Information ausblenden

Max For Live und Creative Commons

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Bastlwastl, 14.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Bastlwastl

    Bastlwastl Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.09
    Punkte:
    134
    134
    Guten Abend !

    da ich mir heute Max For Live gekauft habe und dabei bin den ein oder anderen Patch aus dem Internet herunterzuladen stoße ich immer wieder auf die Creative Commons Lizenzen die mir aber nicht ganz klar sind.

    So stoße ich z.b auf diese Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/

    bedeutet das "Keine Kommerzielle Nutzung" jetzt dass ich diesen Patch als solches nicht verkaufen darf (das leuchtet mir ein und macht Sinn), oder darf ich damit auch keine Songs erstellen mit denen ich möglicherweise Geld verdiene ?

    macht für mich relativ wenig Sinn da ja jeder mehr oder weniger mal damit einen Song produziert den der ein oder andere mal heunterlädt und man somit Geld verdient...

    gleiches gilt auch für die "Namensnennung": Wenn ich einen Song mit dem jeweiligen Patch/Plugin usw. produziere müsste ich ja immer den Namen der Entwickler nennen, ich persönlich habe sowas noch nie in einem MP3File oder auf einer CD gesehen, finde das persönlich relativ sinnfrei...

    wäre super wenn mir jemand das mal erklären könnte, oder einen Link posten könnte der das erklärt, vielen Dank !
     
    Bastlwastl, 14.11.12
    #1
  2. zettberlin

    zettberlin

    Registriert seit:
    24.03.08
    Punkte:
    2.202
    2202
    Prinzipiell darfst Du bei dieser Liznez auch mit Deinen selbst gemachten Derivaten kein Geld verdienen.

    Der Sinn der NC-Klausel ist für viele, die sie verwenden, dass Nutzer, die das Material kommerziell weiterbenutzen möchten, eine LIzenz dafür nachkaufen sollen. Also: solange Du unsere Sachen privat oder ohne Geld auch öffentlich benutzt, kannst Du das tun ohne Probleme zu bekommen. Willst Du mehr, ruf uns an ;-)

    Das würde aber im Fall von reinen Sounds nur eventuell auf dem Patch beruhende Weiterentwicklungen des Sounderzeugers selbst betreffen.


    Wenn es um Patches/Plugins geht gilt, dass die Songs, die damit produziert werden, NICHT unter die Lizenz fallen, weil sie keine Derivate sind. Ein Derivat wäre ein Song, der zum Beispiel mit dem Patch gelieferte Loops enthält.
    Solange Du nur einzelne Sounds verwendest, hat die Lizenz mit Deinen Songs nichts zu tun.
     
    zettberlin, 15.11.12
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.