Information ausblenden

masters of the amen break :) challenge

Dieses Thema im Forum "Contests" wurde erstellt von schnuffke2, 26.12.17.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.797
    17797
    Und haben sie das in der Glocksee rauf und runter gespielt?
     
    L0rdVetinari bedankt sich.
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.797
    17797
    OK, nu ist offiziell Schluss fuer michh mit verschlimmbessern, hhab nochmal den Mix und das MAster ueberarbeitet, dabei den Reaper FIR EQ gefunden, BOMBE, und ier ist die finale Version:

     
    schnuffke2, Manoloco und ElectricSheep bedanken sich.
  3. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    25.033
    25033
    @Yacc wann darf man mit deinem Ergebnis rechnen?
    Bin gespannt:)

    Leider etwas mau, was die Teilnehmer angeht :(
    Ich finde es cool, wenn sich dennoch welche finden, die etwas hier raus hauen
     
  4. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.735
    6735
    ich arbeite jeden tag fleißig dran :)
    ich muss sogar sagen ich hab fortschritte an stellen gemacht an die hatte ich vor den datenverlust überhaupt nicht gedacht!
    dafür fehlts noch an anderen stellen wie die verschiedenen parts stimmig zu sammenzuschweissen.
    und hatte letztens noch so nen moment da hab ich noch nen part reingebracht der nochmal völlig anders klingt als das bisher bestehende, hör mich grad nochmal ein und entscheide obs drin bleibt oder in nen extra lied ausgegliedert wird.

    wie gesagt muss jetzt noch bissel was "zusammenschweissen" und dann nochmal nen mixdown machen :) aber hab das gefühl heute abend oder morgen könnte ich was vorzeigbares haben :)

    PS: oder wenns richtig gut läuft noch heute mittag/nachmittag :D
    PPS: achja der Amen Break ist im späteren teil des lieders auch nicht mehr im vordergrund, eher beiwerk und kommt auch nicht die ganze zeit vor. denke das ist aber nicht so schlimm da er die ersten 4-5 minjuten doch recht präsent ist :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.18
    Neobiont, ElectricSheep und Schlumpfpeter bedanken sich.
  5. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.735
    6735
    so hier der aktuelle stand:


    kann momentan kaum noch weiterarbeiten. CPU ist einfach am limit.
    bouncen/freezen ist in fl ja immer etwas umständlich.
    hab jetzt mal die rechenaufwendigsten 4 spuren gebounced/freezed, hat mich über ne stunde rechenzeit gekostet und hat kaum was gebracht. ich müsste noch deutlich mehr spuren einfrieren, aber dazu fehlt mir doch etwas der nerv, alle 10-15 minuten die nächste spur zum rausrechnen anzustoßen.

    ist einfach unter diesen umständen (krassestes geruckel, gestotter und gekratze) einfach nicht mehr wirklich möglich noch weiterzumachen :( fertig ist es eigentlich nocht nicht.... mischen war jetzt nen halbes ratespiel. und eigentlich war ich mitm arrangieren und automatisieren noch lange nicht fertig.

    Fl zeigt mir eine arbeitszeit von 53,5 stunden an, glaub das kommt sehr gut hin. :)
     
    Schlumpfpeter, Goody, schnuffke2 und 3 andere bedanken sich.
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    45.422
    45422
    Ich denke, du aber auch.

    Ich weiss nicht, was kränker ist: der Track oder du.
    Du hast auf alle Fälle mal wieder geil abgeliefert. :right:
     
    Schlumpfpeter und Yacc bedanken sich.
  7. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.735
    6735
    aber aber! da muss ich noch so viel zeug reinpacken! ( ne muss ich nicht) aber zumindest noch ein paar übergänge und gescheiten mix wär schönn gewesen, aber danke :)

    ich glaub ich bin kränker hehe, weil der träck ist ja auch nur ein produkt meiner selbst und somit ein teil von mir :)
     
  8. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    5.992
    5992
    Für mich ist ja der Clou an dem Amen-Break die verzögerte Snare im 3. Takt. Ansonsten ist der ganze Rhythmus Standardwerk. Sowas lernt man in jedem Drumunterricht.

    Ich hab hier mal einen Ausschnitt aus einem Track den ich vorn ein paar Monaten im Voting hatte. Eigentlich gings mir hauptsächlich um ein Bass-Solo. Die Drums habe ich mit meinem Edrum eingespielt und dabei auf Dynamik beim spielen und
    teilweise versetzte Snaredrumschläge geachtet.

     
    Goody bedankt sich.
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.682
    31682
    FU yeah. Sehr geil.
     
    Yacc bedankt sich.
  10. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    25.033
    25033
    na und? aber niemand, der es so spielt wird auch diesen sound so hinbekommen. [​IMG] klar ist die synkope speziell, spezieller aber der prägnante sound. Spezieller noch mehr dadurch, dass man den Rhythmus in nahzu jeder Geschwindigkeit abspielen kann und er sich fast immer auf eine neue oder andere Weise cool anhört.
    Und weil der Break so standard klingt, wird er auch seit 30 Jahren immer wieder gesampelt ohne seine Wirkung zu verlieren

    @HarrySH loungier Track btw. Die Atmo finde ich ziemlich cool, Slapbass gefällt mir gut. Hast Du den auch eingespielt? Stellenweise habe ich das Gefühl, dass da sehr schnelle Griffkombis drin sind....
    Hier passen die Drums, außer Frage. Würdest Du einen Genre-Sprung wagen wollen, könnte man mit dem Amenbreak schön etwas zurecht frickeln und gerade in Kombi mit den Gitten wäre man im Endergebnis bei Squarepusher, dem verkappten Jazzer, gelandet [​IMG]


    @Yacc
    fein! schön, dass Du es schon mal rausgehauen hast! Ich hatte jetzt irgendwie etwas härteres erwartet [​IMG] Der Teil von 7:15 bis ca 8 gefällt mir am besten (auch wenn er jetzt nicht hart ist [​IMG]).


    mich wundert es, dass es mit dem bouncen bei dir so lange dauert....
    wie gehst Du denn dabei vor?
    Du kannst im Mixer z.B. auf audioarm, rechtsklick, dann record audio to disk (create new item muss angehakt bleiben) den Track im Mixer bouncen und es wird automatisch eine entsprechende Audiospur im Playlist Fenster eingefügt. Dauert sicher keine 10 min (wenn überhaupt 2)
     
  11. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.735
    6735
    hehe, bin mir nicht sicher ob ironie? :D
    ja ist halt nicht ganz so krachig wie es sein könnte ;) hatte lust auf melodien :)

    genau so mache ich das, ich weiß es auch nicht woran es liegt das es so langsam ist, (hab auf die uhr geschaut es dauert definitiv so lange :/)
    aber wenn es nicht live berechenbar ist braucht es beim bouncen meistens ein paar minuten länger als das lied lang ist. und dass halt bei jeder spur :/
     
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.797
    17797
    Boa alter, ich will gar nichht wissen was in deinem Kopf so los ist wenn da sowas standardmaessig bei raus kommt :D

    Sry, aber mehr als reinskippen geht nicht, das ist einfach zu heftig fuer mich.
     
    Yacc bedankt sich.
  13. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.735
    6735
    @Schlumpfpeter
    ich bin eigentlich ein recht ausgeglichener, freundlicher, friedliebender mensch, bis auf die gelegentlichen wutanfälle wenn mal was schiefgeht :)
    ich steh halt nur seit ewigkeiten schon auf total krasse musik :) für mich kanns nie hart genug sein :D
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    5.992
    5992
    @ElectricSheep:
    Der Bass stammt aus Trilogy. Ich wollte mal so verschiedene Spielweisen aus dem VSTi rausholen. Also eingespielt ist das über Keyboard und an manchen Stellen nachbearbeitet. Für den Sound hab ich 3 verschiedene Bässe benutzt.
    Einmal einen Slap-, einen Fretless- und einen Rockbass. Vorher hab ich mir erstmal einige Bassolos auf Youtube betrachtet. Letzten Endes hat mich ein Solo vom Bassisten von Klaus Doldinger dazu animiert. Die Drums hatte ich vorher schon eingespielt und nur noch an einigen stellen angepasst.
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  15. L0rdVetinari

    L0rdVetinari

    Registriert seit:
    25.08.12
    Punkte:
    4.993
    4993

    Schön wärs :D


    .
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.