Information ausblenden

Mein Raum optimieren

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Michi91, 27.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Michi91

    Michi91 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.11
    Punkte:
    110
    110
    Hallo erstmal,
    Also ich wollte gerne meinen Raum ein bisschen optimieren, also für die Aufnahme und ein bisschen für das Mischen. Also es geht nur um Vocal mische mehr mische ich nicht.Vielleicht später noch bisschen an Beats aber mehr nicht wirklich.
    Also zu meinem Zimmer, es ist 4,47x4,90x2,48, bisher habe ich nur 4 so Stellwände, aber Bender meinte meine Stellwände wären ein wenig zu klein, also was müsste ich alles machen und mit was sollte ich an Kosten rechnen, weil ich hab ja nur ein bisschen was vor nicht so übertrieben.
    Wenn ihr mal meine Musikecke sehen wollt habe da mal ein Bild hochgeladen auf einer anderen Seite da es hier ja nur bis 1 Mb geht: http://s7.directupload.net/file/d/2813/4vc4jfhu_jpg.htm
    Sollte ich irgendwie umstellen oder sonst etwas?
    Wenn noch mehr Fragen offen sind oder noch mehr Fotos bitte schreiben, weil ich weiss nicht was ihr an Informationen braucht.
     
  2. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Michi91 bedankt sich.
  3. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Michi91 bedankt sich.
  4. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    5.879
    5879
    Hallo

    Zeichne eine Skizze von deinem Raum und allen was darin steht.
    Auch Fenster und Türen (Kamin) einzeichnen.

    Also in erster Linie solltest du versuchen deine Monitore symmetrisch im Raum aufstellen.
    Das bringt schon mal sehr viel ;)


    lg Bert
     
    Michi91 bedankt sich.
  5. Michi91

    Michi91 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.11
    Punkte:
    110
    110
    Hier ist eine Skizze von dem ganzen.
    Hoffe sie ist ok so.
     

    Anhänge:

  6. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    5.879
    5879
    Sieht sehr hoffnungslos aus :)

    Also ohne Umstellen kommt da nix ordentliches raus .
    Auch deine eingezeichneten Absorber würden so nichts bringen ;)

    Im Anhang habe ich dir 2 Beispiele der Monitore eingezeichnet.
    Die Abstände der Monitore zu den Seitenwänden muß immer gleich sein.
    Sonst hat es nicht wirklich sinn sich den Kopf, über optimierung zu zerbrechen ;)

    Und um wirkungsvolle Absorber zu benutzen sollten diese wie eingezeichnet (gelb) aufgestellt werden
    und vor allem Raumhoch sein.

    Vielleicht könnten deine Monitore auch zwischen Balkontür und Fernster platz finden.
    Aber da weiß ich den Abstand nicht.

    lg Bert
     
    Michi91 bedankt sich.
  7. Michi91

    Michi91 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.11
    Punkte:
    110
    110
    Hey.
    Danke erstmal.
    Also ich weiss ehrlich nicht was du mit Anhang meinst, kenn mich hier nicht so aus.
    Also wenn du magst kann ich Fotos von meinem Zimmer noch machen, ich selber weiss nicht wie ich das Zimmer umstellen soll.
    Weil ich ja nicht wirklich weiss wie es alles am besten sein müsste.
    Die Wand an dem Schrank die zum Balkon hin geht ist 1,01 m die Wand zwischen Fenster und Balkon ist 78,5 cm und die Balkontüre selber ist 1,07m
     
  8. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    5.879
    5879
    Hallo

    Hopla hab den Anhang vergessen :D (sorry)

    Jetzt kannst du weiter unten den Anhang sehen.

    lg Bert
     

    Anhänge:

    Michi91 bedankt sich.
  9. Michi91

    Michi91 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.11
    Punkte:
    110
    110
    Danke für die Mühe.Das wollte ich eigentlicht auch immer machen also so die Monitore stellen aber das Problem ist halt das ich dann wirklich nirgendwo mehr irgendwas hinstellen kann da das Bett schon 2x1,40 ist und die Couch noch etwas größer.
    Könntest du mir den sagen was es kosten würde, wenn ich die Ecken abdichte?
     
  10. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Michi91 bedankt sich.
  11. Michi91

    Michi91 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.11
    Punkte:
    110
    110
    Wenn ich dich doch so aufrege dann les es doch bitte nicht überseh es einfach und dann ist gut und schreib einfach nix dazu danke.
     
  12. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Was ist denn das bitte für eine bescheuerte Reaktion - Kindergarten oder wie ?

    Das hat nichts mit aufregen zu tun. Es geht hier einzig und allein um die Sache.
    Was mich wirklich aufregt, ist die Tatsache das Du sämtliche Hinweise kommentarlos ausschlägst.
    Nicht eine Reaktion Deinerseits.
    Stattdessen eierst Du In nahezu drei identischen Threads auf der gleichen Laier herum.

    Willst Du nun Hilfestellung oder nicht ?

    Also lies Dir den Kram Durch oder lass es bleiben.
    Wenn es um Raumakustische Erst-Maßnahmen wie in Deinem Fall geht wird
    Dir hier jeder das gleiche sagen.

    Das sind die 2 Varianten.

    Also sowas.
     
    Michi91 bedankt sich.
  13. Michi91

    Michi91 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.11
    Punkte:
    110
    110
    Ja tut mir leid für die Reaktion, wenig Schlaf etwas gereizt.Bitte nicht persönlich nehmen.
    Ja hab das irgendwie selber nicht mehr gemerkt.
    Danke erstmal für die Hilfe an alle.
    Ich habe schon umgestellt und es hinbekommen das ich es so wie in der Skizze von Bert aufzustellen.
    Jetzt hätte ich nur eine Frage noch.
    Ich bin etwas ungeschickt mit dem genauen Positionieren der Monitore, also wie müssen ja in einem gewissen Winkel zu meinen Ohren stehen, wenn ich das nicht falsch verstanden habe.
    Habt ihr dafür eventuell ein paar Tipps.
    Falls einer denkt oh mein gott dann tut es mir leid.
    Den rest habe ich verstanden und weiss auch jetzt wie ich vorzugehen habe und was ich machen werde.
    Auf jeden fall nochmal danke und tut mir leid Synth
     
  14. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Die Aufstellung Deiner Monitore sollte so sein, das sich ein gleichseitiges Abhör-Dreieck bildet.
    Winkelsumme Dreieck 180Grad, also 3 Seiten á 60Grad.
    Ich habe es da relativ einfach gehabt, da meine Monitorständer den Winkel bereits vorgeben.
    Sprich die Spitze an Der Du sitzt nennt sich "Sweet-Spot".
    Es ist nicht genau die Spitze an der sich deine "Stirn" befinden soll, nein vielmehr sollten sich hier Deine Ohren befinden.

    Du kannst die Monitore auch mittels Geodreieck an der Tischkante auf den Winkel ausrichten.
    Den Abstand der Monitore zueinander und zum Abhörplatz kannst Du mittels Gliedermaßstab messen.
    Alle drei Abstände müssen gleich sein. Bedingt durch meine Raumlänge stehen meine Monitore 1,6m auseinander.

    Was die Absorber angeht.
    Schau Dir meine Bilder zum Bau an. Das war nicht schwierig.
    Auch die Preise für die Materialien waren erschwinglich.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.