagen ob ich mit dem Song-Material(hiermit meine ich die Einzelnen Spuren, die ich habe) noch viel, durch gutes Mixing rausholen kann oder ob das Songwriting und die Aufnahme nicht mehr hergibt... ich bekomme keinen annehmbaren Mix zustande. Vielen Dank schonmal fürs anhören.

    Hier ist ein Link zu dem Song:
     
    the_finke, 07.01.13
    #1
  2. heretic208

    heretic208 Roadie

    Registriert seit:
    21.10.07
    Punkte:
    1.263
    1263
    Hi, die Frage mit dem Mix zu beantworten ohne die einzelnen Spuren gehört zu haben ist glaub ich schwierig...
    Haben die gitarren den Raum den schon bei der Aufnahme bekommen?
    Die growls haben auch solch komischen mumpfton?!?
    Grundsätzlich, ist schon noch etwas aus dem Mix rauszuholen, denke ich.
    Arrangement/Songwritiing ist jetzt nicht schlecht, haut mich aber auch nicht vom Hocker.
    Ich denke aber auch das der Mix nicht unbedingt paßt- das ich von slayer bis thin lizzy alle genres bedient....

    gruß alex
     
    heretic208, 07.01.13
    #2
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.033
    54033
    Hi,

    der Mix ist übel, die Mucke ist OK, da geht ne Menge mehr :)

    Grösster Schwachpunkt: Der Drumsound, der geht ja mal garnicht, erzähl mal was da wie trommelt.

    Der Gitarrensound ist eigenartig, ist doch ne Ampsimulation, oder?

    Der Gesang ist unglaublich leblos und klingt so wie er derzeit ist....komisch :)

    Dem Mix fehlt jeder Druck, die Lautstärkenverhältnisse passen nicht, ne, da musst du noch mal ganz von vorne beginnen.

    Wie gesagt; schreib mal was ihr da womit aufgenommen habt.
     
    holgi, 07.01.13
    #3
  4. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    Du kannst das Ding natürlich auch hier im Forum in die Mischmaschine klatschen um zu sehen was andere Leute daraus machen könnten oder würden...
     
    chokehold, 07.01.13
    #4
  5. the_finke

    the_finke Themenersteller

    Registriert seit:
    24.08.12
    Punkte:
    51
    51
    ich habe eine presonus firestudio pro schnittstelle, dann bin ich direkt mit der klinke rein. In der Gitarrenspur hab ich als erstes ein ts808 VSt-Effekt, dann die Ampsimulation Poulin Le Cap, und dann eine Boxensimulation mit Impulsen. Für jede Gitarre hab ich 4 Spuren eingespielt. Der Bass läuft über Guitar Rig 3. Das Schlagzeug ist mit Kontakt3 erstellt Der Gesang ist mit einem no-name Mikrofon aufgenommen. Auf der Gesangsspur ist Guitarrig. der Gesang besteht aus mehreren Gesangsspuren.
     
    the_finke, 07.01.13
    #5
  6. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.033
    54033
    Hierbei würde ich mal mit anderen Boxensimulationen arbeiten, die lebendiger/echter klingen, so als Anhaltspunkt.



    Übel klingt es :) Schon mal EZ Drummer gecheckt? Oder ein anderes Drum VSTI?
     
    holgi, 07.01.13
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.