MBP und Tascam US-122L

  • Ersteller sinusforce
  • Erstellt am

S
sinusforce
Registriert
12.01.06
Beiträge
135
Reaktionen
1
Punkte
149
Hallo Zusammen,

ich habe schon seit einiger Zeit ein Tascam US-122L an einem Sony Vaio betrieben, bisher ohne Probleme. Nun möchte ich "sanft" auf OSX umsteigen und habe mir ein MacBook Pro gekauft (neue Unibody).

Problem ist jetzt, dass der Treiber unter dem Bootcamp Windows rumspinnt und es nur knackt und kracht während der Wiedergabe über [g=12]ASIO[/g], selbst wenn ich Tipps anwende wie W-Lan ausschalten und diesen Apple Keyboardmanager Prozess abzuschießen der wohl auf die [g=5]Latenz[/g] geht.

Im Prinzip kann ich jetzt nur mit der internen Soundkarte über Asio4All gehen was mich etwas annervt. Zwar will ich nur noch die verbliebenen Projekte im [g=539]Cubase[/g] unter Windows beenden die noch Synthis etc. nutzen (zb. den Synth1), die unter OSX nicht verfügbar sind, aber trotzdem wäre es toll meine "gute" USB Audiokarte dafür zu nutzen. Auch für die Zukunft falls ich noch mal was aus dem Archiv krame etc...

Habt ihr da Erfahrungswerte oder eine Idee? Und wenn nicht welche (auch Firewire) Audiointerfaces empfehlen sich für ein MBP? Welche laufen auf beiden Plattformen stabil? Habe nämlich auch den Eindruck die Treiber für das Tascam sind unter OSX auch nicht gerade optimal programmiert...

Ich hätte auch nichts gegen etwas qualitativ hochwertigeres gern auch mit mehr Eingängen/Ausgängen hatte sowieso vor mir irgendwann was besseres zu kaufen würde ich wenns sein muss dann vorziehen..

Danke und Grüße,

Carsten.
 
kickback
kickback
Registriert
14.12.05
Beiträge
21.120
Reaktionen
1.512
Punkte
71.624
Im Prinzip kann ich jetzt nur mit der internen Soundkarte über Asio4All gehen was mich etwas annervt. Zwar will ich nur noch die verbliebenen Projekte im [g=539]Cubase[/g] unter Windows beenden die noch Synthis etc. nutzen (zb. den Synth1), die unter OSX nicht verfügbar sind, aber trotzdem wäre es toll meine "gute" USB Audiokarte dafür zu nutzen. Auch für die Zukunft falls ich noch mal was aus dem Archiv krame etc...

Übergangsweise:
schon probiert das Tascam über ASIO4ALL zu verwenden?
 
S
sinusforce
Registriert
12.01.06
Beiträge
135
Reaktionen
1
Punkte
149
japp hab ich schon probiert, knarzt ebenso.. kann ich allerdings noch mal wiederholen habe nämlich seitdem noch einige andere sachen getestet evtl. hilft das jetzt doch
 
mikesilence
mikesilence
Registriert
16.01.04
Beiträge
2.847
Reaktionen
93
Punkte
3.821
Unter OSX läuft das Interface auf nem Intel-[g=18]Mac[/g] gar nicht... nur auf nem Power-PC. Es kann jetzt natürlich sein dass ein bestimmter Chipsatz für USB Probleme macht die dann auch unter Windows auftreten. Hau mal den Tascam-Support an.
 
S
sinusforce
Registriert
12.01.06
Beiträge
135
Reaktionen
1
Punkte
149
hm naja bei mir läuft das schon unter osx auf dem aktuellen MBP... die [g=5]latenz[/g] ist leider nicht so gut wie auf meinem alten laptop was ich auch etwas arm finde aber es geht schon, ohne knackser und ohne performanceeinbrüche

tascam habe ich angerufen, die meinten das sie zwar gerade noch einen bug ausbügeln und bald einen neuen osx treiber anbeiten aber unter bootcamp wäre das "alles ganz komisch"... auch nicht wirklich exakt, die aussage...
 
S
sinusforce
Registriert
12.01.06
Beiträge
135
Reaktionen
1
Punkte
149
übrigens habe gestern abend noch mal tascam via asio4all getestet, geht gar nicht. mit dem tool "dpclat.exe" habe ich auch die [g=5]latenz[/g] gecheckt und es gibt immer wieder peaks die zum knacken führen wenn das tascam angeschlossen ist, selbst wenn gerade nix abgespielt wird...

schätze das ist ein hoffnungsloser fall :-(

bin jetz echt am überlegen ob ich das teil verkaufe und mir übergangsweise ein anderes 2-In 2-Out Audiointerface hole... habt ihr da empfehlungen speziell fürs MBP?
 
S
sinusforce
Registriert
12.01.06
Beiträge
135
Reaktionen
1
Punkte
149
*schubs*

keiner mehr eine idee? :-/
 
mikesilence
mikesilence
Registriert
16.01.04
Beiträge
2.847
Reaktionen
93
Punkte
3.821
doch... anderes Inteface holen und glücklich sein. ;)
 
S
sinusforce
Registriert
12.01.06
Beiträge
135
Reaktionen
1
Punkte
149
hehe.. jaja ich hatte ja gefragt ob jemand konkrete aussagen über bestimmte interfaces machen kann bzgl. MBP.. weil ich mag halt nicht jetzt großartige experimente machen um ehrlich zu sein
 
Insane
Insane
Registriert
03.11.05
Beiträge
8.226
Reaktionen
196
Punkte
10.412
Schreib doch die Supports von diversen Firmen an...M-Audio z.b.
 
S
sinusforce
Registriert
12.01.06
Beiträge
135
Reaktionen
1
Punkte
149
ja das hatte ich mir auch schon überlegt, hatte eben gehofft es gibt bereits erfahrungswerte von anderen usern, die sind meist mehr wert... nuja werd mal gucken was in frage kommt und die firmen mal anschreiben
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben