Mayday Mayday Master MICH- Projekt hochgeladen

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von hpfmusic, 20.04.17.

  1. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    2.884
    2884
    Ihr gesegneten,

    ich komm einfach nicht weiter. Seit Wochen schon, auch schon im FB Forum, versuch ich dem Song ein Klanggewand zu verpassen, aber irgendwie will es nicht werden.
    Nachdem ich jetzt die VST Drums gegen analoge Drums ausgetauscht habe und auch sonst so einiges gemacht habe, dreh ich mich im Kreis.
    Der Mix hier ist in den Spuren bearbeitet aber im Mixdown roh.
    Ich bin dankbar, wenn sich der ein oder andere bewogen fühlt das Ding zu mastern.
    Ich stell mir schon eher was rockiges ala Jupiter Jones oder Konsorten vor, nix weich gespültes.
    Bereits bestehende Mixes und Masters findet ihr hier

    https://recording.de/threads/evtl-f...bestimmtheit-und-offenen-fragen-sucht.209067/

    Und den Link zu o.e. Master- Wunsch hier

    https://www.dropbox.com/s/l3in7247vexxe6a/Schattensaal_realdrums_recordingde1.wav?dl=0

    TAUSEND dANK
    lG
    hPf
     
  2. Spökes

    Spökes

    Registriert seit:
    05.04.17
    Punkte:
    168
    168
    Hallo hPf.

    Hab mal durchgehört und denke, der Song hat echt Potenzial. Da du ein ausgeprägtes "Rock-Element" haben möchtest, brauchst du insgesamt mehr Gitarrenaktivität in dem Song - so wie es bei diesem Stil typisch ist. Die Drums wirken aufgrund ihrer Qualität (nicht die hochwertigsten Samples) flach und künstlich; da brauchst du vollere und klarere, die wirklich nach "Livedrummer" klingen und nicht nach "programmiert".

    Wenn es dir wirklich nur ums Mastering geht, um den Sound zu bekommen, den du dir für den Song vorstellst, glaube ich, dass das Ziel so nicht erreichbar ist. Die Produktion an sich hat noch manche Schwächen, die zu dem Sound führen, mit dem du im Moment nicht zufrieden bist. Was du komponiert hast, ist gut geworden und gefällt mir.

    Wenn du deine Rohspuren (Audio und MIDI) zur Verfügung stellst, würde ich versuchen, die Drums und das Piano mit höherwertigen Samples auszutauschen. Dann müsste es einfacher werden, nen guten Mix zu machen. Ich könnte dann natürlich auch einen alternativen Mix erstellen. Wenn er dir gefällt, hättest du eine schöne Referenz für andere Projekte - wenn nicht, wird es andere geben, deren Arbeit dir gefällt (was du dann als Referenz nutzen kannst). In jedem Fall hättest du Rückmeldungen und Erfahrungen, mit denen du weiter arbeiten kannst.

    Liebe Grüße,
    -- Spökes --
     
    hpfmusic bedankt sich.
  3. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    1.370
    1370
  4. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    2.884
    2884
     
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    11.280
    11280
    Nur ein Schnellschuss:



    Muss aber meinem Vorredner Spökes zustimmen, dass da bei der Soundauswahl und zum Teil im Arrangement noch mehr passieren sollte, so dass die Einzelspuren vielleicht die bessere Basis wären.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  6. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    1.646
    1646
    Hallo lieber HPF,

    schöner Somg! Ich hatte auch Lust dir eine Version zu erstellen. Du kannst sie hoffentlich runterladen.



    VG

    recplay
     
    hpfmusic bedankt sich.
  7. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    2.884
    2884
    Hallo Recplay,

    schon mal Danke. Konnte leider nur halb hören und konnte nicht weider starten ... schade.
     
  8. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    2.884
    2884
    Hallo zusammen,

    ich bedanke mich ganz herzlich für die bereits geposteten Versionen.
    Wer noch tiefer abtauchen will anbei Link zum Cubase Projekt (RAR).
    Zusätzliche Infos finden Ihr in den Track Notizen. Die Plugins im Mix sind ausgeschaltet. Ihr könnt schalten und walten wie Ihr wollt.
    Das verwendetet Grand Piano C7 ist eine Probeversion und noch ca 30 Tahe gültig. Ihr könnt natürlich noch was besseres nehmen, wenn Ihr habt. Die Drums sind live eingespielt. Wie gesagt gerne etwas knackiger im Mix, mit entsprechender Berücksichtigung der Dramaturgie, da der Song sich ja entsprechend aufbaut. Freu mich echt auf Eure Ideen.
    Da ich in der kommende Woche unterwegs bin, werde ich auf Fragen zwar antworten aber habe keine vernümftige Abhöre zum Probehören dabei.
    LG
    HpF

    https://www.dropbox.com/s/bjvqbvmbtuek9us/Glory.rar?dl=0
     
  9. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    1.646
    1646
    Danke für den Hinweis. Ich probiere es nochmal anders:



    Vielleicht klappts diesmal :)
     
    hpfmusic bedankt sich.
  10. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    11.280
    11280
    Bearbeiter ohne Cubase müssen draußen bleiben? Ich hab's mir trotzdem mal runtergeladen und die 109 (!) Audiospuren geladen (nicht in Cubase, das hab ich nämlich nicht), in der leisen Hoffnung, dass was Sinnvolles dabei rauskommt.

    Lustiges Ergebnis: Ein völliges Tohuwabohu von Gesangs- und sonstigen Spuren, keinerlei Instrumente (weder Audio noch Midi), wenn man mal von den Drum-Spuren absieht. Es klingt auf jeden Fall ... tja ... öhm ... interessant:


    Da sag noch mal einer, dass Cubase-Nutzer nicht im Vorteil sind. Naja, man kann nicht alles haben...
     
    hpfmusic bedankt sich.
  11. Spökes

    Spökes

    Registriert seit:
    05.04.17
    Punkte:
    168
    168
    Hallo ihr Lieben.

    Kein Problem, ich habe die ganzen Sachen mal gesichtet, sortiert, (für mich logisch) umbenannt und in ein Format gebracht, mit dem jeder arbeiten können sollte. Die VSTs sind jetzt alle in einzelne Audiodateien umgewandelt.

    Hier ( https://www.dropbox.com/sh/j611lheauwahnw8/AAA673aaVGgTrERpnBLS9Jjza?dl=0 ) ist alles zu finden.

    OnTop habe ich euch die Pegel jeder Spur so angepasst, dass ihr einfach alles in eure DAW laden und gleich loslegen könnt.
    Alle Spuren sind so roh wie sie aufgenommen oder gesamplet wurden - alle Effekt-Plugins sind abgeschaltet.

    Das Piano habe ich durch die Samples des "PEARL Concert Grand" von Impact Soundworks ersetzt. Wirklich schön wird das Ganze aber erst, wenn man mit einem Keyboard selbst spielt, ohne zu quantisieren. ;)

    Viel Spaß damit. :)

    -- LG Spökes --
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.17
    hpfmusic und Ultraphon bedanken sich.
  12. Spökes

    Spökes

    Registriert seit:
    05.04.17
    Punkte:
    168
    168
    @hpfmusic
    Jetzt, wo ich einen Überblick habe, was du an welcher Stelle gemacht hast bei deiner Produktion, kann ich eher darauf eingehen, wo ich Punkte sehe, mit denen du noch mehr aus dem Song herausholen kannst, den du geschrieben hast:

    Die Gitarren:
    Hast du einen befreundeten Gitarristen, der dir die Gitarren einspielen kann? Diese VST-Overdrive-Samples können nichts anderes als schlecht klingen. Da brauchst du richtige echte Gitarren mit einem guten Amp (oder eine gute Ampsimulation).

    Der Bass:
    Hast du einen befreundeten Bassisten? ... :D

    Das Timing:
    Bei manchen Spuren ist das Timing nicht ganz akkurat, bei anderen wiederum zu akkurat - das Piano zum Beispiel.

    Mit diesen drei Punkten kannst du schon ganz viel machen, was den Song aufwertet und professioneller klingen lässt.
    So weit mal einige Gedanken. :)
     
    hpfmusic und sts bedanken sich.
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    11.280
    11280
    Danke! Damit kann man was anfangen, soweit ich das bis jetzt beurteilen kann (Spuren runtergeladen und erst kurz reingehört). Auch vernünftige Spurbezeichnungen sind jetzt dabei, gut.

    Tempo scheint 75 bpm zu sein.
    Mal gucken, falls ich was mit dem Stück mache, nehme ich vielleicht auch mal ein Instrument zur Hand.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  14. Spökes

    Spökes

    Registriert seit:
    05.04.17
    Punkte:
    168
    168
    Hab auch schon Keyboard und Bass bereit. :)
    Gitarren wären cool. Hab zwar auch gute clean Gitarren-Samples, die man per AmpSim realistisch hinbekommt, aber das ist sau viel Arbeit. Ich bin eigentlich Drummer und Keyboarder - Gitarre geht nicht so einfach an mich. ^^
     
    hpfmusic bedankt sich.
  15. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    1.646
    1646
    Also von meiner Seite: Ich habe hier die Infrastruktur fürs Mastern und kann bei Bedarf am Ende nochmal ran.

    Einen Bass (in gut) kann ich zur Not auch einspielen - ist für mich immer eine bisschen Zeitfrage und damit eine Frage der Orga .. die du ja jetzt offiziell übernommen hast ;) he, he.

    Einfach per PM
     
    hpfmusic bedankt sich.
  16. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    11.280
    11280
    Hier ein paar Gitarren (Ausschnitt):

     
    hpfmusic bedankt sich.
  17. Spökes

    Spökes

    Registriert seit:
    05.04.17
    Punkte:
    168
    168
    @sts Sehr geile Licks! Vor allem in der Strophe die langen Fills! Hast du das auch als DI-Track (für's Mixing später wichtig)?
     
    hpfmusic bedankt sich.
  18. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    11.280
    11280
    Danke!
    Nö, ich nehme oft mit externen Preamps auf und lege nachher Impulsantworten als Speaker-Simulation drauf. So auch hier. Eine zusätzliche DI-Spur habe ich (diesmal) nicht mit aufgenommen. Delay und Reverb sind natürlich nicht mit aufgenommen (obwohl das aus Versehen oder absichtlich auch schon mal passiert...).
     
    hpfmusic bedankt sich.
  19. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    2.884
    2884
    An Sts, recplay und Spökes,
    Bin begeistert und überrascht zu Gleich.
    Mir ist nicht klar warum Spurbezeichnungen und sonstige Wirrungen im Projekt beim widerhochladen auftreten??
    Bin aber auch noch nicht lange mit Cubase drann und mach sicherlich so einiges noch falsch. Sollte Mal nen Kurs belegen . Vorher immer ohne Computer nur mit Yamaha AW 16 G direkt alles live Spur für Spur eingespielt.
    Von den Gits bin ich begeistert und auch so klingt schon alles viel schöner .

    Tausend Dank bis dahin.
    Gruß
    HpF
     
  20. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    2.884
    2884
    Hinweis, die Spuren die ich als Drums1,2 und 3 bezeichnet habe sollen stumm bleiben. Nur die analogen Drums sollen verwendet werden. Die VST Drumsamples waren für eine alternative Version gedacht. Wundert mich das die dann wohl beim Hochladen wohl nicht mehr stumm geschaltet waren

    Danke nochmals.
    HpF