Information ausblenden

Marker L/R und Tempo

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von oove, 06.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.114
    4114
    Sorry, vielleicht stelle ich mich etwas blöd an...

    Ich arbeite zur schnellen Markierung eigentlich immer mit Links / Rechts Markern (mit Strg Num 1 oder Strg Num 2 setzen und mit Num 1 oder Num 2 aufrufen.)

    Wenn ich jetzt das Tempo eines Songs verändere, bleiben die Marken zeitbezogen und stehen sonst wo. Sie haben nichts mit dem Arrangement zu tun. Kann man das ändern?
     
  2. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    glaub nicht, aber markiere doch einfach ein entsprechend langes audioevent (oder mehrere) einer spur und drück die P-taste und die links/rechts-markierung rutscht wieder an die richtige stelle (quasi über das/die markierten event/s).
     
    pflaster bedankt sich.
  3. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.114
    4114
    Schade. Der p Shortcut ist mir natürlich bekannt. Aber beim Üben habe ich dann oft den ScoreEditor offen.

    Naja - Luxusproblem...
    danke!
     
  4. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    hi oove,

    es gibt hierfür in der Markerspur z.B. extra einen Button, welcher die beide Modi zwischen "zeitbasis musikalisch" und "linear" umschaltet.
    Den Button erkennst du an einer Note (Uhr) - passend umgestellt, werden die Marker synchron zum Songtempo immer an gleicher Position "mitgezogen"!
    Beide Anwendungen sind natürlich gleich wichtig, je nach Bedarf.

    Anmerkung: womöglich hast du diesen Button nicht angezeigt: hierzu einfach Rechtsklick, im Menü Spurbedienelemente "Zeitbasis" einfach mit einblenden.

    Du siehst, wirklich kein Luxusproblem...
    :)
     
    Pianomann bedankt sich.
  5. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.114
    4114
    Hallo Tonminister,

    danke für den Tipp, daran hatte ich wirklich nicht gedacht! Allerdings hilft es auch nicht:
    http://dl.dropbox.com/u/13754833/Sequenz01_5.wmv

    Der Tipp funktioniert nur mit der Markerspur.
    Die L/R Marker gehören aber scheinbar nicht zur Markerspur und genau deshalb so praktisch.

    Wenn ich zb. nach Noten im Scoreeditor einen Loop übe, könnte ich einfach irgendwann das Tempo erhöhen bis ich es kann. Dann würde ich gern einfach kurz "/" drücken, damit die Wiedergabe aus dem Loop heraus läuft und ich dann markiere ich bei Bedarf während der Fahrt die nächste Übestelle mit strg1 und strg2 und loope sie wieder mit "/".
    Das wäre auch beim Mischen und Mastern sehr hilfreich.
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Ich würd ja gern mal reinschauen, aber bei mir wird nur Ton und kein Bild wiedergegeben.
     
  7. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.114
    4114
  8. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    markiere mal den kompletten bereich, geh in den Sampleeditor, markiere oben die Note und dann zurück ins Projekt, dann mit P oder manuell markieren und schau mal ob es funzt ;)

    Also wie gesagt, zuerst im SampleEdior die Note aktivieren und dann im Projekt mit P auswählen.
     

    Anhänge:

  9. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Was mich noch wundert ist, das sich bei Dir im Hintergrund das Raster gar nicht ändert, wenn das Tempo angezogen wird, bzw. verlangsamt.
     
  10. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.114
    4114
    Im Tempo-Editor und im Arrangefenster kann man durchaus auch zwischen zeitlinearem und tempolinearem Verhalten umschalten.

    Aber alles korreliert:
    Bleibt die Anzeige zeitlinear und die Spur (Midi) ebenfalls Zeitlinear, dann stimmen auch bei Tempowechsel L/R Marker und Event überein. Das Tempo ändert zwar das Projekttempo, da aber Event und L/R Marker an der Zeit fixiert sind bleiben beide zusammen, ändern aber ihre absolute Position nicht, d.h. du kannst schneller und langsamer drehen, alles ändert sich, nur nicht L/R Marker und Event. Das ist nicht sinvoll, denn das ist keine hörbare sondern nur eine theoretische Tempoänderung.

    Umgekehrt - wenn Du die Anzeige auf tempolinear stellst und das Event (die Spur) auf musikalisch, dann sieht das Projekt bei Tempoänderung völlig gleich aus, das hörbare Tempo ändert aber (so könnte man leben), aber der L/R Marker rutscht weg.

    Stellst Du die Projektanzeige auf zeitlinear und die Spuren läßt Du musikalisch, dann ändert sich bei Tempoänderung das Tempo, das Projekt ebenfalls (verschiebt seine Struktur) aber der Marker L/R bleibt fest und somit rutscht zwar der L/R Marker nicht weg, aber das Projekt entgleitet quasi dem L/R Marker.

    Es gibt noch einige andere Kombinationen, aber nie ist es so, dass Du das hörbare Tempo ändern kannst und der Marker L/R bleibt am Event.

    Damit keine Missverständnisse entstehen, mit normalen Markern in der Markerspur geht das schon. Aber die L/R Marker sind bei vielen Anwendungen einfach praktischer. (Marker setzen und Loops ein/aus schalten ohne einen gerade geöffneten Editor zu verlassen z.B.)
     
  11. Traumwandler

    Traumwandler

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    3.783
    3783
    Dein Problem finde ich interessant. Ich schaue daheim morgen mal ins Cubase und versuche mich an der Lösung. Wahrscheinlich ist es wirklich ein Luxusproblem weil kaum jemand so häufig das Tempo ändert, als dass das ein Problem wäre in der Praxis. Und wenn das Event wie in Deinem Video eh angewählt ist müsste der Befehl "Locatoren zur Auswahl setzen" (oder so ähnlich) doch trotzdem funktionieren, auch wenn Du innerhalb eines Editors bist.

    Probier doch auch mal spaßeshalber das Lineal auf Zeit umzuschalten, vielleicht richten sich die Locatoren dann danach.

    Wir sollten außerdem gleich klar stellen, dass Du mit den "Locatoren" arbeitest. Das sind keine Marker, deswegen hat Tonminister mit seinem Tipp auch nicht helfen können. Natürlich sind es schon Marker aber eben spezielle die völlig unabhängig von den eigentlichen Markern arbeiten. Das weißt Du sicherlich, aber wir müssen hier eben die richtigen Begriffe verwenden, damit wir auch alle über das gleiche reden.
     
  12. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    Das ist richtig und wahr!

    Dennoch glaube ich nicht, dass es ein echtes "Problem" dabei gibt - es geht wohl eher um des Users-Handling...
     
  13. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.114
    4114
    Hallo Traumwandler.
    Richtig - "Locatoren" heißen die Dinger. :D
    sorry.

    Natürlich, Lineal auf Zeit hatte ich ja beschrieben. Dann ändert das Projekt seine Struktur bei Tempowechsel und die Locatoren bleiben zeitbezogen stehen.

    Mit der Auswahl des Events ist das so eine Sache. Stell Dir vor, ich habe mehrere Events ausgewählt, drücke P wie komme ich dann in einen einzelnen Editor? Sobald ich den anklicke würde fortan P nur noch das einzelne Event umschließen. Mein Loop sollte aber größer sein.

    Oder bin mitten in der Editierung von Notenmaterial und brauche mal eben einen Loop anderswo, das hat auch nicht unbedingt etwas mit Events zu tun. Der Shortcut Strg Num1 ist schnell erledigt. Ganz unabhängig von allen anderen Dingen.

    Mir fällt es gerade nicht ein, aber ich ärgere mich regelmäßig über solche kleinen Dinge, die aber in der nächsten Minute wieder vergessen sind. Aber der Mangel, die Locatoren musikalisch zu setzen verfolgth mich schon seit Jahren.

    Hallo Tonminister - ja es geht lediglich um das Handling und wahrscheinlich gibt es auch Workarounds, die mich auch interessieren.
    Leider hab ich jetzt zwei Tage auswärts Stress, kann also nicht so schnell antworten. Ich kreise die Fälle aber bei Gelegenheit noch genauer ein. Es wird wieder passieren ;-)
     
  14. Traumwandler

    Traumwandler

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    3.783
    3783
    Also in der Beziehung sind wir wohl verwandt. Ich rege mich auch ift über solche Sachen auf. Manchmal wird einem halt bewusst, dass man eigentlich mit einem Workaround arbeitet weil die eigentliche Funktion fehlt (manchmal jedenfalls, wenn es nicht gerade an der eigenen umständlichen Arbeitsweise liegt). Der Support ignoriert einen und man regt sich auf.

    Naja, ich kuck mal rein und meld mich nochmal
     
  15. Traumwandler

    Traumwandler

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    3.783
    3783
    Okay, hab das gecheckt. Geht tatsächlich so nicht mit den Locatoren. Ist mir noch nie aufgefallen da ich eine andere Arbeitsweise habe.

    Ich hab aber vielleicht einen Workaround für Dich. Hab das mal getestet und finde, dass es ganz gut funktioniert.
    Hast Du mal Loop, bzw. Cycle Marker ausprobiert?

    Setzen kann man sie mit dem Befehl "Cycle-Marker einfügen" und aufrufen über "Loop-Marker n aufrufen". Alles im Transport-Menü bei den Tastaturbefehlen. Die halten sich dann auch an den Modus der Markerspur. Beim Aufrufen werden automatisch die Locatoren gesetzt.
     
  16. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    also wenn es hier um die Locatoren geht, dann hab ich doch die Lösung geposted.
     
  17. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    also wenn es um Marker allgemein (und dahingehend sowieso die Cycle-Marker!) geht, dann habe ich doch die Lösung schon längst gepostet... (Stichwort "Marker/Markerspur", s.o.)
    Ich ging davon aus, dass man sich das mal näher ansieht...
    egal.
     
  18. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.114
    4114
    Hallo allerseits.
    Damit hier kein Frust entsteht:

    Tonminister

    ich habe Deine Möglichkeit gecheckt. Sie funktioniert auch ... und wenn sich keine Lösung findet, die Locatoren musikalisch zu setzen, werde ich meine Arbeitsweise umstellen und mit den Markern und Cyclemarkern arbeiten. Ich kann zwar jetzt noch nicht absehen, ob daran nicht andere Haken sind, besonders weil ich gerade unterwegs bin. Aber danke auf jeden Fall für den Hinweis. Eine Antwort hatte ich auch geschrieben.

    Slowhand

    auch Dir hatte ich geantwortet. Bei Deiner Möglichkeit muß ich aber ein Audioevent haben auf das sich alles bezieht. Ich brauche die Locatoren aber ganz allgemein im Projekt, selbst wenn ich nur mit Midi Licht ein oder aus schalte. Aber selbst wenn ich ein Audioevent habe und im Editor die Note einschalte, reagiert der Locator im Projekt nicht anders. Irgendwie verstehe ich scheinbar nicht, was Du meinst.

    Traumwandler

    dein Workaround bezieht sich auf die Markerspur und ist wahrscheinlich das Gleiche, was Tonminister schrieb. Ich checke das wenn ich wieder zu hause bin.

    Ich denke, die Locatoren lassen ihr Verhalten nicht ändern und daher muß ich das mit der Markerspur machen.

    Danke Jungs. Wenn es mit den Markern der Markerspur wider Erwarten Probleme geben sollte, melde ich mich wieder.
     
  19. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    ich mach auch mal so ein kurzes Video, muss vorher aber noch weg - Beerdigungssachen erledigen - leider.
     
  20. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.114
    4114
    Oh Danke!!! Bin sehr gespannt.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.